Beiträge von copdland

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Man sollte da auf keinen Fall auf die Gesamtnutzerzahl schauen. Die Anzahl zahlungskräftiger Kunden ist viel wichtiger, denn WhatsApp muss Geld verdienen. Ewig lang werden die nicht mit massiven Verlusten arbeiten können. Und wenn in Europa auch nur der technikaffine Teil der Bevölkerung auf Alternativen setzt lässt WhatsApp viel Geld liegen, denn in Drittweltländern liegt das grosse Geld nicht.

    Deshalb versucht nun ja WA mit den Änderungen der Geschäftsbedingungen das Scheffeln von sehr viel Geld eben durch den Handel und das Verkaufen von Daten zu optimieren und auf ungeahnte Höhen zu treiben und zu etablieren. ;)


    Nicken die aktuellen User mehr oder weniger jetzt mehrheitlich brav ab und auch die erwarteten Neuzugänge der nächsten Jahre sprudeln im Umfang, wie von WA und Facebook erwartet und prognostiziert, wird's nichts mit Verlusten auf deren Seiten.


    Daten sind / bedeuten ( verdammt viel ) Geld und WA versucht gerade, diese ihre Geschäftsgrundlage richtig in trockene Tücher zu bringen ... geling WA dies, sprudeln über die Milliarden Nutzer Daten und damit Geld, dass anderen schwindlig werden wird.


    Just my 2 Cent

    Interessanter ist ja wohin die Abwanderer wechseln.

    Es geht in meinen Augen nicht nur darum zu schauen, wohin WA-Abwanderer wechseln.


    Da ja, egal ob nun WA, Signal, Threema oder Telegram , täglich diese Apps neu heruntergeladen und installiert werden, muss man an Hand des Rankings bei den Downloads feststellen, dass WA bei Neuinstallationen wieder verdammt weit vorne liegt .... da geht es nicht mehr nur darum, wie viele von WA weg sind und wohin sie abwanderten.


    Jeden Tag werden auf der ganzen Welt neue Menschen geboren ... und jeden Tag werden auf der Welt Menschen das Alter erreichen, wo sie ihr erstes Smartphone erhalten und auch ihren ersten Messenger installieren und nutzen werden.


    ...... und da sieht es wohl leider so aus, dass WA dort auch weiter die Nase vorne zu behalten scheint.


    Die Nebelkerzen, die WA erfolgreich zu zünden scheint, haben nicht nur die Folge, dass das Abwandern von WA einknickt, sondern, dass auch weiterhin die ganzen neuen Messenger-Nutzer zu einem großen Teil wieder bei WA landen.


    Just my 2 Cent

    Achso? Ein großes Missverständnis war das? Na hoffentlich wechseln jetzt alle wieder zurück zu WA..., bei so viel Ehrlichkeit...!? <X  :evil:


    Ja .... Du hast ja Recht mit dem Sarkasmus, da bin ich absolut bei Dir :thumbup:


    Nur:


    Heute liegt im App Store bei den kostenlosen Apps WhatsApp auf Platz 2 .... Telegram erstaunlicherweise mal vor Signal auf Platz 15 und Signal auf Platz 18 des Rankings.


    Dieses Ranking zeigt doch mehr oder weniger eindeutig, dass WhatsApps Vertuschungsversuche von Erfolg gekrönt zu sein scheinen.


    Just my 2 Cent

    Und darum meine lange Ausschweifung warum ich solche "man muss halt nachlesen wollen" und ähnlich geartete Aussagen eher kritisch und nicht zielführend ansehe und man sich dessen vielleicht im ersten Moment nicht bewusst ist (ich unterstelle ja keinem böse Absichten).


    Nur meine Gedankengänge, die ich an der Stelle (mit)teilen wollte... ;)

    Auch ich bin bei Deinen ( langen ) Ausführungen 100 % bei Dir :thumbup:


    Für die Mühe und die für mich darin enthaltene Empathie hast Du nicht nur einen "Daumen hoch Smiley" verdienst. ;)


    Just my 2 Cent

    Pasarme


    Kannst Du uns schon Neuigkeiten mitteilen ?


    Falls noch nicht, aber dann vielleicht die ein oder andere Frage, die oben gestellt wurde, versuchen, zu beantworten ...... ?


    Würde helfen, die Sache / Ursache einzugrenzen.


    Just my 2 Cent

    Ich hab‘ bei mir gerade aktuell mal Threema entrümpelt, da das iCloud Backup schon auf knapp 4 GB Größe angewachsen war und ich hoffte, damit die Datengröße des nächsten Backups wieder erheblich senken zu können.


    Nachdem ich in Threema mit dem sprichwörtlichen eisernen Besen fast alle Bilder und Videos runtergeworfen habe, liegt die Größe des jetzt gerade gemachten iCloud Backups nur noch bei 1,7 GB.


    Bei mir scheint sich somit der Bug nicht eingeschlichen zu haben.


    Just my 2 Cent

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Threema der beste und professionellste Messenger auf dem Markt ist.

    Da bin ich zu 100% bei Dir ?


    Ich gehe in der Hoffnung schwanger, dass Threema in nicht all zu langer Zeit bei den einschlägigen Medien die Würdigung erhalten wird, die Threema verdient und vielleicht auch mal Threema mehr in den Medien ( Radio-/Fernsehsender ) als Kommunikationskanal zur Anwendung käme ( was mit Sicherheit eine super Möglichkeit zur weiteren Verbreitung wäre ).


    Just my 2 Cent

    Ich denke mal, dass das grundsätzliche System von Threema, vor allem für Datenschutz und Sicherheit der Privatsphäre zu stehen, sehr, sehr viele User anfangs schon fast ein wenig zu sehr fordert, denn wo hab’s so etwas bei Messengern vorher so grundsätzlich ?


    Also ohne Telefonnummer und Email anonym kommunizieren zu können ....


    Ich denke, für den ein oder anderen muss da noch ein wenig Wasser den Rhein runterfließen, bis das so überall tatsächlich ankommt.


    Just my 2 Cent

    Stattdessen kommst du nun mit strafrechtlicher Bewertung .. vielleicht sollten alle mal wieder durchatmen und sich am thread orientieren.

    Oh ha .... wenn mich jemand hier in Zusammenhang mit Euthanasie bringt, ist es auf Grund unserer Geschichte Ende mit lustig für mich.


    Eigentlich sollte jeder hier im Forum wissen, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist und auch dort die Gesetze gelten.


    So .... und mich hier öffentlich in den Zusammenhang mit Euthanasie zu bringen, ist harter Tabak ..... den Du Dir vielleicht einfach vorwerfen lässt .... ich jedoch nicht.


    Daher ist mein Hinweis auf strafrechtliche Bewertung noch gut gemeint, damit dem/den Beteiligten rechtzeitig klar wird, dass das hier kein rechtsfreier Raum und auch kein Spiel mehr ist.


    So .... und nun atme ich durch.


    Just my 2 Cent

    Ich fand's auch nicht gerade prickelnd, ob jetzt mit oder ohne Smiley. Hat ein bisschen den Beigeschmack von Euthanasie.


    Bleiben wir beim Kernthema.

    Daher, damit's klar und verständlich ist, darunter das ausführliche Posting von mir ... und wer das dann noch falsch verstehen möchte, dem ist nicht mehr zu helfen.


    ......... und auch für Dich nur zur Klarstellung:


    Deine Anspielung auf Euthanasie in diesem Zusammenhang ist äußerst gewagt und kommt sehr schnell in den Bereich, wo es strafrechtlich relevant werden könnte ( für Dich ).

    Ich habe Dir an anderer Stelle schon einmal gesagt, dass Du Dich hier nicht E2E verschlüsselt bewegst und sehr vorsichtigt sein solltest, was Du raushaust.


    Das gilt immer noch ... und mit der Anspielung auf die Euthanasie noch viel mehr.


    Just my 2 Cent

    Klar kann man sich im Zweifel im Nachhinein immer auf Smileys berufen, aber es gibt Äußerungen die gehen nicht - egal ob mit oder ohne Smiley.

    Und schon wieder ..... ich habe da noch eine Menge anderer Dinge, ausser dem Smiley, erwähnt ... aber dies passt augenscheinlich nicht in Deinen Zusammenhang.


    Aber ich sagte ja ... es läuft in unseren Gesellschaften etwas falsch ...


    Just my 2 Cent

    Wow. Überleg bitte mal was Du da schreibst. Ich bin raus aus der Diskussion. Solche Aussagen sind mehr als grenzwertig.

    Es geht um Grundsätzliches, klar kann man mich da dann ganz bewußt auch direkt wieder "falsch" verstehen


    Es geht um die Diskussion, wofür man in unserer Gesellschaft heute eine Erlaubnis ( Führerschein ) habe sollte ..... hier wird nun schon angeführt, ein "Führerschein" für Computer und andere netzwerkfähige Geräte sei zu überlegen ... Hunde, wie ich sagte, benötigen zum Teil schon den "Führerschein" und eine gesonderte Erlaubnis ..... wer kommt denn nun als nächstes auf die Idee, den Führerschein für Kinder ins Spiel zu bringen ( nun den Zusammenhang mit meinem o.a. Posting verstanden ??? ). ;)


    Damit sage ich:


    Ich will keinen Führerschein für Kinder .... allerdings läuft in unserer Gesellschaft so einiges ab, was nicht mehr ok ist.


    Aktuell gibt es eine wahre Inflation unserer Grundrechte .... hätte sich niemand auch nur im Ansatz vorstellen können .... und nun:


    Zähle die Grundrechte mal, die augenblicklich eingeschränkt oder teilweise auch gar nicht mehr ausübbar sind !


    Um nun direkt wieder nicht "falsch" verstanden werden zu können, merke ich an, ich bin weder Impfgegner, Rechtsradikaler noch sonst ein Verstrahlter.


    Ich weiss nicht, woran es liegt, aber Fakt ist, dass sich die Gesellschaften ( auch in anderen Ländern ) immer mehr von den Prinzipien entfernen, die Jahrhunderte gebraucht haben, um bei uns endlich zu gelten ... und für die über die hunderte von Jahren Hunderttausende ... ja Millionen Menschen gestorben sind.


    Sollte ich mich im o.a. Posting also für den ein oder anderen ein wenig zweitdeutig ausgedrückt haben, hoffe ich, dies hier nun klargestellt zu haben.


    Im übrigen habe ich im o.a. Posting nicht umsonst den Smiley ;) verwendet ... aber das sind Feinheiten, die wohl nicht jedem auffallen.


    Just my 2 Cent

    ...bin ich auch heute noch der Meinung, dass die Nutzung von Computern und anderen netzwerkfähigen Geräten ebenfalls einen „Führerschein“ erfordern sollte. Man kann hier ebenso in gleichem Maße Leben gefährden wie im Straßenverkehr.

    Hmmmm ..... da sollte man dann doch schon eher anfangen, eine Erlaubnis beantragen zu müssen.


    ...... und zwar überhaupt Kinder bekommen zu dürfen.?


    Für einen Hund ( ab bestimmter Größe oder aber Rasse ) brauchst Du in Deutschland einen Hundeführerschein ..... Kinder .... egal .....


    Just my 2Cent

    Auch hier ist, ich zitiere, zu lesen:


    "Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist die dauerhafte und flächendeckende automatisierte Analyse privater Kommunikation grundrechtswidrig und verboten (Abs. 177). Der Europaabgeordnete Patrick Breyer hat aus diesem Grund die US-Unternehmen Facebook und Google wegen Verletzung der Datenschutz-Grundverordnung bei den Datenschutzbehörden angezeigt."


    Es gibt eine Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs, die gegen diese avisierten Praktiken ausfällt !!!!


    Es ist nun entweder am Europäischen Parlament, diese Daten- und Macht geilen Politiker der Europäischen Kommission einzufangen oder aber am europäischen Bürger, bei den nächsten EU-Wahlen für endgültige Klarheit zu sorgen.


    Traurig ist aus meiner Sicht nur, dass es bereits vom Europäischen Gerichtshof eine eindeutige Rechtsprechung gibt und weder die Europaparlementarier noch die gesamte Presse der Kommission jetzt die Hölle heiss macht.


    Es wird sich hier ganz eindeutig zeigen müssen, ob auch in der EU Gerichte das letzte Wort haben oder eben der Politiker ..... in Deutschland zumindest hat das Bundesverfassungsgericht noch "die Hosen an".


    Just my 2 Cent