Beiträge von whn

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Bei mir funktioniert der Empfang der Nachrichten einwandfrei trotz "Unbekannte blockieren".

    Was fehlt ist eine Welcome Message direkt nach der Eingabe von Start wie bei BaWü.


    Gruß, whn

    4.) Wenn bei der Synchronisation meines Adreßbuches neue Kontakte gefunden wurden, möchte ich gern benachrichtigt werden.

    Hallo Jan,


    bei mir funktioniert das bei folgender Ausgangssituation:


    • Auf beiden Smartphones sind die jeweiligen Telefonnummern eingetragen
    • Auf meinem Smartphone ist Threema installiert.
    • Auf dem Smartphone meines Kontaktes wurde Threema installiert
    • Wir beide bekamen jeweils eine Nachricht über die Verknüpfung, also neue Threema-Nachricht auch in der Benachrichtigungszeile.
    • Beide Threema-Kontakte wurden erwartungsgemäß mit zwei orangefarbenen Punkten angezeigt.

    Gruß, whn

    Nur so ein Hinweis, falls es jemanden interessiert:


    Ich habe meine Kontaktliste wie ein offizielles Telefonbuch organisiert, d.h. Nachname, Vorname.

    Um das zu erreichen vor der Eingabe das Namensfeld aufklappen und unter Nachname einfach den Kontakt nach obiger Darstellung eingeben. Dann noch, wie weiter oben beschrieben, die Sortierreihenfolge auf Nachname setzen.


    Gruß, whn

    Ich bin jetzt zum dritten Mal von einem neuen Kontakt gebeten worden, davon abzusehen, seine Telefonnummern in meine Kontaktliste aufzunehmen sofern sich WhatsApp auf meinem Mobile befinden sollte. Ist natürlich nicht installiert. 8)

    Ich war bisher davon ausgegangen, dass lediglich die Kontakte, die dem WhatsApp Konto zugeordnet sind missbraucht werden können und der Rest unangetastet bleibt.


    Ist meine Annahme korrekt oder haben meine neuen Kontakte mit ihren Vorbehalten recht?


    Gruß, whn

    Apple hat doch die Supportdauer (vor 1-2a) von vier, um 25%, auf fünf Jahre verlängert.

    Das ist auch eine gute Maßnahme gewesen.

    Mein GT-I8200N ist wohl 2014 erschienen, das letzte Update ist von 2015, Android 4.2.2.


    Es geht mir nicht darum einen neuen Softwarestand zu erhalten, was wohl auch, wegen der technischen Eckdaten der Hardware, nicht möglich ist.

    Allerdings habe ich bislang auch nicht einen Sicherheitspatch erhalten und das finde ich irgendwie dreist. Irgendwie sieht das alles nach einer digitalen Sollbruchstelle aus.;)


    Daher werden wir uns von Samsung und Android trennen und dem iPhone SE, welches ebenfalls über ein 4" Display verfügt, eine Chance geben.


    Gruß, Wilfried

    Kann gut sein.


    Threema läuft z. Zt. auf einem "alten" Galaxy S3 mini, was sich aber zeitnah ändern wird. Nach Bekanntgabe, dass IOS13 auch für das iPhone SE ausgerollt wird, haben wir schnell noch einige Exemplare erstehen können, die im Moment darauf warten, eingerichtet zu werden.


    Aufgefallen ist mir die Sache, da sowohl Telegram (News Ticker) als auch Nine (Exchange Client) die Anzahl der eingehenden Nachrichten in der beschriebenen Form anzeigt. Es lohnt sich aber nicht, die Angelegenheit weiterzuverfolgen.


    Gruß, Wilfried

    Das wäre wirklich zu wünschen.

    Wir sind es gewohnt, eine Anzahl kompletter Sätze zu schreiben die auch gerne durch Absätze formatiert werden dürfen. ;)


    Gruß, Wilfried

    Wenn ich neue Mitteilungen erhalte werden diese in den Benachrichtigungen signalisiert.


    Wenn ich aber Threema nicht direkt aus der Liste der Benachrichtigungen starte und zum Startbildschirm navigiere, erscheint auf dem Threema-Button kein roter Punkt mit der Anzahl der ungelesenen Nachrichten.


    Ist das ein normales Verhalten oder mache ich irgend etwas falsch?


    Gruß, Wilfried

    Ich habe gestern zum ersten mal die Web-Version verwendet.

    Das Problem ist bisher nicht zufriedenstellend gelöst obwohl die Option in der Android-Version vorhanden ist.

    Für mich ist die Web-Version leider wertlos.


    Gruß, Wilfried