Beiträge von jnL

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Hallo Ingo

    Wie änderst Du ein Passwort, das Du nicht kennst?

    Wenn Threema Safe bereits eingerichtet ist, kann man das Kennwort ändern ohne das aktuelle eingeben zu müssen.


    Jedoch wird Threema Safe, wie Robby es eingangs schon schrieb, nicht automatisch und ohne Kennwort eingerichtet.


    Peter (TE) oder jemand mit Zugriff auf das Gerät muss demnach irgendwann mal Threema Safe explizit eingerichtet und ein Kennwort vergeben haben.

    Mal sehen wie schnell Threema Desktop 2.0 für Linux-Distributionen verfügbar sein wird.

    Es heißt, dass 2.0 auf allen gängigen Plattformen gleichzeitig zur Verfügung gestellt wird. Also Windows, Mac und Linux.

    Je nach Unterbau (vielleicht wieder Electron? Oder Java...) ist die Kompatibilität eigentlich eh schon gegeben.

    Zum Posten müsste Neala sich hier vorab erst registrieren. Wer weiß, ob das passiert.


    Der Kreis mit dem Minus könnte im Chat oben rechts neben dem Namen (oder in der Chatübersicht links vor dem Namen, zumindest unter Android) einen Bezug auf die Benachrichtigungseinstellung sein: nicht stören.


    Den Pfeil kann ich mir gerade nicht erklären.

    Irgendwie ironisch, dass Amazon "Werbung" für etwas Datenschutzfreundliches macht.

    Stimmt schon. Doch die Produktionsfirmen sind größtenteils andere Unternehmen, neben den Amazon Studios. Und der Vertrieb läuft eben über Amazon.

    "Suchen" ist nicht nötig, einfach anfangen zu scrollen, dann erscheint der Pfeil auch.

    Aber wenn der Chat mehr Nachrichten beinhaltet, als die Anzeige im Standard darstellt, dann kommst du mit dem Pfeil nicht an den Anfang mit den ersten Nachrichten des Chats.

    Unter Android wird beim Herunterziehen der bisher obersten Nachrichten ein runder Lade-Pfeil angezeigt. Nach dem Loslassen werden dann die älteren Nachrichten geladen. Unter iOS steht sowas wie "ältere Nachrichten laden". Damit werden jedoch im Zweifel immer noch nicht alle Nachrichten geladen, sondern nur der nächste "Stapel".

    Nach Betätigen der Suche werden alle Nachrichten des Chats geladen und in der Ansicht vorgehalten ... bis man den Chat wieder verlässt.

    Das Gerät war gerootet. Aber das hätte mir hier ja auch nicht weitergeholfen, da ich ja garnichtmehr bis ins laufende Betriebssystem kam.

    Eine Komplettsicherung des /data-Verzeichnisses dass du ansprichst habe ich über das Recovery (OrangeFox) ebenfalls erstellt.

    > garnichtmehr ins laufende Betriebssystem

    Also hing das System bereits im Bootloop. Okay, ich hatte mir das etwas anders vorgestellt, da du scheinbar ja auch in die Recovery kamst. Missverständnis meinerseits.

    > Komplettsicherung des /data-Verzeichnisses

    Wenn es das "/data" Verzeichnis ist, dann sollten sich im "/data/data/ch.threema.app" Ordner die wichtigen App-Daten wiederfinden. Da ich selbst mit diesen noch nie gearbeitet habe, wäre mein Vorgehen die Threema App zu installieren (NICHT starten!), das gesicherte Verzeichnis dahin zurück zu sichern und die App dann zu starten. In der Hoffnung, dass das funktioniert.

    So eine Backup-Datei konnte ich ja nun leider nicht mehr erstellen.

    Dafür habe ich ja wie gesagt die "Rohdaten" vollständig vorliegen. Aus diesen würde ich nun gerne ein Backup anfertigen, dass ich dann wieder importieren kann. Oder die Daten eben in einer anderen Form so bereitstellen, dass Threema wieder darauf zugreifen kann.

    Manchmal startet das OS noch, zeigt es aber nicht korrekt an. Da wäre dann die Möglichkeit der Fernsteuerung oder anderer Wege möglich gewesen (z. B. blindes Tippen, adb, ...).

    Wie sieht bei Threema die Muster-Backup-Lösung aus?

    Es gibt keine vorgeschriebene Muster-Backup-Lösung. Die Lösung ist je nach Bedarf unterschiedlich:

    - einmaliges ID-Backup

    - manuelles Daten-Backup (mit/ohne Medien)

    - manuelles Chat-Backup (als Archiv, Reimport nicht möglich)

    - oder eben Threema Safe

    Letzterer: Einmal eingerichtet, wird täglich geprüft, ob sich Änderungen an den Kontakten/Gruppen ergeben haben und ein neues hochgeladen. Dieses enthält jedoch keine Nachrichten oder Medien. Mehr hier: https://threema.ch/de/faq/threema_safe_contents

    Ein Backup für den Transfer dauert an meinem Smartphone und meiner Datenmenge z.B. ca. 4 Stunden.

    Das kann ich schlecht täglich durchführen. Und einen Weg das zu automatisieren habe ich leider auch nicht gefunden.

    Du musst auch nicht täglich ein Backup durchführen. Ich mache das bspw. so: 1x habe ich ein vollständiges Daten-Backup mit Medien erstellt. Danach kannst du bspw. über das Speichermanagement in Threema ältere Medien löschen. Das spart einiges an Volumen! Vorschaubilder bleiben dabei erhalten.

    Das nächste Backup wird dann z. B. 2 Wochen später erstellt (bei Zeitmangel ohne Medien). Und sollte jetzt mal der Fall eintreten, dass ich ein Backup einspielen muss, dann habe ich zwar nur die noch nicht gelöschten Medien (oder keine) im Backup, kann dieses jedoch mit etwas Aufwand zuvor am PC bearbeiten und all die Medien aus dem vorherigen 1. Backup wieder einfügen. Ja, die Wiederherstellung dauert dann etwas. Alternativ nimmst du nur das letzte Daten-Backup und erstellst danach neue Backups. Die Medien können innerhalb der Backups immer wieder eingefügt werden, falls benötigt.

    Und als kleiner Tipp: Chat aus Daten-Backup in HTML konvertieren

    Meine persönliche aktuelle Backupstrategie für Threema sieht so aus, dass ich den Chatverlauf über die in den FAQ beschriebene Vorgehensweise regelmäßig manuell sichere und zusätzlich die Threema-Medien über FolderSync jede Nacht automatisch auf ein NAS synchronisieren lasse.

    Meinst du mit Chatverlauf sichern den Chat-Export? Dieser bietet nicht die Möglichkeit der Wiederherstellung.

    Wenn du das Daten-Backup meinst, dann bist du auf der sicheren Seite.

    > Threema-Medien über FolderSync

    Welche Medien meinst du genau? Threema speichert im Normalfall keine Medien unverschlüsselt im Dateisystem. Und selbst wenn du die Option aktiviert hast, diese "extern" gespeicherten Medien werden anders benannt und sind nicht für den Reimport/die Wiederherstellung gedacht. Als zusätzliche, externe Sicherung ist das gut.

    Hallo Chatbot,

    Sicherung des internen Speichers [...] Daten aus \Android\data\ch.threema.app\files\

    wenn du einmal in das Verzeichnis und dessen Unterverzeichnisse schaust, wirst du sehen, dass da nichts ist. Zumindest nicht Verwertbares.

    Denn die eigentlichen, sicheren Daten der Threema App liegen nicht im "internen Speicher/Android/data/" sondern unter "/data" (und so weiter. Genauen Pfad weiß ich gerade nicht), an den man nur mit Root-Rechten dran kommt. Wenn das Gerät nicht gerootet war, kommt man da also gar nicht einfach so dran.


    Gerät komplett auf Werkseinstellungen

    Das war der Weg ins Nirvana für die Threema Daten.


    Was ich nicht habe ist eine Backup-Datei

    Ohne eine solche Backup-Datei (je nach Vorgang nur das ID-Backup, ein Daten-Backup ohne/mit Medien) oder aktivierten Threema Safe (ID + Kennwort) ist eine Wiederherstellung der genutzten ID (inkl. dazugehörigem privaten Schlüssel) nicht möglich.

    Falls keinerlei (altes?) Backup irgendwo vorhanden ist, bleibt nur noch das Erstellen einer neuen ID. Dabei wird man gleich auf Threema Safe aufmerksam gemacht.

    Vor der Wiederherstellung hätte man ggf. noch an Daten oder die Erstellung einer Sicherung drankommen können. So leider nicht. Kein Backup? Keine Chance.

    möglichkeite einer Bild unterschrift beim weiterleiten (oder duie alte behalten.)

    Das kann vielleicht noch kommen. Oder ist es in der Beta gar schon enthalten? Ich weiß es nicht und kann es gerade nicht testen.

    Kontakte löschen auch wenn sie in Gruppen sind.

    Es könnte eventuell angepasst werden, sodass die Gruppenmitglieder nicht gleich alle sichtbar in die Threema-Kontaktliste aufgenommen werden. So wie unter Android: zwar da, aber unsichtbar.

    immerhin bietet Aple mir beim Teilen von Bildern in der schnellübersicht keine Threema Kontakte an

    Ich meine dazu gibt es in der Threema App eine Einstellung. Kann mich aber auch irren und es mit etwas anderem verwechseln...

    aus der Medienübersicht zum Medium im Chatt wechseln

    Unter iOS aktuell nicht. Unter Android geht es auch "erst" seit Version 4.51 (01.03.). Zuvor hatte ich den Vorschlag hier eingereicht: https://threema-forum.de/start…-stelle-im-chat-springen/ (Oktober 2019)

    Hallo Mosies,


    ich nutze zwar hauptsächlich (Threema auf) Android, aber Zugriff auf (Threema für) iOS habe ich ebenso und kann dir daher hoffentlich etwas weiterhelfen.


    Unter IOS wirkt alles sehr sperrlich und unkonfortabel.

    Das ist dein Empfinden. Ich persönlich finde die Ansicht unter Android auch schöner, aber hier wird sich wohl an allgemeines Design für Android/iOS gehalten.


    nicht mal mehre Nachrichten gleichzeitig auswählen kann 8um sie z.b zu löschen

    Das geht! Öffne den betroffenen Chat und dann tippe oben rechts auf "Bearbeiten" (Edit). Anschließend kannst du mehrere Nachrichten gleichzeitig auswählen und links oben löschen. Ohne Auswahl steht links oben "Alle löschen" (Delete All).


    Ich Kontakte, wie bei Android möglich, nicht entfernen kann, weil sie noch in Gruppen auftauchen

    Unter Android wird das etwas anders gelöst. Da sind die Kontakte ebenso vorhanden, aber versteckt ;) Ja, unter iOS gibt es dieses Verstecken nicht.


    anpassen der privatsphäre Einstellungen

    Wenn du die Optionen meinst, bei denen man je Kontakt die Lese- und Tipp-Information einstellen kann, dann ist diese seit der Version 4.8 in der Beta enthalten. Ein Rollout in das offizielle Release kommt sicherlich demnächst.

    Meine Hoffnung ist ja, [...] ein sehr großes Update mit zahlreichen Anpassungen kommt. Ich wünsche mir einfach das in Zukunft der Fokus darauf liegt, dass sowohl Android und IOS den selben Stand haben und nicht der Eindruck enstetht, Android würde bevorzugt.

    Wenn ich mal in der Beta-Versionsliste schaue, dann kommt da einiges "Neues" für iOS, was einer Anpassung an Android gleicht:

    - Chats archivieren

    - Chats als privat markieren

    - Privatsphäre-Einstellungen je Kontakt


    Bei Android kommen zuletzt (lt. https://threema.ch/de/whats-new) fast nur Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Unter iOS werden die manchmal weit aus länger in der Beta behandelt, ehe sie in das offizielle Release gelangen. Mit dem Versionssprung von 4.6 auf 4.8 kommen jedoch einige Neuigkeiten unter iOS rein, die auch ausgiebig getestet werden müssen, sodass nicht täglich ein Fehlerbehebungs-Update kommt und installiert werden muss.


    Die Leute hinter Threema sind schon stark dran, die Apps einander anzugleichen, neue Funktionen zu implementieren und weiterhin irgendwann das versprochene Multi Device (mit wirklicher Sicherheit) zu veröffentlichen.

    Hallo Ingo,

    ich hatte die Antwort von Jarem Forster so verstanden, dass sich die Auswahl des Servers dahinter verbirgt.

    Seine Antwort bezog sich jedoch auf die Wiederherstellung bei dem ersten Start einer "frischen" Threema App.


    So wie ich patinga verstanden habe, hier nochmal die entsprechende Stelle:

    Wollte mein Backup [...] einrichten

    geht es hierbei jedoch um die Einrichtung des Backups und nicht die Wiederherstellung. Die App läuft also bereits mit einer ID.

    Und wenn man schon Threema Safe aktiviert hat, kann man den Server lediglich ändern, wenn man Threema Safe dafür kurzzeitig deaktiviert. Bei der erneuten Aktivierung erscheint dann auch die Experteneinstellung, wie in der FAQ beschrieben.

    Der FAQ-Beitrag beschreibt das Vorgehen bei noch nicht aktiviertem Threema Safe ;)


    Sonniges Wochenende :)

    Ich habe zuletzt erst bei Android mit der 4.82 (jedoch eine Beta - 2 oder so?) eine Wiederherstellung aus dem eigenen Threema Safe getätigt. Die genaue Bezeichnung ist mir gerade nicht geläufig, aber sobald ich Threema Safe zur Wiederherstellung ausgewählt habe, gab es einen Button für Erweitert/Experte/Weiteres/wie auch immer. Dort konnte ich dann den eigenen Server angeben.


    Bei bereits eingerichtetem Safe kann man den Server nur ändern, indem man den Safe de- und erneut aktiviert. Passwort ändern nützt nichts.


    Getestet auf Huawei P10, Android 8, Threema 4.82 (Beta 2?)

    Also: ohne selbst etwas in Richtung Kontakt zu unternehmen, wirst du frühestens in 3 Monaten erfahren, ob dein Kontakt Threema gelöscht hat. Punkt.

    Wie du es siehst?

    Der Kontakt wird dann grau dargestellt. Sowohl in der Chatübersicht als auch in der Kontaktliste in Threema.


    Wer welches Gerät dabei nutzt ist egal.


    Du kannst früher erkennen, ob dein Kontakt Threema deinstalliert hat (oder nicht), wenn du Kontakt zum Kontakt aufnimmst:

    1. Threema Nachricht schreiben

    2. Anrufen

    3. Auf anderem Weg nachfragen (oder dreist nachsehen, wenn du Zugriff auf das Gerät hast)


    Zu 1: Wenn die Nachricht reingeht, kannst du sicher gehen, dass die ID noch aktiv und Threema installiert ist.


    Warum du beim Hinzufügen der Kontakt ID diese auf deinem zweiten Gerät nicht direkt in der Threema Kontaktliste siehst, weiß ich nicht. Hast du eventuell im System Adressbuch nachgesehen statt in Threema?

    Du bekommst beim Hinzufügen einer ID in Threema auch nicht den Namen oder das Profilbild dieser Person. Das muss von der Person aus gehen, indem sie dir schreibt oder dir das Profilbild explizit übermittelt.


    Was von Threema derzeit nicht unterstützt wird ist das gleichzeitige Betreiben einer ID auf mehreren Geräten (Ausnahme Threema Web/Desktop). Hast du also deine eigene ID auf Gerät X und Y eingespielt, kann das zu Problemen führen. Du kannst alternativ eine neue ID auf dem zweiten Gerät erstellen und nutzen.