Beiträge von jnL

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Ist es möglich große Chats(Unterhaltungen die schon länger laufen) zu trennen oder zu teilen?

    Trennen oder teilen: nein.


    Zum Beispiel nur noch den Teil vom aktuellen Jahr aufzuheben?

    Dir steht es natürlich frei, die alten Nachrichten/Medien zu löschen. Einen Automatismus dafür (und nur für diesen Chat) gibt es nicht.


    Oder die Medien(Bilder/Videos/Voice/Files...) aus den letzten Jahren zu entfernen, aber den Chat nicht?

    Das ist etwas einfacher möglich, dennoch nur manuell. Dazu öffne den betroffenen Chat, tippe auf das 3-Punkte-Menü rechts oben und dann auf "Medienübersicht". Wenn du nun in dieser Übersicht beginnst zu scrollen, wird oberhalb ein Datumsbanner angezeigt. Scrolle zu dem Zeitpunkt herunter, bis zu dem du die alten Medien löschen möchtest.

    Wenn du den Zeitpunkt gefunden hast, kannst du ab dort nach unten (= noch älter) alles markieren und anschließend rechts oben über die Mülltonne entfernen.


    Das umgekehrte Vorgehen funktioniert auch: zu Beginn über das Zeichen rechts oben alles markieren lassen und dann von oben herab alles de-selektieren, was behalten werden soll.


    Suchen, scrollen und "Chat teilen -> Save To Storage" sind schwer, oder funktionieren gar nicht mehr. Ich vermute die Ursache dafür teilweise bei meinem Mobiltelefon mit nur 3GB Ram.

    Um auszuschließen, dass es ein Threema-Problem ist (denn normalerweise bekommt keine der installierten Apps bis zu den komplett verfügbaren Arbeitsspeicher), könntest du die Protokollierung aktivieren und dich damit an den Support wenden.

    Threema App > 3-Punkte-Menü > Einstellungen > Über Threema > Fehlerbehebung > In Datei loggen

    Anschließend gehst du in den Chat, öffnest die Suche, scrollst, versuchst einfach das, was du bemerkst, was nicht funktioniert. Danach in selbiges Menü zurück und "Logdatei versenden" wählen. Beschreibe dabei etwas dein Problem, verlinke ggf. auf diesen Beitrag hier im Forum und halte uns gerne auf dem Laufenden :)



    Funktioniert denn ein Daten-Backup mitsamt Medien? Das betrifft nämlich alle Chats und nicht nur diesen einen "großen" Chat.


    In den Android Einstellungen bei den Apps Threema heraus suchen. Dort unter "Speicher und Cache" auf "Speicherinhalt löschen" gehen

    Bei mir heißen die Punkte "Speicher" und "Speicherplatz verwalten". Sie öffnen übrigens das Speichermanagement, welches von der Threema App kommt und Robby den Weg dahin schon innerhalb der App beschrieben hat ;)

    Hallo Treas,

    mit den SAMSUNG App "SmartSwitch" umgezogen

    das würde ich persönlich für Threema nicht empfehlen.


    Wenn du ein aktuelles Daten-Backup inkl. Medien vom Altgerät hast (und dieses unbeschädigt ist - Test z. B. per "rar" App oder "7-Zip" am Windows-PC), dann lösche einmal die App- und Cache-Daten der Threema App auf dem neuen Gerät und dann die App selbst.


    Anschließend lädst du Threema aus dem Store deines Vertrauens und installierst die App. Dann hier nochmal von vorne mit dem Wiederherstellen des Daten-Backups beginnen. Ich hoffe, dass dadurch auch die gesicherten (und wiederhergestellten) Medien in Threema korrekt angezeigt werden.


    Ganz wichtig: wenn du eine SD-Karte im neuen Gerät hat, dann achte bitte darauf, dass diese nicht als Erweiterung des internen Speichers eingerichtet wurde, sondern wirklich als externer Speicher erreichbar ist. Denn wenn die Karte als Erweiterung genutzt wird, kann und wird es zu Problemen führen.

    Sobald einer abhanden kommt, kann man einen anderen Co-Admin einsetzen.

    Bitte nicht zu kurz denken.


    Gruppen werden rein lokal verwaltet. So haben auch nur die Gruppenmitglieder die Info darüber, wer alles der Gruppe angehört. Der Server weiß nichts davon.

    Nun ist es jedoch auch möglich, dass Gruppenmitglieder ein älteres Backup einspielen (egal ob Admin oder "einfaches" Mitglied) und dadurch kann sich einiges ändern. Beispiele:

    - zuvor noch der Gruppe Angehörige sind plötzlich wieder drin (nur für die Backup-Person, wenn sie nicht der Admin ist und die Gruppe damit synchronisiert)

    - später Hinzugefügte fehlen in der Gruppe (Pendant zu obigem Punkt)

    - Gruppe wurde aufgelöst, das Backup ist von davor: zack, Gruppe wieder da!

    - Backup von vor Co-Admin-Ernennung: Co-Admin-Status weg

    - ...


    Es ist also nicht ganz so einfach, da einen guten Weg zu finden.


    Bei Threema für iOS sieht es so aus, dass (davon ausgegangen man ist lediglich Mitglied?) man nach einem eingespielten Backup eine Hintergrundanfrage an den Admin der Gruppe(n) sendet. Erst nach Bestätigung des Admins (ebenso im Hintergrund) wird dir wieder Zugriff zur Gruppe gewährt. Wenn der Admin jedoch 14+ Tage nicht online ist, dann bekommst du selbst nach dem Wiederherstellen keine Info über deine Anfrage und bleibst somit ausgesperrt, bis der Admin die Gruppe manuell synchronisiert. Falls das denn noch möglich ist (Admin inaktiv).


    Überall sind Stolpersteine. Mit Threema Safe wurde das wenigstens etwas vereinfacht, um etwas einfacher seine ID und Gruppenzugehörigkeiten zu migrieren. Vielleicht wird es mit Multi Device noch eine Stufe besser, wer weiß.

    Hallo suwo,


    wenn du einen Standort woanders siehst oder geschickt bekommst, öffnet sich nach Klick darauf meist deine installierte Karten-/Navigations-App. Wenn man mehrere installiert hat, bekommt man (falls nicht zuvor ein Standard gewählt wurde) eine Auswahl, mit welcher App man die Informationen öffnen möchte.


    In diese Auwahl reiht sich die Threema App nun ein. Du kannst also den gefundenen/erhaltenen Standort in der Threema App öffnen und über die datenschutzfreundliche Kartenansicht anzeigen lassen. Dennoch ist Threema keine Navigationsapp und wird dir daher nicht den Weg dorthin zeigen/ansagen.


    Falls du es testen möchtest, sende einfach mal einen (Büroklammer >) Standort in deinen lokalen Notizen-Chat oder an eine Person/Gruppe deines Vertrauens und klicke anschließend auf den Standort im Chat. Du kannst ihn dir nun (erneut) per Threema anzeigen lassen.

    Macht keinen großen Sinn, aber vielleicht erhält man diese Standortlinks auch mal woanders her ;)

    Hinzu kommt: die App selbst ist meist nicht groß, es sind die zusätzlichen Daten.


    Im Beispiel von Messengern die ganzen Bilder und Videos. Fasse mal nur alle ["lustigen Katzenvideos" oder sonstiger Platzhalter] zusammen, dann kommt sicher schon einiges zusammen ;)

    Hallo Rudi Rantzau,


    Gruppe durch ein Mitglied klonen und dann den Gelöschten wieder hinzufügen.

    Das ist genau das richtige Vorgehen.

    Nachteil: Die Historie ist nicht mehr da.

    Nun ja, sie ist schon noch da, nur in der alten Gruppe. Übertragen kann man sie nicht.


    Kann man vorsichtshalber mehrere Personen mit Moderatorenrechten ausstatten

    Nein, das ist (aktuell) nicht möglich. Wie es aussieht, wenn die Multi Device Funktionalität da ist, weiß ich nicht.

    Innerhalb der Libre Version habe ich bisher keine Info über ein Update erhalten. Ganz sicher aber über F-Droid, denn bei mir aktualisieren sich die Paketquellen zwischendurch automatisch.


    Und genau so läuft es doch eigentlich auch bei Google und Apple: Info und Update lediglich über den Store, keine Info in der App selbst.

    Die Hauptmacht [...] ist wirklich unter /sdcard/Android/Data

    Das musste ich bei mir mal eben gegenprüfen. Mensch, da lebe ich ja sicherlich schon einige Android Versionen hinter dem Mond :D Und das scheinbar schon wirklich Jahre... https://seb.wilzba.ch/b/2016/02/decrypting-threema/


    Ich kann zwar aufgrund fehlendem root nicht prüfen, wie groß /data/data/ch.threema.app/ ist, aber die Größe von 4+ GB unter /sdcard/Android/data/ch.threema.app/ lässt mich im Glauben, dass im erstgenannten Verzeichnis nur noch die Nachrichtendatenbank und der private Schlüssel liegen.


    ob die 14-17 ziffrigen Dateinamen vielleicht Unix Timestamps sind

    Die würden 10- (bis 13-) stellig sein und mit 13 bis 16 beginnen, denn alles davor wäre vor der Zeit von Threema oder danach eben in der Zukunft :)


    Um zum eigentlichen Punkt deiner Eingangsfrage(n) zu kommen:

    - Zusammenfassen der Medien von den verschiedenen Orten sollte problemlos möglich sein. Doppelte Einträge dürfte es dadurch nicht geben.

    - Bei dem Namensformat bin ich leider raus. "threema-..." sollte aktuell sein, "image-..." könnte vom iPhone kommen, die anderen sind von davor. Wildwuchs :)

    Nach einem Datenbackup aus 3ma Webshop und dessen Deinstallation, war nach der Installation von 3ma Libre und dem ersten Start ein umfangreicher Konversationsverlauf vorhanden

    Das erscheint mir unlogisch.


    Das liegt einfach darin begründet, dass die Threema Apps (Google/Shop) unter dem Paketnamen "ch.threema.app" laufen und die Libre Version unter "ch.threema.app.libre". Somit sind die App-bezogenen Daten (so die verschlüsselte Threema DB) unter "/data/data/ch.threema.app" bzw. "/data/data/ch.threema.app.libre" und werden nicht automatisch überführt, denn auf das jeweilige Verzeichnis hat (ohne root) nur die jeweilige App Zugriff.


    Nach "dem ersten Start" der Libre Version musst du außerdem erst ein Backup einspielen oder eine neue ID erzeugen, bevor du irgendwelche Chats sehen kannst. Hast du das Datenbackup der Shop Version also hier eingespielt? Dann ergibt das Sinn. Wobei die Differenz zu den eigentlichen 100% zu klären wäre, aber das mal ans Ende gestellt...

    Das heißt, dadurch, dass ich "In Gallerie speichern" seit Beginn aktiviert habe, habe ich alle Threema Bilder und Videos doppelt. [...] Das heißt, ich kann problemlos die Dateien aus ./Threema/Threema Pictures in ./Pictures/Threema und ./Threema/Threema Videos in ./Movies/Threema verschieben.

    Ganz genau :)


    Zum ausgelassenen Part:

    in /sdcard/Android/data/ch.threema.app/files/data

    Das ist wahrscheinlich nicht das ganz korrekte Verzeichnis. Wenn dir das Gerät keinen Streich bei der Anzeige (/sdcard) spielt. Denn normalerweise sind die Apps und Daten im internen Speicher unter /data/data/... gespeichert. Als normaler Benutzer (also ohne root) kommt man da nicht so ohne Weiteres hin.


    Kann es sein, dass die *-null-* Dateien die Aufnahmen der Kamera sind, bevor sie für den Versand via Threema weiter komprimiert wurden?

    Das ist eine interessante Theorie, die ich unterstütze. Vermutlich wird beim Absenden des Fotos dieses direkt im unverschlüsselten Speicher abgelegt und auch versandt. Aber erst mit dem Versand wird eine ID erzeugt, die beim Abspeichern noch fehlt und daher wohl "null" ist.

    Mag das wer nachprüfen? Oder ist das eventuell ein Thema für den Support, Diego Barajas?



    Wenn du es ausprobieren möchtest, dann könntest du einmal alle Threema Medien, die unverschlüsselt im System (Galerie) liegen, verschieben/sichern/löschen und anschließend über jeden Chat in Threema die Medienübersicht öffnen, alles markieren und abspeichern. Vielleicht wird dadurch alles mit dem neuen Namensschema benannt. Wenn du es versuchen magst ;)

    Ordner für Bilder und Videos [...] innerhalb von Threema noch gefunden werden

    Zum Verständnis: Threema speichert bei manuellem Speichern (Diskette) oder mit aktivierter Option die Medien automatisch unterschlüsselt im Dateiverzeichnis.

    Aber: nach dem Ablegen greift Threema darauf nicht mehr zurück. Es ist also egal, wo die Dateien danach liegen oder was mit ihnen passiert. Solange du in den Chats die Medien nicht löscht, bleiben sie weiterhin in der verschlüsselten Datenbank der Threema-App.


    Zu der Benamung kann ich nichts beitragen...

    Der Server müsste richtig sein, ich kann die Datei ja sehen.

    schuschu meinte damit sicher den richtigen Server bei der Wiederherstellung. Denn den musst du ebenso explizit angeben. Nur weil es bei der Sicherung korrekt angegeben wurde und das Backup auf deinem Server landet, musst du beim Wiederherstellen erneut deinen Server eingeben.

    Nachdem ich etwas Speicher freigemacht hatte, ließ sich Threema problemlos installieren.

    Ich hoffe doch, dass es etwas mehr Speicher ist, um eine längerfristige Nutzung ohne erneuten Engpass zu gewährleisten. Wie soll dein Kontakt später ein Daten Backup erstellen können, um damit umzuziehen, wenn auch dafür kein Platz ist?! ;)

    Gehts um eine Android Lizenz?

    Außerdem gibt es Threema Libre nur für Androiden, nicht für Apfelgeräte ;)


    Sonnensternchen wenn du mit Retired noch nicht auf einen Nenner gekommen bist, und mit dir haderst eine Lizenz direkt beim Hersteller zu kaufen, melde dich per PN bei mir.


    PS: Die Lizenz ist unabhängig von deiner verwendeten ID und den damit verbundenen Daten/Chats!

    Wenn du also auf Threema Libre nicht mit neuer ID beginnen möchtest, lege dir ein Threema Safe/Daten-Backup (mit/ohne Medien) an und spiele dies auf dem neuen Gerät ein.

    Bei Threema Libre fehlen bei mir die Threema-Emojis.

    Das ist aus lizenztechnischen Gründen derzeit so. Siehe: https://nitter.net/ThreemaApp/status/1554836841844469761

    Außerdem auch hier bestätigt:

    the libre version will use your system emoji, instead of bundling emoji graphics



    Threema Libre die Berechtigung einfordert im Google Play Store die vorhandene Threema Litzenz abzufragen

    Die Codebasis auf GitHub ist gleich. Beim Erstellen der App gibst du "libre" als Parameter mit, daher sollten die nicht offenen Bibliotheken nicht mit in die fertige App/APK fließen. In F-Droid steht jedoch unter den Berechtigungen genau dieser Abschnitt: "Google Play Store: Darf prüfen, ob du eine Lizenz für diese App von Google Play hast"


    Auf meinem Testgerät habe ich die Shop und die Libre Version installiert. Es gibt zwar den Google Play Store, jedoch ohne Anmeldung und somit ohne Kauf der App darüber. Die Libre Version läuft nach Eingabe der Lizenz. Ob nun im Hintergrund eine Prüfung stattfand? Ich denke nicht, kann es aber aktuell nicht belegen. Und wenn eine Prüfung stattgefunden haben sollte, ist der App das Ergebnis wohl egal.

    Du kannst in F-Droid die App "Threema Libre" suchen und dir die Infos dazu anzeigen lassen. Dort hast du dann auch die Buttons "Entfernen" und "Öffnen".


    Alternativ kannst du auch diverse andere Wege gehen:

    - "Threema Libre" App in der App-Auswahl gedrückt halten und dann deinstallieren

    - Einstellungen > Apps > Apps > "Threema Libre" auswählen und "Deinstallieren" klicken


    Bitte beachte:

    - Gelöschte Daten können nur mit explizitem Backup wiederhergestellt werden (z. B. deine ID)

    - Lösche nur die "Threema Libre" oder "Threema" App, wenn du sicher bist, dass du die jeweilige Version löschen willst

    Heißt das, dass beide Apps auf ein und demselben Gerät gleichzeitig mit nur einer Lizenz betrieben werden können? :/

    Genau das verstehe ich daraus.


    Deutscher Passus:

    Zitat

    Das Unternehmen gewährt Ihnen eine nicht exklusive, nicht unterlizenzierbare Lizenz zur Nutzung des Produkts auf einem einzigen Gerät.


    Und

    Die Lizenz darf auch für beide Apps genutzt/geteilt werden, sie gilt pro aktiv genutztes Gerät

    bestätigt dies. 1 Lizenz = 1 Gerät = n* Threema Versionen


    * n ist hierbei eigentlich auf die Anzahl 2 begrenzt, da es "nur" die Shop und Libre Version gibt, die die Lizenz benötigen und gleichzeitig installiert werden können. Arbeits-/Nutzerprofile nicht eingerechnet, falls diese denn erlaubt sind.


    Kannst aber am selben Handy eine Threema Version schon haben.

    Theoretisch sind jetzt sogar 3 Versionen möglich: von Google, aus dem Shop und die Libre Version :D

    Edit: Schwachsinn. Shop ersetzt Google und andersherum, da selber Paketname. Daher doch "nur" 2 Versionen. Plus ggf. Work :)