Beiträge von jnL

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    ca 15-20% höher als an Tagen an denen ich Threema Web (ca 8h) nutze

    Hallo Martin,


    ich habe da keine empirische Studie draus gemacht, aber natürlich auch hin und wieder mal verglichen und geschaut.

    Das letzte Mal habe ich den Akkuverbrauch beobachtet, als Threema Push raus kam.


    Threema Web benötigt bei mir nur etwa 2% mehr Akku, als wenn ich es nicht verbunden habe.

    Komplett vergleichbar ist das jedoch auch nicht. Denn ich lese/beantworte Nachrichten eher über Threema Web. Wenn es nicht verbunden ist, passiert das erst später oder nach der Arbeit ;)

    Hallo Martin,


    bei mir verwendet Threema ca. 5-7% des Akkus, trotz dass ich täglich Threema Web für mindestens 8-10 Stunden verbunden habe.


    Was genau bei dir anders läuft, kann ich nur vermuten. Hast du es schon einmal mit einem Neustart des Gerätes versucht und den Verbrauch mit/ohne Threema Web zu vergleichen?

    Hallo mazepan

    Kind hat von der Schule einen eigenen Account (ID) erhalten

    Wenn du lediglich die ID erhalten hast, kannst du nichts damit anfangen. Oder wer hat darauf Zugriff?

    Wenn du eine ID und ein Kennwort erhalten hast, dann ist das sicher für Threema Work. Schau da bitte nochmal genau nach und frag ggf. bei der Schule nach. Denn Threema (nicht Work) ist eine einmalig kostenpflichtige App. Bei Threema Work ist die App kostenlos, die Nutzung mit einer ID jedoch nur mit Abo möglich (Login).

    Alternativ hast du 2 Lizenzcodes erhalten, über die du unter Android die sonst kostenpflichtige App kostenlos installieren und nutzen kannst. Das ist dann aber keine ID und nur für Android möglich.

    beide IDs natürlich auf einem Gerät

    Unter aktuellen Android Geräten kann man beispielsweise auch weitere Benutzer anlegen, worüber dann die zweite App mit ID läuft. Oder du schaust dir einmal die App Shelter an. Diese erstellt ein Arbeitsprofil, in dem du Threema ein weiteres Mal installieren und mit anderer ID nutzen kannst.

    Hallo discover,


    sind die beiden Backups zur selben ID oder unterschiedliche?


    Die Dateien, die doppelt waren, habe ich dabei durch das neuere Backup überschrieben

    Soweit auch korrekt. Beim Packen der ZIP-Datei musst du aber das entsprechende Kennwort zum Backup nehmen, aus dem die "identity" Datei ist. Darin ist deine ID enthalten, verschlüsselt mit dem gewählten Kennwort.

    Außerdem noch darauf achten: Kompressionsverfahren DEFLATE, Verschlüsselungsverfahren AES-256.


    Beim Wiederherstellen kommt nun die Meldung, das der Backup nicht erfolgreich war.

    Das würde mich sehr verwundern. Warum soll ein Backup erfolgreich sein, wenn du eine Wiederherstellung machst? :P



    Zu den doppelten Daten, die du durch das neuere Backup überschrieben hast: ebenso die CSV Dateien?

    Denn wenn ja, dann bringt das Zusammenführen nichts. In diesem Fall hast du dir einfach nur Aufwand generiert :)

    wenn ich mich nicht täusche, gab es diese Aussage doch letztes Jahr auch schon.

    So in etwa zumindest. Leider.

    Da war die Entwicklung wohl nicht ganz so gut und schnell vorangeschritten, wie das Ziel gesteckt war. Jedenfalls sind jetzt mit der Version 4.8 für iOS sehr große Angleichungsschritte zu den Android Funktionen gegeben, die auch ein wichtiger Grundstein für eine spätere Mobil-Mobil-MultiDevice-Kopplung sind.


    Mobil - Mobil erst später

    Und so wird es auch weiter sein. Außer wir bekommen eine große Überraschung als "kleine Entschädigung", doch das glaube ich nicht. So ist

    hier die Rede von Multi-Device im Sinne von Mobil - Mobil

    nicht der Fall, sondern Mobil-Desktop. Davon gehe ich aus, da Mobil-Mobil explizit hätte erwähnt werden können, sollte es doch der Fall sein.

    Es ist nicht nur die eine Richtung zu beachten.

    Die Synchronisation bei den anderen läuft nicht alle paar Minuten, sondern normalerweise auch nur 1x am Tag. Das heißt, wenn sie deine Nummer/Mailadresse gerade erst im Adressbuch gespeichert haben, kann es ebenso bis zu 24 Stunden dauern, bis Threema die Daten abgleicht und dich ihnen als Threema-Kontakt meldet.

    Doch dann fand ich es zu schade, die Bilder vom Handy zu löschen.

    Alle Medien, die unverschlüsselt im Dateisystem abgespeichert wurden (explizit manuell oder über die aktivierte Option in den Threema Einstellungen) sind von der App-Löschung nicht betroffen, da sie nach Ablage durch die App eh nicht mehr verwendet werden.

    Sollte es dich stören, dass die Medien in der Threema App dann nicht mehr vorliegen, erstelle besser ein Daten-Backup mit Medien. Dieses kannst du dann auf dem neuen Gerät wiederherstellen oder einfach als Archiv verwenden. Eventuell ist für ein lesbares Archiv auch dieses Skript etwas für dich: Chat aus Daten-Backup in HTML konvertieren


    ich möchte dieses Handy als Zweithandy [...] nutzen. Da brauche ich eventuell auch noch Threema.

    Das sei dir überlassen.

    Du kannst, wie von schlingo verlinkt (obriger Teil des FAQ-Beitrags), die übertragene ID auf dem Altgerät löschen und eine neue ID anlegen oder ein Backup einer nochmals anderen ID einspielen. Von dieser kannst du dann auch Nachrichten und Medien an deine umgezogene ID übertragen. Oder für den Notfall dort ein paar wenige, wichtige Kontakte aufnehmen (ggf. als Gruppe).

    ThreemaWeb für ein paar recht unbedeutende Features geopfert wird.

    Ich glaube nicht, dass hierfür Threema Multi Device direkt "geopfert" wurde.

    Es ging um Web, nicht MD ;)


    Wäre ich Apple Nutzer würde mich dieses Update schon sehr einschränken. Ja, unter Android nutze ich schon gefühlt ewig die privaten Chats und auch seit Einführung die Archiv Funktion. Da es sowas unter iOS zuvor nicht gab, würde ich überlegen mit dem Update zu warten.

    Da ich jedoch Android Nutzer bin, bin ich froh, dass es diese Einschränkung bei Threema Web nicht gibt. Da ich Threema Push verwende, muss ich jedoch aktuell noch immer die Sitzung sowohl am Rechner als auch am Handy starten.

    Übrigens gibt es bei Threema Web nicht die Möglichkeit private Chats oder das Archiv zu nutzen.


    Multi Device im ersten Release mit PC-App-Koppelung erwarte ich bis dahin auch sehnsüchtig.

    Signal Web

    Zumindest bei Signal ist es keine einfache Webanwendung mit direkter Verbindung zur App, sondern eine ([pers. Wertung:] mehr oder weniger gut funktionierende) Multi Device Funktionalität. Du koppelst dein Signal Account aus der App mit dem Desktop Programm und kannst dann auch dort Nachrichten empfangen und schicken, ohne dass das Handy eingeschaltet sein muss. Wie das Ganze bei WA abläuft, weiß ich nicht.


    Threema ebnet aktuell (noch immer) den Weg zu einer solchen Multi Device Funktionalität, sodass dann nicht mehr das i-Gerät mit Threema App entsperrt und offen irgendwo herum liegen muss, um "Threema für Desktop" oder "Threema Web" zu nutzen, da es dann "Threema für Desktop 2.0" gibt.

    wenn diese Person auch Threema benutzt und meine Daten in sein Adressbuch einpflegt, kommt bei ihm ja automatisch die ID durch die Synchronisation hinzu.

    Nur unter dem Vorbehalt, dass du deine Daten (Nummer/Mailadresse) mit deiner Threema ID verknüpft und bestätigt hast ;)


    Und wenn er kein Threema hat, braucht er die ID nicht...

    Das ist korrekt.


    Ich dachte halt, wenn ich jemandem meine Kontaktdaten schicken möchte, wäre es schön, wenn dort auch die Threema ID stehen würde.

    Du könntest dieser Person auch direkt deinen Threema QR Code zeigen, wenn sie ebenso Threema nutzt. Klar, da gehen die anderen Kontaktdaten nicht mit rüber, aber in Threema hat diese Person dich schon einmal "grün" :)

    Hallo thorstenaush,


    das Android Adressbuch kann man als Sammelbuch der Adressbücher bezeichnen, denn in diesem werden im Standard alle möglichen Adressbücher aus diversen Apps/Konten angezeigt. So kommt es, dass auch das Threema Adressbuch mit seinen ID-Kontakten im Android Adressbuch auftaucht.

    Da du selbst nicht im Threema Adressbuch (= Kontakte) gelistet wirst, "fehlt" dir dieser Eintrag im Android Adressbuch. Ein manuelles Hinzufügen deiner ID als Threema Kontakt habe ich noch nicht versucht, du kannst dich jedoch nicht über das Android Adressbuch im Threema Adressbuch einpflegen.


    Falls du die Threema Kontakte nicht zwingend im Android Adressbuch brauchst (manche werden ggf. eh verknüpft, wenn Rufnummer/Mailadresse hinterlegt sind und du die Kontaktsynchronisierung aktiviert hast), dann kannst du das Threema Adressbuch aus der Ansicht entfernen.

    Hallo Uwe blue.thunder,


    schau mal den FAQ Beitrag an: https://threema.ch/de/faq/ports


    Es müssen gewisse Ports frei sein, um Nachrichten und auch Anrufe tätigen zu können. Ich schätze, dass /e/OS hier etwas blockiert oder wird vielleicht ein beschränktes Netz (z. B. Gastnetzwerk bei einer Fritzbox) verwendet?


    Eventuell auch mal in den Einstellungen umstellen, dass die Anrufe immer über den Threema Server laufen sollen und dies dann testen.


    Als letzte Analyseoption die Protokollierung in Über Threema > Fehlerbehebung aktivieren und das Problem nachstellen.

    Hallo Goggo,


    aktuell gibt es dafür keine Möglichkeit.


    Teile deinen Kontakten mit, dass du nicht ungefragt in Gruppen aufgenommen werden möchtest und blockiere bei Bedarf unbekannte Kontakte. Letzteres hat jedoch den Nachteil, dass dir jemand Bekanntes nicht schreiben kann, solange du diesen Kontakt nicht explizit selbst aufnimmst.

    Hast du mit diesem Kontakt schonmal gechattet? Dann sollte der Chat auch noch da sein

    Das ist unter Android zumindest nicht der Fall. Beim Löschen eines Kontakts aus der Kontaktliste wird in der erneuten Abfrage explizit darauf hingewiesen, dass mit dem Kontakt auch der Chat gelöscht wird.



    Per Telefonbuchsync? Oder QR-Code gescannt?

    Beides.

    Wenn der Kontakt ebenso per Telefonbuchsynchronisation bei dir hinzugefügt wurde, hättest du lediglich die Kontaktliste in der Threema App herunterziehen müssen, um die erneute Auffindung des Kontakts anzustoßen. Vorausgesetzt der Kontakt hat seine Rufnummer/Mailadresse, die bei dir im Kontaktbuch steht, noch immer verknüpft.

    Bei Auffindung über das Kontaktbuch wird der Kontakt automatisch mit 2 orangenen Punkten dargestellt. Gäbe es keine Verknüpfung (oder du hast die verknüpften Daten nicht) und der Kontakt hätte dich angeschrieben, wäre die Vertrauensstufe mit 1 roten Punkt.


    Wie schuschu schon bestätigte, wird es erst 3 grüne Punkte geben, sobald du den QR-Code des Kontakts gescannt hast.

    Siehe dazu auch https://threema.ch/de/faq/levels_expl und https://threema.ch/de/faq/contacts_missing