Beiträge von kakaomitkeks

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Danke für eure Antworten. Als zweite Alternative hinter Threema also sehr praktikabel und auf lange Sicht wahrscheinlich weniger “nieschig” als Threema. Positiv ist zudem: Open-Source und die Enwicklung durch eine Spendenbasierten Foundation.


    Die Telefonnummer-Problematik ist mir bekannt. Soweit ich gelesen habe, überträgt Signal keine Telefonnummern und Adressbücher an sich an einen Server (wie bei Facebookdiensten). Hier wird die Telefonnummer als Code auf einen Server übertragen und dort mit anderen Codes abgegelichen. Bei einer Übereinstimmung erscheint dann der jeweilige Kontakt in eurer Kontaktliste. Aus Datenschutz-Sicht sollte dies doch eine Verbesserung gegenüber WA darstellen, oder was meint ihr? Aber klar, die Anonymität eines Threema kann es natürlich nicht erreichen.

    VG

    Recht ruhig hier geworden. Ich kann von meiner Seite berichten, dass Signal von der Bedienbarkeit und der Geschwindigkeit wirklich toll ist. Ich denke auch, dass WA Nutzer sich damit sehr wohlfühlen sollten und er wahrscheinlich massentauglicher ist als Threema in Zukunft? Was meint ihr dazu?

    Ich bin iOS Nutzer und empfehle bei Menschen, die ich gerade erst kennenlerne signal, um mit mir in Kontakt zu treten. Es ist nun mal einfach und kostenlos, und auf Threema kann man dann immer noch umsteigen. 👍🏼 dann verschenke ich nach wie vor gerne eine Lizenz.


    Viele Grüße


    kakao


    Edit: ach ja, und die Kontaktliste wächst auch ohne mein Zutun. Dieses Phönomen habe ich seit WhatsApp nicht erlebt. 😍

    Ja, das Update hat viele Dinge verbessert. Es ist schneller und endlich können alle Nachrichten durchsucht werden in einer Konversation (und nicht nur in einzelnen Abschnitten die, die gerade in den Bildschrimauschnitt passen). Ist es bei euch eigentlich auch so, dass Threema-Anrufe aufgelegt werden, wenn der Angerufene die Sperrtaste betätigt? Das ist bei herkömmlichen Anrufen über das Telefon-Netz nicht so. Und die Batterie wird so natürlich leer gesaugt, wenn der Bildschirm des Angerufenen immer an sein muss. :/


    Comprehensive heisst aber auch umfassend und nicht verständlich. Verständlich hiesse comprehensible.
    Darum passt es halt schon.


    Was ich eher interessant fand, sind die tausenden von Unternehmenskunden. Das scheint ja richtig gut zu laufen.


    Danke, da hast du natürlich recht. ;-)
    Stimmt, bekommt man so gar nicht mit, nur wenn vielleicht mal ein global player einsteigt. :)

    Sehr interessant, danke fürs Teilen. :daumen:


    Zitat


    Its comprehensive security and the unparalleled privacy protection set Threema apart from other instant messengers.


    Sehe ich leider für den Ottonormal-Verbraucher anders. "Comprehensive" ist da höchstens, dass es nicht zu Facebook gehört. Aber intuitiv ist das Backup System nicht. Das wird auch der Grund sein, warum Threema eher zur Nische gehört. Aber das muss nicht per se schlecht sein.

    Was ich mir wünsche:


    - Versenden von Nachrichten, ähnlich zuverlässig und schnell wie bei WhatsApp und Telegram (bei schlechtem Netz geht eine WA Nachricht viel schneller und vor allem überhaupt raus, Threema braucht da immer ein wenig "bis es auf dem aktuellen Stand ist").
    - Die BackUp Funktion (wie hier diskutiert) mag sicher sein, aber trägt nicht zur guten Nutzererfahrung bei. Mama und Papa haben einfach keine Lust, sich mit einem Messenger auseinanderzusetzen. Und bei der Neuinstallation kommen dann echt Fragen, und schnell wird WA wieder als einzige "vernünftige" Alternative darzustellen. Es wäre außerdem toll, optional das Anlegen von AutoBackups in der eigenem Cloud zu ermöglichen.
    - die PayWall schreckt ab. Lieber 30 Tage gratis und dann Bezahlen oder Ende. Aber die Diskussion brauchen wir mittlerweile wohl nicht mehr zu führen
    - besseres Marketing. Da steckt soooo viel drin.


    Der Webclient hat nichts mit macOS, Linux oder Windows zu tun. Der läuft überall.
    Meinst du eine Desktopapp?


    Eine DesktopApp zum Einen und eine Unterstützung von Safari (genau das Wort, also Safari hat meine Autokorrektur in meinem Ausgangspost verschluckt). :-)

    Hi,
    ich bin schon seit langem stiller Mitleser des Forums und Threema Nutzer. Ich habe da zwei Menschen, die sehr fixiert darauf sind, Telegram zu nutzen. Die einzige Begründung: Es ist kostenlos (...). Da würde ich die beiden gerne mal von einem wirklich sicheren, schweizerischen Messenger überzeugen. Darf ich dich freundlich fragen, ob du zwei Lizenzen entbehren kannst? Falls dein Kontingent nur für eine reicht, würde mich das trotzdem riesig freuen. :-)


    Viele Grüße


    kakao

    Ich für meinen Teil würde mich sehr für eine Implementierung von Threema Web aussprechen. Weiß einer warum es noch nicht so weit gekommen ist.. bzw. was gegen einen Desktop Klienten wie z.B.Telegram einen hat spricht?