Beiträge von Crixus

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Verwende Firefox und habe das gleiche Problem, auch hier zieht das ganz schön Akku. Grundsätzlich ist es ja klar, dass das ganze etwas verbraucht. Leider ist das schon relativ viel.


    Warum glaubst du nicht, dass P2P hier das ganze mit verursacht? Bei anderen Apps, die auf P2P basieren, ist sowas auch oft zu beobachten.

    Kann mir jemand erklären, wofür die Funktion "Sitzung starten" (Threema Web) in der Android-App ist?
    Findet man, wenn man bei einer gespeicherten Sitzung draufklickt und man gerade nicht verbunden ist.

    Danke euch für die Infos!


    Für mich ist nicht ganz offensichtlich, woran es hakt. Mit WebRTC kenne ich mich aber auch nicht gut aus.


    Die Infos sollten trotzdem ganz nützlich sein.
    dbrgn und lgrahl können hier aus den Logs evtl. eine Lösung finden. :)

    Danke schonmal. Bitte versuche sowas in einen Codeblock zu packen, dann ist es etwas leichter zu lesen. ;)


    Kannst du vielleicht noch folgendes machen?
    1. Geh auf https://web.threema.ch
    2. Drücke F12
    3. Geh auf "Konsole" -> "Logbuch"
    4. Erstmal Inhalt leeren
    5. Jetzt versuchen eine Sitzung mit Threema Web zu starten
    6. Poste Log


    Noch eine Frage:

    • Schau mal unter about:config welchen Wert du bei "media.peerconnection.enabled" hast

    m-a-m:
    Versuche mal, nur testweise, folgende Einstellung:
    1. Better Privacy deaktivieren
    2. Unter Einstellungen -> Datenschutz folgendes einstellen:
    - Firefox wird eine Chronik nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen
    - Cookies akzeptieren (unter Ausnahmen https://web.threema.ch mit 'Erlauben' hinzufügen. Änderungen speichern nicht vergessen)
    - Cookies behalten bis: Firefox geschlossen wird
    - Die Chronik löschen wenn Firefox geschlossen wird mit folgenden Einstellungen: Alles löschen, außer Cookies und Website-Einstellungen


    Dann probier es so nochmal.

    advoba: Alles klar.


    Kannst du bitte mal folgendes machen:
    1. Geh auf about:webrtc in Firefox
    2. Auf Debug-Modus starten klicken
    3. Historie und Log erstmal löschen
    4. Geh auf https://web.threema.ch und versuche eine Sitzung zu starten
    5. Warte 1-2 Minuten während die Web-App bei 60 % hängen bleibt
    6. Geh in einem anderen Tab wieder auf about:webrtc
    7. Poste die Sitzungsstatistik & Log

    Könnt ihr folgende Fragen beantworten?


    • Welchen Browser mit Version verwendet ihr?
    • Welche Addons habt ihr installiert (z. B. NoScript)?
    • In welchem Netzwerk habt ihr es ausprobiert? Daheim hinter einem normalen Router? In der Firma, etc.?

    Vermutlich hast du es so eingestellt, dass dein Browser beim Schließen alle Cookies löscht? Habe ich auch so eingestellt.
    Dann funktioniert allerdings das Wiederherstellen der Sitzung nicht. Bedeutet also: Die Cookies für https://web.threema.ch dürfen nicht gelöscht werden!


    Für den Fall, dass du Firefox benutzt kannst du das z. B. folgendermaßen lösen:
    1. Ein eigenes Firefox-Profil für den Web-Client mit anderen Einstellungen bzgl. Cookies
    2. Unter Einstellungen -> Datenschutz es entsprechend einstellen, dass für web.threema.ch die Cookies nicht gelöscht werden


    Ist nicht ganz schön gelöst aus meiner Sicht. Umso besser wäre eine Electron-Verpackung für den Web-Client, dann muss man sich um solche Sachen nicht kümmern.

    Zitat


    Wird vollständig nicht kommen. Macht auch keinen Sinn, da man ansonsten sich nach anderen Einnahmequellen umsehen muss, oder seine Datenschutzversprechen nicht halten kann. Es ist so viel quelloffen wie nur möglich.


    Sorry, aber da machst du es dir einfach zu leicht. Quelloffen != Freie Software.
    Außerdem: Wenn einzelne User Threema wirklich forken würden, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie damit erfolgreich wären. Eine sauber gepflegte App (bezahlte MA arbeiten tagtäglich daran) ist immer besser als eine so in der Freizeit zusammengebastelte Variante.


    Zitat

    Den gibt es doch! Ein einfache Google Suche würde helfen. Außerdem wurde Threema auf der CCC Tagung untersucht!

    Der veröffentlichte Report von der Firma ist nichts weiter als eine Werbung für Threema, aber definitiv kein ernstzunehmender Report von dem man sich ein paar Meinungen über die Qualität des Quellcodes etc. bilden könnte.
    Auf dem CCC wurde das Protokoll etwas beleuchtet, allerdings nicht zu 100 % vollständig und außerdem wurde es überhaupt nicht bzgl. der Sicherheit/Zuverlässigkeit hin untersucht!


    Zitat

    Wozu? Bzw. gibt es doch. In den Gruppen. Für User geben dir die Leute denen du schreibst ein Profilbild. So wie sie dir einen Klingelton verpassen. Wenn sie wollen.

    Darüber wurde in einem anderen Thread schon ausführlich gesprochen. In Kürze: Es ist verdammt umständlich, überhaupt nicht benutzerfreundlich und die Profilbilder würden ja VERSCHLÜSSELT auf den Threema-Server liegen und das z. B. max. 14 Tage. Wie man das halt eben umsetzen möchte.


    Zitat

    Jein. Extem aufwendig und teuer. Und Signal macht das schon ziemlich gut.

    Ja, dann wechseln wir halt zu Signal.


    Zitat

    "Gefühle" haben und dies dann als Meinung präsentieren ist dass, woran unserer Gesellschaft krankt. Fakten suchen, vergleichen und dann bewerten. Alles andere ist Unsinn.

    Durch das Verhalten von Threema aus der Vergangenheit folgt bei mir eben das Gefühl, dass da in Zukunft nicht all zu viel zu erwarten ist in diese Richtung. Nicht mehr und nicht weniger. Wo sind wir denn hier? :lachen:


    Was du eventuell willst, ist ein Electron-basierter Threema Web Client und den wirst du garantiert demnächst finden.


    Arbeitet evtl. Threema selbst daran?


    Wäre schon eine gute Sache. Die Sicherheit des Web-Clients basiert im Moment auf TLS, wenn man https://web.threema.ch nutzt. Eigentlich nicht ganz so toll, gerade deshalb gibts ja auch SaltyRTC.