Beiträge von Miaz

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Danke für Eure Infos.

    Ich denke, dann verzichte ich lieber darauf, Signal nochmal zu testen...

    (Das mit der öffentlichen Telefonzelle wäre die einzige Alternative - ist mir aber zu aufwendig...)

    Das ist so! Übrigens musst du Signal nicht unbedingt an deine Handynummer hängen. Geht mit jeder Festnetznummer genauso. Anschließend den "Registration Lock" aktivieren und gut ist.

    Dumme Frage - rein interessehalber: Was bedeutet das?

    Was wird dann in Gruppen für eine Nummer angezeigt?


    Zur Info: Ich hatte Signal vor EWIGER Zeit mal probiert, hatte aber keinen Mehrwert festgestellt und wieder deinstalliert, da alle meine Hauptkontakte Threema haben. Das ist nach wie vor der Fall.

    Zudem kommt für mich ein Messenger nicht mehr in Frage, bei dem man die Handynummer angeben muss!

    Questo succede solo con un singolo contatto o con tutti i contatti?

    Se è solo un singolo contatto, forse il contatto ha il telefono o forse ha un nuovo ID. Dovresti chiederglielo.

    (Traduzione da Google)

    Moin,

    leider ist das so. Ich habe in der Familie das gleiche Problem - auch mit Windows Phone.


    @Arielle: Deiner Freundin das Geld zu geben ist zwar blöd, aber leider im Augenblick die einzige Lösung. Oder Du machst das über einen anderen Bekannten, der ein iPhone hat...

    Ich hab das auch schon mit PayPal oder PayPal.me gemacht - da kann man zumindest eine Bemerkung hinzufügen, wofür das bestimmt ist. (Ich möchte aber jletzt keine Diskussion über PayPal provozieren...)

    4.21 ist derzeit eine Beta.

    Das kann ich so nicht eindeutig bestätigen, obwohl es in der Tat in der Vergangenheit oft Erkennungsprobleme gab. Aber zumindest in der letzten Zeit wurden Betas in der Versionsbezeichnung eindeutig mit "alphaxxx" oder "betaxxx" gekennzeichnet.


    Da die v4.21Build 3000515 keinen Zusatz hat, gehe ich davon aus, dass das eine normale Serienversion ist. Vielleicht ist es wieder ein Stanged-Rollout, bei dem das Update immer erst nach und nach ausgerollt wird... Ich habe diese Version erst vor 4 Stunden installiert.

    Hallo,

    also ich bin der Meinung, dass mit Einführung der Telefonie vor einiger Zeit das Sprach-PlugIn überflüssig geworden ist. Ich hatte das damals auch deinstalliert.


    Dist Du sicher, dass Du die aktuelle Threema-Version verwendest? Die aktuelle PlayStore müsste momentan sein:

    v4.21 Build 3000515

    Oder hast Du die Shop-Version als apk installiert? Dann solltest Du im Shop die akteuelle Version herunterladen und installieren.

    Hallo richard-lippmann ,

    gibt es eigentlich bei Threema Work für zahlende Unternehmen spezielle Support-Adressen, bzw. hast Du mal beim Threema-Support im Chat nachgefragt? ( Kontakt = *SUPPORT ).

    Das hier ist eher ein User-helfen-User-Forum für allgemeine Unterstützung und Diskussion, in dem aber sicherlich oft gute IT-Spezis unterwegs sind, und in dem auch vereinzelt diverse Threema-Mitarbeiter (sowohl offiziell, als auch eher als "Privat-Person") ab und zu Unterstützung geben. Für Deine speziellen Probleme, die nicht gerade der Norm entsprechen, wird es IMHO hier etwas schwierig werden...

    Persönlich kenne ich mich bei Threema Work absolut nicht aus. Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du Infos und kompetente Ansprechpartner findest.

    Hi,

    nur mal zur Info, falls noch jemand ein derartiges Problem haben sollte:


    Bei meinem S7 stürzt die interne Kamera in Threema (Kamera-Symbol) extrem oft ab, wenn ich das Display drehe. Der Bildschirm wird dabei schwarz und man sieht nur noch die 3 unteren Kamera-Symbole. Manchmal bleibt auch kurzzeitig das Bild schräg hängen. Das war schon in der Beta so...

    Das hat nichts zu tun mit dem Changelog-Punkt "Kompatibilität der internen Kamera mit einigen Handys verbessert". Dabei ging es nur um das Format. Ist ja jetzt 4:3)


    Der Threema- Support konnte das nachvollziehen, aber nach deren Aussage wäre das kein Threema-Problem, sondern "es scheint sich um einen Fehler in der Kamera-Bibliothek von Google zu handeln, denn er tritt auch mit der Referenz-App von Google auf. Interessanterweise nicht auf allen Handys"


    Das nervt schon, weil ich nach dem Auftreten des Fehlers das Handy immer neu starten muss. Hoffentlich bringt Google bald eine Änderung!

    Ich muss eben immer aufpassen, dass ich das Display mit angeschalteter Kamera gaaanz langsam oder gar nicht drehe, bzw. die interne Kamera erst aktiviere, wenn ich das Display in der Lage habe, in der ich etwas fotografieren will.

    Eigenartig ist aber, dass das Problem bei der System-Kamera (also über die Büroklammer) nicht auftritt... Nur dann hat man eben unnützerweise immer ein Foto in der Galerie - und ich denke immer erst an das Problem, wenn der Bildschirm schwarz wird... :rolleyes:

    Persönlich hat mich damals an WhatsApp am meisten gestört, dass jeder sieht, dass ich WhatsApp habe und denkt, mich mit sinnlosen Witzbildchen oder Blödsinn volltexten zu müssen... Und zumindest damals hat ja auch noch jeder gesehen, ob bzw. wann ich zuletzt online war.

    Jetzt haben meine ID nur die Kontakte, mit denen ich wirklich schreiben möchte - ohne den bunten Schnickschnack.


    Das Sammeln der Metadaten ist bei vielen Apps/Messengern ein Thema. Sagt oft mehr aus, als der Inhalt der Nachrichten... Ein Messenger, bei dem man seine Handynummer angeben muss, kommt mir nicht mehr in die Tüte. Zu viele negative Erfahrungen gemacht...

    Ansonsten bin ich ja ein ganz Lieber (von wegen Geheimhaltung) 😁😁😁😜

    EDIT: Und ich möchte auch nicht, dass meine privaten Chats irgendwo ewig auf potentiell unsicheren Server lagern. E2EE und nur lokale Speicherung sind ein MustHave für mich. Bei WhatsApp und bei Telegram ist das nicht so. (Die besseren geheimen Chats in Telegram nutzt sowieso niemand - und haben diverse Nachteile).

    Und andere gekaufte Apps werden normal heruntergeladen, nur Threema nicht? Sehr eigenartig... Oder hattest Du damals Threema nicht über den PlayStore, sondern im Threema Shop gekauft?


    Du könntest noch die apk vom alten Handy extrahieren und manuell aufs neue Handy installieren. Dafür gibt es diverse Apps.

    Due Prüfung wird dann aber trotzdem im PlayStore erfolgen.


    Ansonsten wende Dich mal direkt an den Threema-Support. Ich habe von so einem Problem jedenfalls noch nichts gehört...

    Sorry, da kann ich wohl nicht mehr weiterhelfen...

    Das ist eigenartig, bzgl nicht logisch.

    Ich habe auch 2 Handys mit Vodafone TwinCard für parallelen Betrieb und mit gleichem Google-Konto verbunden

    Dazu 2x Threema über den PlayStore, aber mit unterschiedlicher ID. Klappt ohne Probleme. Die App an sich hat ja nichts mit der ID zu tun. Gleiche ID auf 2 Geräten geht nicht, bzw gibt nur Probleme.!!!

    Ich denke, Du hast Vielleicht doch nicht den gleichen Account genommen?

    Hattest Du an Handy 1 den Sync eingestellt - und wurden nach dem Verbinden des neuen Handys auch wirklich die Kontakte und Apps wiederhergestellt?

    Es muss doch nicht sein, dass der QR-Code eingescannt wird. Das Ergebnis ist doch nur die Markierung mit den 3 grünen Punkten. Weitere Vorteile hadt Du deshalb nicht.

    Wenn es denn unbedingt sein muss, kannst Du Dir ja trotzdem den Screenshot per Threema schicken lassen, und den dann vom Bildschirm am PC abfotografieren.

    Das ist aber wie geschrieben nicht der "Normalablauf". Sicherheitsrelevant ist der Code allerdings eigentlich nicht.

    Diese Probleme gibt immer noch, nachwievor. Vor allem bei verschlüsselten Gruppenchats (die man auch wieder extra aktivieren muss) steckt das ganze immer noch total in den Kinderschuhen.
    Sobald mal ein neuer Kontakt in eine Gruppe kommt und nicht alle in der Gruppe online sind, gibt es Probleme mit dem Schlüsseltausch.......

    Na wenn man die letzen beiden Beiträge so betrachtet, dann ist ja Jabber fürs EU-Parlament bestens geeignet, es sei denn, bei denen gibt es keine Gruppen, und Datenschutz spielt keine Rolle... 8o

    Persönlich wüsste ich nicht, warum ich einen Messenger nehmen sollte, der weniger kann - aber das dafür schlechter. Mir hat damals das dauernde Herumbasteln und das Nachfragen, ob Mitteilungen auch angekommen sind (oder wie oft einfach im Nirvana verschwinden) jedenfalls gereicht. Aber die werden schon wissen, was sie wollen, oder? ;)

    Jabber ist IMHO aber nur empfehlenswert, wenn man einen eigenen Server betreibt, was bei denen ja kein Thema wäre.

    Als Privat-User müsste man sich einen Anbieter suchen, und auf den müsste man sich auch wieder verlassen (können). Wüsste nicht, was da sicherer wäre als bei Threema..

    Ich weiß nicht, wie das System sich entwickelt hat. Bei den Tests vor Jahren mit Conversations gab es jedenfalls extreme Probleme. Deshalb hatte ich das für mich persönlich verworfen.

    Schaumermal, was die im Endeffekt benutzen werden...

    Eine kleine Ergänzung meinerseits:

    Mit einem Kontakt gab es vor längerer Zeit öfter mal Probleme derart, dass meine Nachrichten an ihn ab und zu noch den ungeöffneten Briefumschlag hatten, obwohl er die Nachrichten gelesen hatte und auch geantwortet hatte.

    Das ist unlogisch - denn selbst, wenn er die Empfangsbestätigung deaktiviert hat, müsste zumindest der geöffnete Briefumschlag als Status "zugestellt" erscheinen.


    Das Problem konnte damals auch mit Unterstützung des Threema-Supports nicht endgültig geklärt werden.

    Er hatte damals jedenfalls die Mobildaten als Standard immer aus - und nur bei Bedarf ab und zu an. Möglicherweise kam es dabei zu Problemen mit dem Threema-Status (Eine Statusänderung ist ja nichts anderes als eine verdeckte Nachricht im Hintergrund).

    Mittlerweile schaltet er die Mobildaten als Standard nicht mehr ab - und das Problem gab es seitdem auch nicht mehr.

    Ich will damit nur sagen, dass es mit "offline" ab und zu zu Problemen kommen kann.


    Danke übrigens an Mogli . So eindeutig klar war mir das momentan nicht. Hatte es noch nie getestet.

    So, ich bin nun auch zum Teil des Nutzerschwundes geworden und habe Threema als Messenger "entsorgt". Bye, bye ...

    Muss jeder selber wissen, ob er nun Threema nutzt oder nicht. Es kommt eben (neben den eigenen Wünschen) definitiv immer darauf an, was die Kontakte haben, mit denen man kommunizieren will. In der Beziehung hab ich Glück, weil alle bei Threema sind. Andere gute Testmessenger habe ich auch deinstalliert, weil ich außer den 3-4 "Alt-Testern" keine weiteren Kontakte hatte...

    Ich verstehe aber nicht, wieso man noch die alte v3.7 verwendet. Es gab in den letzten Monaten einige gute Verbesserungen...

    Der Vorteil dabei ist, dass das Bild unverändert 1:1 verschickt wird.

    Nachteil: Man hat im Chat keine Vorschau.


    Ansonsten wurden ja die Gründe für das standardmäßige Entfernen der EXIF-Daten schon genannt - und das ist auf alle Fälle sehr gut so! (Ist auch so, wenn man in den Einstellungen keine Komprimierung definiert)


    (Übrigens kleine Info am Rande: Auch beim Versand von Dokumenten und PDF via Mail oder Messenger lohnt sich ggf. der Blick in die Eigenschaften, wenn man nicht will, dass zu viele persönliche Daten mitgeschickt werden...)