Beiträge von Miaz

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Schon mal jemand etwas von "Zoom Cloud Meetings" gehört?

    Soll für Videokonferenzen sein - in der kostenlosen Basis-Version nur bis 40 Minuten - und ansonsten mit Abo-Kosten.

    Das wurde mir letztens angetragen - ich bin bei neuen Sachen aber immer sehr skeptisch - zumal man sich bei der App (Android, iOS oder Windows-PC) mit Mailadresse anmelden muss. Ein Gegner von Abo-Kosten bin ich außerdem...


    Es wäre natürlich schön, wenn in Zeiten von Ausgangssperre &Co. bei Threema die Videofunktion gehen würde... (oft gewünscht - und auch bei "Bring Dich ein" an erster Position...)

    Hier auch Skype for Business.

    VPN-Zugriff auf Firmen-Netzwerk von zu Hause aus wurde stark erweitert für viele weitere Personen.

    Zugriff auf die Mails vom Firmen-Laptop aus ist aber auch ohne Login übers VPN direkt über WLAN möglich (ist aber schon länger so - nicht erst seit der Corona-Krise).

    Manche haben jetzt eine WhatsApp-Gruppe gegründet. =O Kaum zu glauben... :rolleyes:

    Ist nur dumm, dass man keine Info erhält, was Threema von den Vorschlägen in "Bring Dich ein" hält, oder was bearbeitet wird oder nicht kommt...

    Das hatte ich schonmal angesprochen, aber auch damals kam keine Antwort...

    Simon G. , kannst/darfst Du dazu etwas sagen? Du hast ja direkten turnusmäßigen Kontakt mit Threema. ..

    Einige kleine Anmerkungen zu den letzten Beiträgen meinerseits:


    1. Bei der Umfrage im #168 käme nur Threema in Frage. Messenger mit Angabe der Handynummer sind für mich ein NoGo. Wir haben damals nicht alle genannten Messenger getestet - und ich werde auch nicht mehr ALLES testen...


    2. Zum #166: Threema hat immer betont, dass sie SELBST die verschlüsselten Nachrichten nicht entschlüsseln können. Die Nachrichten werden zudem nach dem Versenden vom Server gelöscht. Ein Trojaner, der das Handy hackt und alles im Klartext anzeigt bliebe als "Lösung". Nur, wenn einzelne Institutionen (z.B. ein Staat) das ausnützen, dann wird es im Endeffekt irgendwann von ALLEN ausgenutzt. Das wäre ein Supergau für die Privatsphäre. Aber vielleicht wird das so kommen... Wir steuern darauf zu...


    3. Das Löschen/Zurückziehen einzelner Nachrichten ist ein Dauerthema der letzten Jahre. War ich am Anfang früher dafür, bin ich mittlerweile dagegen...

    Gut gelöst finde ich das, was Chiffry in der letzten Woche eingeführt hat: Dort können BEIDE Teilnehmer eines Chats auch wechselseitig die Löschfunktion im Chat aktivieren und deaktivieren. Alle Nachrichten ab diesem Zeitpunkt der Aktivierung haben einen Timer und verschwinden rückstandslos und ohne Rückmeldung nach der eingestellten Zeit. Zusätzlich befindet sich ein Uhr-Symbol in der Statusleiste und es erscheint ein Text bei Aktivierung/Deaktivierung im Chat, so dass man jederzeit informiert ist. Den laufenden Timer sieht man ja sowieso... Wie gesagt, können BEIDE unf IMMER die Funktion aktivieren und deaktivieren, und ALLE Nachrichten sind nach Aktivierung betroffen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Nachricht vom Partner schon gelesen worden ist oder nicht. In der Gruppe geht diese Funnktion nicht.

    Das ist IMHO ein guter und eindeutiger Kompromiss.

    Also wenn Du Threema über den PlayStore gekauft hast, und 2 Handys mit dem gleichen Login im PlayStore installiert hast, ist das kein Problem. Du kannst es 2x installieren.


    Ich denke mal, die Shop-Version gilt nur 1x. Das weiß ich aber nicht genau... Vielleicht klappt due zweimalige Installation sogar... Wäre aber IMHO eher eine Grauzone...


    Versuche aber NIEMALS, Threema auf 2 Handys mit der gleichen ID zu verwenden. Das gibt nur Probleme, weil immer das zuletzt verbundene Gerät aktiv ist.

    Alles gerät unweigerlich durcheinander!

    dirkzettpunkt : Ja - gibt es nach wie vor. Ist eben eine sehr kleine Firma in Teutschenthal, und die Weiterentwicklung ist nicht unbedingt immer so wie erwartet und angekündigt. Neben Business- und Premium-Version gibt es immer noch die kostenlose Version, die zwar eingeschränkt ist, aber die gleiche Sicherheit bietet.

    Als ehemaliger Betatester der ersten Stunde hatte ich 5 Jahre lang die Premium, die aber leider Ende des Jahres ausläuft. Die Nutzerzahlen sind - sagen wir mal - extrem überschaubar...

    Ist eher keine Kunkurrenz zu Threema - und zu Whatsapp erst Recht nicht. Die wollen auch gar nicht so groß werden, um nicht permanent im Fokus zu stehen...

    Chiffry hat übrigens heute selbstzerstörende Nachrichten eingeführt.


    Die Funktion ist von BEIDEN Chatteilnehmern direkt ab der gerade geschriebenen Nachricht aktivierbar über "+".

    Sie gilt FÜR BEIDE solange, bis die Funktion wieder manuell deaktiviert wird - von wem ist egal.

    Die Nachrichten verschwinden nach der eingestellten Zeit KOMPLETT und ohne Information/Rückstände - auch z.B. wenn der Kontakt die Nachricht noch gar nicht gelesen hat.


    Solange die Funktion aktiv ist, läuft ein Countdown bei jeder Nachricht ´- und oben in der Statuszeile ist ein Uhrsymbol sichtbar. EDIT: Nachrichten mit Countdown werden natürlich auch nach Deaktivierung der Funktion noch gelöscht.


    Ich würde mir das etwas anders wünschen, aber "einem Jeden Recht getan ist ein Kunst, die niemand kann...)


    EDIT: In der Gruppe lässt sich übrigens die Selbstzerstörung nicht aktivieren. Der Haken ist grau hinterlegt.

    Da ich bei meinen 2 Handys die interne Threema-Video-Funktion leider nicht benutzen kann

    - Samsung Galaxy S7 ist auf der Blacklist wegen Kompatibilitätsproblemen

    - Sony Xperia Z1C hat Android 5.1.1 (für Videofunktion ist mindestens Android 8 nötig)

    kann ich das leider nicht testen.

    Aber auch [erhaltene Videos] werden bei mir in "Threema-Videos" gespeichert.

    Malt : Da magst Du sicherlich recht haben...

    Aber mir ist es oft genug vorgekommen, dass User diverse Messenger einfach so wieder deinstalliert haben, OHNE ihren Account zu löschen! (Wenn ich mich recht erinnern kann, ist uns damals bei unseren Messengertests sogar mal einer unter die Finger gekommen, bei dem das Löschen des Accounts gar nicht vorgesehen war...)

    Nach den damaligen negativen Erfahrungen bei einem gehackten Messenger, als plötzlich eine Mitteilung kam mit der Handynummer, kommt mir kein Messenger mit Handynummernzwang mehr aufs Handy!

    Meine/unsere aktive Testphase ist sowieso schon lange abgeschlossen...

    Ich will/wollte damit hauptsächlich zum Ausdruck bringen, dass der Beitrag von dbrgn definitiv berechtigt ist.

    EDIT: Außerdem will ich nur mit den Leuten chatten, mit denen ich chatten will - und nicht plötzlich von irgendjemandem angeschrieben werden, der zufällig meine Telefonnummer im Telefonbuch hat - aus welchen Gründen auch immer. Deshalb habe ich in Threema weder Mailadresse, noch Handynummer verknüpft.

    Vor dem wechsel, Backup machen und dann das Konto schließen. Dann ist das kein Problem.

    Und Du denkst tatsächlich, dass bringen alle 0-8-15-User ohne weiteres hin? 😉😄

    Manche schaffen nicht mal, sich ein einmal vergebens Passwort zu merken...

    @Ally60:

    Der Threema-Support hatte mir vor einiger Zeit geschrieben:

    "Das ist normal. Die Videofunktion benötigt Android 8.0."


    EDIT: Das betrifft bei mir auch das Zweithandy Z1C mit Android 5.1.1.

    Da zudem mein Haupthandy Galaxy S7 wegen einen Google-Problems bzgl. Kamera in der Blacklist bei Threema steht, kann ich die interne Videofunktion leider persönlich überhaupt nicht nutzen - am S7 nicht mal die interne Fotofunktion... ;(

    Ich bewahre auch gerne Chats länger auf (meine History geht bis 2014), wäre aber auch nicht sonderlich traurig wenn ich ein Chat-Backup verlieren würde. In der Realität schaut man sich alte Chats ja meistens doch nie an.

    Hab gerade mal nachgesehen, aber LEIDER nichts mehr von 2014 gefunden... :D Meine Tochter hat Threema erst seit 2016... Der größte Teil der Chats wird gelöscht.


    dbrgn : In dem Zusammenhang mal eine dumme Frage - oder stehe ich jetzt total auf dem Schlauch?=O

    Wie springe ich direkt an den Anfang eines Chats - also ohne jeweiliges Nachladen der einzelnen älteren Abschnitte?

    Ist zwar total off-topic, aber ich verstehe ehrlich gesagt nicht im geringsten, wieso Leute Ihre Chat-Historie aufheben wollen.

    Führt ihr auch Protokoll, wenn ihr euch mit jemandem unterhaltet oder ein Telefongespräch führt? Nichts anderes ist ein solcher Char doch im Prinzip und damit von Natur aus volatil.

    Insofern finde ich das Feature in Signal eigentlich ganz klasse, von vorne herein nur eine begrenzte Lebenszeit für Nachrichten festzulegen.

    Die meisten Chats sind sicherlich nur allgemeines Geplapper, die gelöscht werden können. (Wenn man die WhatsApp-Jünger ansieht, sind die meisten Nachrichten sowieso nur sinnlose Fun-Bilder/-Videos. Es haben sich nicht wenige Kollegen gemeldet, die nichts mehr machen konnten, weil der Speicher am Handy voll war. Grund: WhatsApp-Ordner!!!)


    Tristan : Es soll aber, hab ich mir sagen lassen, im Ausnahmefall auch wichtige Chats geben, z.B. den mit meiner weit entfernt lebenden Tochter, den ich KEINESFALLS löschen will. Also nicht pauschal alles über eine Kamm scheren...

    Danke deshalb an jnL , der mir die Möglichkeit gegeben hat, den Chat im Original-Layout als html aus dem Backup zu extrahieren. Der ist für das normale Handling mittlerweile einfach zu groß geworden...