Beiträge von Miaz

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Passt. Daran kann man nicht oft genug erinnern. :thumbup:

    (Vor allem in der heutigen (Corona-)Zeit, wo über manche Sachen diskutiert wird, bei denen einen die Haare zu Berge stehen!)


    Hatte früher nicht Threma zu solchen Anlässen auch ab und zu Sonderaktionen?

    Ich habe z.B. noch einige Bekannte (bei denen ich öfter mal stichele wegen WhatsApp :saint:8) ), die mir gesagt haben, ich soll sie informieren, wenn Threema wieder vergünstigt ist, weil sie ggf. wechseln wollen...

    ... Kann aber auch sein, die haben das nur gesagt, damit ich sie in Ruhe lasse. :rolleyes:8o:D

    bei Gruppen gibt es keine Lesebestätigungen

    Ja. Leider...


    Es wäre allerdings schon eine Hausnummer, wenn in einer Gruppe von neuerdings 256 Teilnehmern alle Statusmeldungen angezeigt werden würden... (ist ja praktisch nichts anderes, als 256 x 2 [also zugestellt+gelesen] zusätzliche verdeckte Nachrichten vom Empfänger zum Server und vom Server zu mir zu gleichen gesendeten Nachrichten) ... aber manchmal wäre das schon sinnvoll und wichtig.

    Ein Gruppenchat ist ja praktisch auch nichts anderes als "verknüpfte automatische Einzelchats an x Teilnehmer" (vom Sonderfallhandling beim Medienversand mal abgesehen).


    Und BTW: Ich möchte definitiv nicht in einem Ameisenhaufen von 265 Mitgliedern sein...

    Ich denke das Übertragen der Chats zu Telegram ist rechtlich mindestens fraglich. Ich darf auch nicht einfach so meine Chats anderen Personen (gerade wenn nicht anonymisiert) vorlesen oder schicken. Stellt euch mal vor jemand lädt den Threema-Chat mit euch zu Telegram hoch. Damit landen alle Daten auf deren Server (unverschlüsselt!) und die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist hinüber.

    Ich bin kein Jurist, aber mein Grundverständnis sagt, dass das wahrscheinlich nicht gehen wird. Aber Telegram kümmert sich ja nicht um Gesetze oder so etwas.

    Moin,

    ich bin auch kein Jurist, aber denkt Ihr nicht, dass die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung beendet ist, wenn das "Ende" erreicht ist, also die Nachricht am "Endgerät" angekommen ist?


    Was der andere Kontakt im Endeffekt damit macht, kann der Sender nicht mehr beeinflussen - IMHO bei KEINEM Messenger (auch nicht bei Threema), bei keiner Mail, und bei keinem Brief. Der Empfänger kann Kopieren, Fotografieren, Weiterleiten, Exportieren (auch bei Threema)... oder Löschen...

    Also ich bin kein Geheimnisträger - und habe auch keinen Aluhut auf, aber man sollte sich schon immer überlegen, was man wo veröffentlicht...

    EDIT: Ob das gut ist und moralisch richtig steht auf einem anderen Blatt, und will ich nicht bewerten. IMHO ist aber Telegram durch diesen Trick schon ein genialer Coup gelungen...

    Videochats hatten doch die ewig lange Beta-Phase oder nicht?

    Ja - oder nein - wie man es nimmt...

    Am 9.April 2020 kam plötzlich und unerwartet eine Open Beta (gleichzeitig iOS und Android) , ohne dass es wie üblich vorher Closed Betas gab.

    Nicht dass es gestört hat. 😁😁

    Wir waren alle sehr überrascht... natürlich positiv...

    Enduro67 : Dann lass Dir halt den QR-Code per Threema schicken.


    Viel kann ja nicht passieren, es kann auch niemand die ID kapern, falls der Code in falsche Hände gerät...

    Und wenn ihr beide sicher seid, dass ihr es seid... Lieber machen, statt ärgern.

    Hallo begg2k :

    Genaue Terminpläne wurden IMHO noch nicht veröffentlicht.

    Als allgemeine Info kannst Du nehmen

    1. Den Threema Blog: Guckst Du hier.

    2. Den Threema-Cannel innerhalb Threema mit der ID: *THREEMA


    Threema ist dafür bekannt, nicht wie Andere irgendetwas mit Terminen in den Raum zu stellen (ich nenne keine Namen) - aber dann nicht zu halten...

    Gefühlt könnte allerdings IMHO die Kommunikation schon etwas umfangreicher sein...

    Manchmal kommen Funktionen aber auch plötzlich unangekündigt wie aus dem Nichts, wie damals bei der Umsetzung des Videochats. Davon wussten nicht mal die Beta-Tester... 8|:D


    Für Verbesserungsvorschläge kannst Du den Threema-Support ( ID: *SUPPORT) innerhalb Threema direkt anschreiben, oder auch per Mail o.Ä. (Kontaktmöglichkeiten) - oder auf der Supportseite ganz unten (Supportseite).

    Naja... Ich weiß ja nicht, ob die Mehrzahl der Kontakte wirklich sooo sicherheitsrelevant unterwegs sind...

    Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es Notwendigkeiten gibt!


    Ich persönlich bin nicht unbedingt sicherheitsrelevant, aber ich hasse Werbung, und ich hasse es im Hintergrund ausspioniert zu werden!

    Deshalb Threema!


    Die Vertrauenspunkte sind für mich dsher eher zweitrangig. Klar - wenn ich Bekannte treffe, dann Scannen wir gegenseitig die QR-Codes. Aber ich mache mich nicht verrückt, wenn ein relativ unbekannter Kontakt in einer Gruppe einen roten Punkt hat. Wir haben z.B. In Test-/Betagruppen teilweise auch schon Videochat getestet, aber von "kennen" kann da keine Rede sein..

    WhatsApp speichert alle Chats in der Cloud? Hat sich da vor kurzem etwas geändert?

    Kann ich Dir persönlich leider nicht beantworten, da ich kein WhatsApp habe. War früher jedenfalls so - wie es heute ist... Keine Ahnung...

    Allerdings richte ich ab und zu neue Handys von Kollegen ein, die auf ihr geliebtes WhatsApp nicht verzichten wollen... Ich wundere mich jedenfalls immer wieder, wie viel da plötzlich direkt nach der Installation auf einem neuen Handy wieder vorhanden ist...

    Ich kümmere mich aber nicht weiter darum, und sage denen auch, dass sie bei Problemen mit WhatsApp, Telegram oder sonstigen Messengern nicht zu mir zu kommen brauchen... Unterstützen will ich das nicht auch noch...

    Ich glaube, dass die Möglichkeit mit bis zu 256 Mitgliedern in einer Chat-Gruppe sich eher an Vereine und Firmen richten, als an den "normalen Privatmann".


    Just my 2 Cent

    Definitiv!!

    Ich möchte allerdings persönlich NIE in einer Gruppe mit 256 Mitgliedern sein... 8|8|8|

    Bin schon mit den kleineren Gruppen teilweise überfordert. ;)


    Beide funktionen wurde in den Betas sowohl in iOS, als auch in Android angepasst. Ist ja kein Geheimnis mehr...

    Und es ist sicher nur noch eine Frage der Zeit, wann das in Serie kommt. Die öffentlichen Betas laufen recht stabil.

    Nur nochmal als Ergänzung: Bedeutung der 3 farbigen Punkte bei Threema


    Ich hatte da schon länger nicht mehr reingeschaut - und habe auch keine Threema-Work, so dass mir die Infos darüber auch noch nicht geläufig waren...

    IMHO hat die Spezifizierung/Farbgebung der Kontakte auch Einfluss darauf, wie sich Threema bei manchen Funktionen verhält (ich dachte z.B. beim Telefonchat).


    Allerdings würde ich dem im täglichen Gebrauch auch nicht sooo viel Bedeutung beimessen.

    Manche schicken wohl sogar den QR-Code hin und her, um sich gegenseitig zu verifizieren. Das halte ich für übetrieben - und für solche Zwecke ist das eigentlich auch nicht gemacht. Im Prinzip hebelt man dadurch die eigentliche Funktion aus, nämlich das persönliche Scannen der QR-Codes, um ganz sicher zu sein...

    Moin,


    ja ch4tterb0x : Da hast Du Recht. Diese Möglichkeit existiert auch bei Android. Da ich das aber schon lange nicht mehr gemacht habe, war mir das entfallen...

    Jaroslav: Damit erspartst Du Dir den Umweg über das Senden einer Pro-Forma-Nachricht.


    Bei Android ist der Ablauf wie folgt:

    Chat des betrieffenden Kontakts öffnen... ganz oben auf die Detailansicht des Kontakts tippen... 3 Punkte rechts oben antippen... Profilbild jetzt senden.


    Wenn ich mich recht erinnere wurde hier im Forum auch schonmal darüber diskutiert, dass es günstig wäre, nach Änderung eines Profilbilds diese manuelle Sendeoption (zusätzlich) für alle Kontakte zentral an einer Stelle zu haben. Was aus dem Vorschlag geworden ist, weiß ich aber nicht...


    EDIT: Jaroslav :

    Du hast aber eben auch einen Sonderfall und "missbrauchst" eigentlich Dein Profilbild für eine zusätzliche Offline-Info...

    Im Normalfall reicht die automatische Übermittlung eines neuen Profilbilds zusammen mit einer Nachricht (falls korrekt in den Einstellungen gesetzt) absolut aus.

    Beachten solltest Du noch folgendes: Deine Kontakte könnten ja auch die Anzeige der übermittelten Profilbilder deaktiviert haben, und nur die eigenen Profilbilder aus ihren eigenen verknüpften Kontakten verwenden. Diese werden Deine Änderung natürlich NICHT mitbekommen...

    Mein Profil... Wer kann Ihr Profilbild sehen... Alle denen sie schreiben...


    Gesetzt?


    Edit: Die Kontakte müssen natürlich auch in ihren Einstellungen... Erscheinungsbild... Farbige Kontaktbilder anzeigen aktiviert haben, sonst werden die Fotos aus deren Telefonbuch angezeigt (falls sie das Telefonbuch verbunden haben...)

    snoopy78 : Ich habe das gleiche Handy, den gleichen Softwarestand, gleiches Threema -> aber keine Probleme.


    Ich vermute mal, dass Threema beendet wird, bevor die Indexierung abgeschlossen ist. Das dauert ja (zumindest beim ersten Mal) eine Weile.

    Kann das sein?

    Du muss Apps, die nicht beendet werden sollen speziell einstellen als "nicht überwacht" und "nicht optimiert".

    Achtung! Dafür gibt es 2 verschiedene Einstellungen:


    1. Handyeinstellungen... Gerätewartung... Akku... ganz unten: Nicht überwachte Apps... App hinzufügen...


    2. Handyeinstellungen... Gerätewartung... Akku... oben: Akkuverbrauch... oben: 3 Punkte... Akkuverbrauch optimieren... Alle Apps... Threema Schieberegler nach links schieben


    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Threema bei mir damals Probleme gemacht hatte, aber definitiv hatte ich Probleme mit anderen Apps, z.B. Kalenderspeicher wegen fehlender Benachrichtigungen von aCalendar+ oder Blitzer.

    Ich habe jedenfalls auf alle Fälle Threema aktuell so eingestellt - und hatte zumindest seitdem NIE Probleme - weder mit den Benachrichtigungen, noch mit der Bilder-Indexierung.

    Im Normalfall ist Samsung eigentlich nicht so zickig... Extreme Probleme mit Benachrichtigungen gibt es aber mit den Chinahandys. Da muss man IMHO noch mehr einstellen...

    Leachim :

    Lies Dir auch mal den folgenden Artikel vom 03. November 2020 durch mit Erklärungen zu Multidevice und einen Ausblick für die Zukunft. Es tut sich also etwas!

    Guckst Du hier!


    Die "Lösung" vieler Messenger (inkl. WhatsApp und Standard-Telegram ohne Geheime Chats), die alle Chats permanent in der Cloud haben für den Überall-Zugriff - nein danke - die wollen wir nicht!


    Wir sind auch alle gespannt... Eine Veröffentlichung (auch für Betatester) gibt es aber aktuell noch nicht.

    jnL, manchmal bin ich schwer von Kapee. Nach meinem Verständnis muss man seine Telefonnummer oder E-Mail verifiziert haben und Threema den Zugriff auf seine Kontakte erlauben. Nur dann ist es Threema bei der Synchronisierung möglich festzustellen, ob es da draußen jemanden gibt der meine Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse in seinen Kontakten gespeichert hat.

    Dein Verständnis stimmt hier nicht (wie Robby schon geschrieben hat).

    Du brauchst Deine Telefonnummer (oder Mailadresse) nicht zu verknüpfen. Damit findet Dich also auch niemand, und Du kannst nur mit Leuten schreiben, mit denen Du die ID ausgetauscht hast.


    Andererseits, wenn Du in den Einstellungen die Kontaktesynchronisation eingeschaltet hast, findest Du Leute aus Deinem Telefonbuch die Threema benutzen - aber NUR unter der Voraussetzung, dass diese ihre Handynummer verknüpft haben.


    Verständlich?


    Beides habe ich so eingestellt - letzteres aber nicht immer.

    Der Ort wurde ja schon genannt.

    Das setzt aber natürlich voraus, dass Nachname und Vorname bei den verknüpften Kontakten auch korrekt eingetragen sind! Android macht da manchmal eigenartige Sachen...


    Ich hatte früher extreme Probleme (sowohl Telefonbuch, als auch Threema), aber die eigentliche Ursache war vor vielen Jahren ein Import aus Symbian zu Android. Da war einiges durcheinander gekommen...

    Auch beim eintragen neuer Kontakte ist es immer günstig, das Eingabe-Menü auszuklappen, um die richtigen Felder zu füllen!


    Ich hatte mir vor längerer Zeit also tatsächlich mal die Arbeit gemacht, und alle Kontakte sauber benannt.

    Mit der korrekten Einstellung in Threema funktioniert das in der Threema-Kontakteübersicht seitdem sehr gut.

    Sortierung nach Nachname-Vorname finde ich persönlich auch besser. Und den Mix, den Manche machen (mal so, mal so, mal Spitzname...) kann ich nicht nachvollziehen...

    Ich verstehe das Problem nicht. Wir haben auch gerade in der Beta-Gruppe nochmal getestet:


    Der "Absendervermerk" ist ja auch eher eine "Original-Poster-Info" wenn man ein Bild zitiert. Das ist IMHO absolut sinnvoll und korrekt - speziell in Gruppen mit vielen Teilnehmern.

    Und richtigerweise wird der Name des Original-Posters bei jedem so angezeigt, wie er selbst den Kontakt gespeichert hat. :thumbup:


    Wenn man ein BIld WEITERLEITET, dann erscheint keine "Original-Poster-Info". :thumbup:


    In meinen Augen also genauso wie man es erwarten würde - und logisch.