iOS - Wechsel des Telefonanbieters (neue SIM) Nummer bleibt

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Betriebssystem
    iOS / Apple
    Modell
    iPhone X
    Threema-Version
    Version 4.6.18

    Ich wechsele den Telefonanbieter und werde dann mit einer neuen SIM-Karte in einem anderen Handynetz (D2 Netz - Vodavone) telefonieren. Meine bisherige Rufnummer nehme ich mit.

    Was ist zu tun? Muss ich eine Sicherung meiner Daten machen?


    Mein bisheriger Anbieter (O2/E-plus Netz) vergibt eine neue Mobilnummer, denn ich wechsele sofort mit meiner bisherigen Rufnummer zum neuen Anbieter.


    Wenn es bereits einen Thread zu dem Thema gibt, dann postet doch bitte den Link.

    Danke schon mal. Und herzliche Grüße

    Joe

  • Simon G.

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Was ist zu tun?

    Hallo und willkommen im Forum :)


    ich hatte diesen Fall zwar noch nie. Aber ein Provider- und/oder Nummernwechsel sollte egal sein, weil Deine Threema-Lizenz an Deiner Apple-ID hängt. Sobald diese gleich bleibt... Siehe dazu Ich habe eine neue Nummer – was tun? sowie (inoffiziell) Providerwechsel und Mitnahme der Rufnummer: irgend etwas zu beachten?

    Muss ich eine Sicherung meiner Daten machen?

    Meiner Meinung nach nicht. Eine Sicherung schadet aber natürlich nie.


    Gruß Ingo

  • :thumbup:

    Auf derzeit Xiaomi 11T 5 G , mit Android 12 SP1A.210812.016


    Mit mir kann man auch echt telefonieren! :)

    Wenn du mich anrufst und ich kann nicht abheben, dann rufe ich zurück.


    Gruß,


    Reinhard


    Motto: " Über Pflänzchen wird gestolpert, Bäumen weicht man aus! "

  • Ich wechsele den Telefonanbieter und werde dann mit einer neuen SIM-Karte in einem anderen Handynetz (D2 Netz - Vodavone) telefonieren. Meine bisherige Rufnummer nehme ich mit.

    Was ist zu tun? Muss ich eine Sicherung meiner Daten machen?

    Hallo Joe,


    meine Vorredner haben schon alles gesagt.

    Threema könntest Du in einem Smartphone oder Tablet ohne SIM benutzen, das hat also mit SIM-Karte oder Telefonnummer nichts zu tun.


    Mich verwirrt nur immer die Frage „Muss ich ein Backup machen?”, wenn sie jemand stellt.


    1. muss man es nicht machen, sondern man darf! Es gibt Messenger, da ist das gar nicht möglich!

    2. ist einem doch die Korrespondenz mit Freunden, Verwandten, Bekannten, Forumsteilnehmern (!?!) eines Backups würdig?

    3. muss das Smartphone sowieso fast jeden Tag zum Aufladen ans Kabel, dann läuft das Backup auf den angeschlossenen Rechner automatisch?


    Bei Nr. 3 braucht es fürs iPhone die Software eines Schweizer Drittherstellers (DigiDNA), wenn es völlig automatisch laufen soll, ist aber super bequem und die Frage nach dem „Muss” stellt sich nicht mehr. Backup läuft dann sogar wahlweise via WLAN.

  • Ich wechsele den Telefonanbieter und werde dann mit einer neuen SIM-Karte in einem anderen Handynetz (D2 Netz - Vodavone) telefonieren. Meine bisherige Rufnummer nehme ich mit.

    Was ist zu tun? Muss ich eine Sicherung meiner Daten machen?


    Mein bisheriger Anbieter (O2/E-plus Netz) vergibt eine neue Mobilnummer, denn ich wechsele sofort mit meiner bisherigen Rufnummer zum neuen Anbieter.

    1.) Bitte immer Backups (Sicherungen der Daten) machen. Regelmäßig. Von allen Dir wichtigen Daten. Unabhängig davon, ob gerade ein Anbieterwechsel bevorsteht oder nicht.


    2.) Einerseits schreibst Du, sofort zu Vodafone zu wechseln, andererseits, dass o2 eine neue Nummer für den noch laufenden Vertrag vergibt (was normal ist bei Portierung zu Sofort). Also nimmst Du die o2-SIM raus und nutzt anschließend alleinig Vodafone? Oder machst Du von Dual SIM des iPhones Gebrauch? Also eine als Nano-SIM, die andere als eSIM?