FDroid - Wie vertrauenswürdig ist das Free- und Open Source Angebot?

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • F-Droid ist eine gangbare Ausgangsbasis, um seine Apps zu beziehen. Was das Thema Malware angeht, habe ich über F-Droid noch nie etwas Negatives gehört. Da macht ja momentan eher der Google PlayStore von sich reden. Es ist allerdings auch auf F-Droid nicht auszuschließen, dass sich dort Malware einschleichen könnte.

    F-Droid hat an anderer Stelle Probleme, ist aber bisher so gut wie alternativlos, wenn man Wert auf Open Source und Datenschutz (nicht zu verwechseln mit Sicherheit) legt. Um wenigstens einige der in F-Droid vorhandenen Probleme abzuschwächen, wird der F-Droid Client "Neo Store" empfohlen, den ich auch nutze, um meine F-Droid-Apps zu bekommen und zu aktualisieren. Ironischerweise erhältlich in F-Droid.

    ACHTUNG: Neo Store bringt schon viele externe Paketquellen (Repositories) voreingestellt mit, die man einfach nach Bedarf in der App aktivieren kann. Die von Threema Libre allerdings nicht. Es ist etwas frickeliger, das Threema-Repo in Neo Store hinzuzufügen als in F-Droid selbst:

    1. Oben rechts auf "Einstellungen" -> am unteren Bildschirmrand auf "Paketquellen".
    2. Auf "+ Paketquelle hinzufügen".
    3. Die Link-Daten von der Threema-FAQ-Seite müssen folgendermaßen angepasst werden:


      • Unter "Adresse" darf nur https://releases.threema.ch/fdroid/repo eingegeben werden.
      • Unter Fingerabdruck muss der auf der o.g. Seite im Link stehende Fingerabrduck 5734E753899B25775D90FE85362A49866E05AC4F83C05BEF5A92880D2910639E in die zweite Zeile eingegeben werden.
      • Die Felder "Benutzername" und "Passwort" bleiben leer.
      • Auf "Speichern" klicken.
    4. Wenn das erledigt ist, geht man wieder zurück zum Neo Store Anfangsbildschirm und klickt links neben den Einstellungen auf die beiden Kreispfeile, damit die Paketquellen aktualisiert werden. Danach kann man Threema Libre installieren.