Wunschliste 2022

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Wenn du das W Lan Passwort wie ich annehme über Threema sendest, dann brauchst du dich nicht sorgen.

    Hast du trotzdem Sorgen, dann sende ihr das Passwort und lasse die letzten drei Zeichen weg ! Natürlich mit dem Hinweis, das die letzten drei von dir per Telefon (von mir aus auch über Threema) übermittelt werden. Das mag alles kompliziert, umständlich und unnötig wirken, (ist es auch) aber du hast ein besseres Gefühl der Sicherheit. Diese 2 Kanal Methode ist 101 Prozent sicher.

    Jedenfalls verwende ich, wo ich nicht Threema verwenden kann bei ganz wichtigen und zu schützenden Nachrichten, ( Codes, Passwörter und dergleichen , diese 2 Kanal Methode.

    Hallo Retired,


    du hast sicher nicht Unrecht aber ich bin ein Genießer des zum Beispiel von Threema geboten Datenschutz und dennoch stets am Fortschritt intressiert und ich würde dies als Fortschritt empfinden. Leben kann ich auch ohne diese Funktion aber ich strecke mich gern zur Decke.


    greetz dipsy

    „Wer glaubt eine mRNA Impfung verändert sein Erbgut, sollte das als Chance betrachten...“

    Urban Priol

  • Threema speichert ja nichts auf dem Server und kennt deshalb nach dem Versand den Zusammenhang nicht me

    Was ist aber wenn man eine Nachricht an einen Empfänger sendet der sein Endgerät gerade ausgeschaltet hat?

    Die versandte Nachricht muss in diesem Fall auf einem Server zwischengespeichert werden bevor sie zugestellt werden kann.

    Doch nehme ich an, dass in diesem Fall auch der Server keine Kenntnis vom Nachrichten-Inhalt hat.

    Verstehe ich das richtig?

  • Das ist korrekt, da die Nachricht nur vom Empfänger entschlüsselt werden kann.


    Der Server hält die Nachricht maximal 14 Tage vor. Sollte der Empfänger sie in der Zeit nicht abgeholt haben, verschwindet sie im Nirwana.

    Das stimmt so nicht, die Nachricht wird erst übermittelt wenn beide Geräte online sind. Das hab ich mehrfach getestet.


    greetz dipsy

    „Wer glaubt eine mRNA Impfung verändert sein Erbgut, sollte das als Chance betrachten...“

    Urban Priol

  • Doch nehme ich an, dass in diesem Fall auch der Server keine Kenntnis vom Nachrichten-Inhalt hat.

    Verstehe ich das richtig?

    In keinem Fall hat der Server oder Threema selbst, Kenntnis vom Inhalt.

    Egal wann die Zustellung erfolgt.


    Schönen Sonntag !


    Retired

    Auf derzeit Xiaomi 11T 5 G , mit Android 12 SP1A.210812.016


    Mit mir kann man auch echt telefonieren! :)

    Wenn du mich anrufst und ich kann nicht abheben, dann rufe ich zurück.


    Gruß,


    Reinhard


    Motto: " Über Pflänzchen wird gestolpert, Bäumen weicht man aus! "

  • die Nachricht wird erst übermittelt wenn beide Geräte online sind. Das hab ich mehrfach getestet.

    Dann bitte nochmal genau darauf achten, dass das sendende Gerät beim Versand auch online ist. Denn wenn es das nicht ist, kommt natürlich auch nichts am Server an.


    Ich habe es gerade selbst nochmal probiert: Gerät A online, Gerät B offline.

    A schreibt B: geschlossener Briefumschlag (Nachricht hat Server erreicht)

    B schreibt A: Pfeil nach oben (Server nicht kontaktiert)

    B geht online: Nachricht an A geht raus und wurde empfangen (Symbol mit Pfeil nach unten), Nachricht von A kommt rein (bei A: Symbol mit Pfeil nach unten).


    Es ist eine asynchrone Kommunikation [über den Threema Server], daher müssen nicht beide gleichzeitig online sein!


    Nachrichten und Dateien bleiben auf den Servern solange gespeichert, bis sie entweder erfolgreich zugestellt werden konnten oder 14 Tage vergangen sind (je nachdem, was zuerst eintrifft).


  • Es ist eine asynchrone Kommunikation, daher müssen nicht beide gleichzeitig online sein!

    Genau! Sonst würden die beiden Teilnehmer ja nie zusammenfinden....

    Auf derzeit Xiaomi 11T 5 G , mit Android 12 SP1A.210812.016


    Mit mir kann man auch echt telefonieren! :)

    Wenn du mich anrufst und ich kann nicht abheben, dann rufe ich zurück.


    Gruß,


    Reinhard


    Motto: " Über Pflänzchen wird gestolpert, Bäumen weicht man aus! "

  • In keinem Fall hat der Server oder Threema selbst, Kenntnis vom Inhalt.

    Genau, sonst wär es ja auch keine E2E

    jnL, dipsy

    ich hab es grad nochmal etwas genauer ausprobiert (zumindest genauer als jnl es beschrieben hat [rot])

    -B ist Offline
    -A schreibt B (geschlossener Briefumschlag, also auf dem Server angekommen)
    -A geht offline!
    -B geht online und erhält die Nachricht
    Es waren also beide nicht gleichzeitig online.

  • Hallo Robby,


    hast du zuvor den QR Code der Instanzen getauscht? Ich kann das von euch beschrieben Verhalten auch reproduziern solang der Partner keine 3 grünen Punkte hat. Allerdings setze ich die für eine echte End zu End Verschlüsselung vorraus.


    greetz dipsy

    „Wer glaubt eine mRNA Impfung verändert sein Erbgut, sollte das als Chance betrachten...“

    Urban Priol

  • Hallo Robby,


    hast du zuvor den QR Code der Instanzen getauscht? Ich kann das von euch beschrieben Verhalten auch reproduziern solang der Partner keine 3 grünen Punkte hat. Allerdings setze ich die für eine echte End zu End Verschlüsselung vorraus.


    greetz dipsy

    Ja beide Seiten sind grün, das hat aber nichts mit E2E selbst zu tun, selbst ein roter Kontakt ist sauber E2E verschlüsselt.
    Rot/Gelb/Grün sagt nur was über das Vertrauen gegenüber dem Schlüssel aus (gehört der wirklich zu dieser Person).

  • Hallo Robby,


    ich habe nochmal ausgiebig getestet und muss euch leider Recht geben. Die Nachrichten laufen immer über den Server.


    greetz dipsy

    Schau mal!IMG_20220905_130005.jpg

    Es gibt auch eine Einstellung, ob man immer über den Server telefonieren möchte!

    Auf derzeit Xiaomi 11T 5 G , mit Android 12 SP1A.210812.016


    Mit mir kann man auch echt telefonieren! :)

    Wenn du mich anrufst und ich kann nicht abheben, dann rufe ich zurück.


    Gruß,


    Reinhard


    Motto: " Über Pflänzchen wird gestolpert, Bäumen weicht man aus! "

  • Habe in Hinblick auf den Wunsch - eigene Sprachnachrichten zu deaktivieren - jetzt auch weiter gedacht was wäre, wenn ich FREMDE Sprachnachrichten deaktivieren möchte.


    Dann müsste ich auch in der Lage sein, fremde Dateianhänge (meiner Kontakte) abzulehnen. Entweder erhält der Sender VOR dem Versand eine Fehlermeldung wie z.B. "Dieser Kontakt hat die Zustellung von Dateianhängen deaktiviert" bzw. kann der fremde Kontakt gar nicht das Symbol "Dateianhänge" anklicken oder NACH Zustellung erhält der Kontakt (optional) eine Fehlermeldung.


    Selbes auch für (ausschließlich) fremde Sprachnachrichten (also ohne Anhänge wie pdf, jpeg, etc.).


    Was auch ganz interessant wäre eine Einstellung, dass Threema-Nutzer die NICHT in meiner Kontaktliste stehen mir zwar Chatnachrichten ohne Anhang bzw. Sprachnachrichten schicken könnten, mich dafür aber - im Unterschied zu Kontakten in meiner Kontaktliste - nicht anrufen können.

  • So ein Feature fände ich auch super :