Datenbackup Datei wird nicht angezeigt

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Guten Tag!


    Da über die Feiertage der Support bei Threema ausgelastet sein dürfte, ich allerdings, durch Nachdruck meines Kindes, das neue Weihnachtsgeschenk einrichten darf, meine Bitte um eure Unterstützung.


    Ich versuche mittels Datenbackup einen kompletten Switch von einem Samsung S6 auf ein S20. Beide Geräte haben die aktuelle Version eingespielt.

    Auf beiden Geräten wurden die Energiesparfunktionen für Threema deaktiviert. Das Erstellen des Backups hat inkl. Medien ca. 1,8GB.

    Dieses Datei (ZIP) wurde per Kabel & PC auf das neue Handy kopiert (wurde bereits in unterschiedlichsten Ordner, im internen Speicher versucht). Ein externer Speicher (SD-Karte) ist nicht vorhanden.


    Mein Problem zeigt sich dadurch, dass Threema beim durchsuchen der Ordnerstruktur nirgends die ZIP-Datei anzeigt und ich somit das gewünschte Backup nicht auswählen & starten kann.


    Mittels Datei-Explorer (Samsung Eigene Dateien) wird die Datei problemlos erkannt.


    Hättet ihr noch eine Idee?

    PS: Natürlich wurde das Handy bereits mehrfach neu gestartet, Threema zurückgesetzt, Cache geleert, de- & neu installiert, usw.


    Ich habe bereits von einem dritten Gerät ein Backup erstellt um auszuschließen, dass die Datei defekt ist - auch diese wird nicht angezeigt...


    Vielen Dank im Voraus!!!!

    Lg

  • Hallo MFA,


    ich habe zwar kein Gerät von Samsung, aber prüfe bitte mal folgendes:

    Starte einen Dateiexplorer auf dem Samsung S20.

    Siehst Du dann Ordner wie „Dokumente” und „Downloads”?

    Diese sind dann auf oberster normaler Ebene, also nicht tief irgendwo im System, wo man abgelegte Backups nachher suchen müsste.


    Schau, ob Du diese Ordner vom Smartphone wie auch vom PC sehen kannst.

    Lege in diesen Ordner, bleiben wir mal bei einem Namen, z. B. „Dokumente”, ein kleines Bild oder eine Textdatei hinein.

    Es geht nur darum zu sehen, dass es wirklich von beiden Seiten gesehen der identische Ordner ist.

    Wenn schon eine eindeutige Datei darin ist, merke Dir deren Datum und Uhrzeit und vergleiche beide Ansichten (vom S20 wie auch vom PC mit Kabel).


    Wenn sicher ist, dass es sich um den gleichen Ordner handelt, kopiere das Threema-Backup dorthin.

    Vorsichtshalber beim Dateinamen keine Sonderzeichen und keine Leerzeichen verwenden (stattdessen _ oder Trennstrich).


    Hast Du schon auf der Website von Threema in den FAQs nach einer Lösung geschaut?

    Ciao

    Snoopy


    Threema-Nutzer seit 23.12.2020 (immer mit gleicher Threema-ID!) 8)

    Kein Backup? – Kein Mitleid! 8o

  • Herzlichen Dank für eure Vorschläge!


    Sorry, wenn ich auf beide Vorschläge in einem Post antworte.


    Threema benennt das Backup nach eigenen Vorgaben - threema-backup_(IDNUMMER)_(ZAHLENKOMBINATION)_(NUMMER).

    Das Dateiformat wurde nicht verändert, sondern einfach übernommen, somit keine Sonderzeichen odgl.


    Ich habe den Tipp befolgt, das Backup (ZIP-Datei), in einen Ordner geschoben, in dem bereits Dateien ersichtlich sind (Kamera-Ordner).

    Leider hat auch das nicht den gewünschten Erfolg gebracht - die ZIP Datei wurde nicht angezeigt.


    Threema hat auch die Berechtigungen um auf den Speicher zuzugreifen - es werden die Ordnerstruktur, darin befindliche Unterordner und einige (wenige) Dateiformate (Bsp MP3/JPG/MP4) angezeigt!

    Das einzige, das für mich unschlüssig ist- Threema hat/will nur Zugriff auf "Mediendateien" im Speicher und nicht auf "sämtliche Dateien" - kann es daran liegen, dass das ZIP-File nicht erkannt wird? Zumindest wäre das mit MP3 & JPG Dateien (für mich) schlüssig...


    Letztendlich bin ich per Suche auch nicht wirklich weiter gekommen, wie ich der Threema-App den Zugriff auf sämtliche "Speicherformate" aufzwingen kann, wie es letztendlich der Samsung-App "Eigene Dateien" ermöglicht wurde.


    Ein ähnliches Problem gab es bereits 2019 und wurde hier "bearbeitet".

    Leider wurde damals keine Lösung vermerkt, das Thema letztendlich wegen eines komplett anderen Problems geschlossen:

    HanssnaH


    Vielen Dank!!

  • Hallo, wie versuchst du genau, das Backup wiederherzustellen?


    Wenn du in einer neu installierten App auf die Datenbackup-Wiederherstellung gehst, müsste sich ein Datei-Manager des Systems öffnen. Darin müsstest du auf alle Dateien zugreifen können. Sobald du eine Datei auswählst (z.B. in den Downloads), erhält die Threema-App die Berechtigung, auf diese zuzugreifen. (Der Datei-Picker selbst ist allerdings nicht von Threema.)

  • der Versuch der Wiederherstellung läuft wie folgt:


    Threema - los gehts

    -> zurück bei Threema -> "Backup wiederherstellen" -> "Daten-Backup"

    -> Bestätigung von "Backup wiederherstellen. Bitte verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Ladegerät, bevor..." usw. mit "OK"


    Es öffnet sich automatisch das Dateienverzeichnis des internen Speichers.

    Darin aufgelistet ist die Ordnerstruktur des internen Speichers des Handys.


    In machen dieser Ordner, in denen es eine Unterordner-Struktur gibt, werden diese auch angezeigt, ebenso die o.g. "Mediendateien" wie MP3/MP4/JPG. Was eben nirgends, weder im übergeordneten Verzeichnis "interner Speicher", noch in den Ordnern und deren Unterordnern ausgewählt werden kann - da eben nicht angezeigt, obwohl vorhanden - ist die ZIP Datei des Backups.


    Woran ich eben scheitere ist genau das - "... müsstest du auf alle Dateien zugreifen können" - leider eben nicht!

    Ich kann auf Dateien zugreifen, problemlos auf die MP3-Datei als Beispiel - schade nur, dass ich daraus kein Backup ziehen kann ;)


    Sorry, falls meine Formulierung undeutlich war!


    Danke jedenfalls für eure Unterstützung!!!!

  • Bei der Dateiauswahl des Systems hat es ein Seitenmenü zu Ausklappen. Dazu links oben auf das Hamburger-Symbol tippen oder vom linken Rand nach rechts wischen.


    Dort auf "<Handysymbol> Galaxy S20" (oder ähnlich) tippen. Dann wird der gesamte interne Speicher angezeigt, wo du dann ins gewünschte Verzeichnis navigieren kannst.


    Wenn die Backup-Dateien zwar sichtbar aber grau dargestellt sind und nicht angeklickt werden können, stimmt höchstwahrscheinlich der MIME-Typ der Datei nicht. Ein Neustart des Handys kann in solchen Fällen helfen.

  • Verstehe ich das richtig?

    Du meinst, wenn ich das Daten-Backup über "Backup wiederherstellen" gestartet habe, gibt es links oben diese drei waagerecht verlaufenden Linien.

    Dort drauf gekickt, öffnet sich ein "Öffnen von" mit darunter einem Symbol & Bezeichnung "Int. Speicher".

    Daraufhin öffnet sich die Ordneransicht, die ich bereits hatte - leider wird auch hier keine ZIP Datei angezeigt - wie beschrieben, die Ordnerstruktur, Unterordner & Mediendateien sind dort ersichtlich und angezeigt (MP3, MP4, JPG), aber eben nicht die ZIP Datei.


    Um auch hier einen Übertragungsfehler auszuschließen, wurden von zwei unterschiedlichen Handymodellen Daten-Backups erstellt und 1) via Kabel (über den PC) und 2) über WiFi-Direct übertragen.
    Die ZIP Datei liegt im internen Speicher, wird aber auch über o.g. Tipp leider nicht angezeigt, womit sie auch nicht ausgewählt werden kann.


    Über den Datei Explorer (via Kabel & Windows-PC), als auch über Samsung "Eigene Dateien" kann die ZIP-Datei gefunden, geöffnet, entpackt (nein, wurde nicht gemacht ;)) werden - verhält sich wie eine "normale" Datei in einem Ordner.

    Leider aber nicht im Threema Backup-Prozess, dort ist sie einfach nicht ersichtlich/vorhanden.


    Danke

  • Wenn da "Öffnen von" steht, dann ist es nicht die Dateiauswahl des Systems, sondern der Ersatz von Threema für ältere Android-Versionen. Der funktioniert aber bei neueren Android-Versionen nicht mehr aufgrund der Einschränkungen von Scoped Storage.


    Die Dateiauswahl des Systems gehört zum Storage Access Framework (com.android.documentsui oder com.google.android.documentsui)


    Hast du auf deinem Galaxy S20 ein Custom ROM oder hast du es "entbloated", also gewisse Apps deaktiviert oder deinstalliert?

  • Moin MFA,

    evtl. hilft ein kleiner Umweg.


    Du kannst ja probieren, ob Du auf dem neuen Telefon S20 mittels Threema-Safe-Backup zumindest Deine ID, die Kontakte und Gruppen wieder herstellen kannst.
    Wenn das klappt würde ich mal eine Testnachricht schicken, dazu sollte das alte Telefon mit derselben ID im Flugmodus oder aus sein.
    Sollte alles normal funktionieren, würde ich dann auf dem neuen S20 ein Backup anlegen.
    In der Hoffnung, dass Du dann den richtigen Ordner findest wo die Backups abgelegt werden.
    Wenn Du dann das richtige Backup in denselben Ordner schiebst, wird es evtl. dann erkannt und angezeigt, da die Threema App dann ja schon ein eigenes Backup.zip angelegt hat ... ???

    Wünsche Dir viel Erfolg!

    Skipper

  • Guten Morgen!

    Danke nochmals für eure Unterstützung!


    Auf dem S20FE ist keine Custom installiert. Meines Wissens sind auch keine App-Einschränkungen odgl. bzw. Apps deinstalliert worden.


    Betreffend des Tipps von Skipper:
    Interessanter Lösungsansatz, den ich versucht habe. Beim ersten geplanten Backup am "neuen" Handy wird zuerst ein Speicherort abgefragt, wohin das Backup erstellt werden soll. Hier erscheint folgende Fehlermeldung (endlich, denn bisher hat sich keine Fehlermeldung gezeigt!)


    Your device is missing an activity for Intent.ACTION_OPEN_DOCUMENT_TREE. Contact the manufacturor of the device.


    Somit lässt sich das Backup nicht erstellen - ich nehme das einmal als Anhaltspunkt und suche in diese Richtung weiter.

    Leider sagt mir das (vorerst) noch nichts....

  • Ich glaube, ich habe die Lösung :)


    Es gab Probleme mit der DocumentsUI - offenbar waren hier nur eingeschränkte Zugriffsrechte vergeben, warum - who know???


    Jedenfalls sieht die Ordnerstruktur nach dem Neustart des Handys jetzt komplett anders aus - ich sehe eine ZIP-Datei :) :) :)

  • :) Hallo MFA,


    ich freue mich für Dich, dass Du ehrgeizig drangeblieben bist und nicht aufgegeben hast – und sich die Geduld gelohnt hat! :thumbup:


    Und schön, dass Du inzwischen kein Gast mehr bist, sondern richtiges Mitglied des Forums wurdest!

    Herzlich willkommen!

    Ciao

    Snoopy


    Threema-Nutzer seit 23.12.2020 (immer mit gleicher Threema-ID!) 8)

    Kein Backup? – Kein Mitleid! 8o

  • Danke dir Snoopy!

    Liebe Foren-Mitglieder!
    Ich danke euch wahnsinnig für euren Input!! Jeder einzelne Tipp hat einen Teil zur Lösung des Puzzles beigetragen!

    Ich kann euch verkünden - ES FUNKTIONIERT!!! :)


    Aus meiner Sicht kann dieses Thema erfolgreich abgespeichert und geschlossen werden.

    Sollte jemand in der Zukunft auf dieses Thema aufmerksam werden, bei mir lag die Lösung letztendlich bei Samsung´s DocumentsUI


    Genial, wie schnell hier Unterstützung angeboten wurde und reagiert wurde.
    Ich danke euch und wünschen allen einen Guten Rutsch & Start ins 2022!!!


    lG

  • Hallo,


    ich hänge mich hier mal dran, weil gleiches Problem aber die Lösung passt nicht.


    Mein Sohn ist auf ein Android One Version 11 umgezogen. Bei dem Versuch das Threema Backup wiederherzustellen sehe ich mit Threema die zip Datei nicht. Der Solid Explorer kann sie sehen und auch öffnen.

    Grund ist vermutlich, dass Threema nur auf Mediendateien zugreifen darf, der Explorer aber auf alle Dateien Zugriff hat. Bei den Berechtigungen wird bei Threema die Option 'Verwalten aller Dateien' nicht angezeigt. Anscheinend muss diese Erlaubnis von Threema freigegeben werden.


    Kennt jemand dafür eine Lösung oder mache ich etwas falsch?


    LG

  • Weitere Tests:

    1. Ich legte den User über Threema Safe an. Klappt. Danach versucht ein Backup zu machen. Gleiche Fehlermeldung wie bei MFA. Der Backup Pfad kann nicht angelegt werden.

    2. Test bei meinen Handy, auch Android 11: dort kann ich den Backup Pfad einstellen.


    Was bedeutet Lösung bei Samsungs DocumentsUI? Was ist da zu tun. Mein Sohn hat ein Nokia, aber gleiches Problem. Wieso geht es bei mir aber nicht bei meinen Sohn?

  • Auf dem Gerät fehlt eine wesentliche Systemkomponente, die benötigt wird, damit Apps die Berechtigung erhalten, auf bestimmte Verzeichnisse zuzugreifen. (Dateimanager haben ein universelles Zugriffsrecht, dieses wird aber Messaging-Apps nicht mehr gewährt, sonst werden sie bei Google Play nicht mehr zugelassen).


    Diese Komponente heisst DocumentsUI und ist Teil des Storage Access Framework von Android.


    Über die Ursachen des Problems auf dem Handy deines Sohns lässt sich nur spekulieren. Meistens ist es entweder ein Bastel-ROM oder beim Versuch "unnötige" Apps loszuwerden, wurde com.android.documentsui deaktiviert.

  • com.android.documentsui fehlt bei beiden Telefonen. Bei beiden gibt es aber com.google.android.overlay.modules.documentsui und ist jeweils nicht ersichtlich deaktiviert. Es handelt sich auch nicht um einen Bastel-ROM sondern um Android One, um eben möglichst wenig Ärger zu haben.


    Mein Sohn hat das Telefon auch erst seit Weihnachten und er löscht eher nicht selbstständig etwas.


    Ein Unterschied ist die App Family Link. Ich werde heute abend mal bei meiner Tochter probieren, ob da das Backup funktioniert.

  • Könnte tatsächlich sein, dass Family Link hier noch reinpfuscht. Vielleicht will man verhindern, dass die Kinder irgendeiner App im Hintergrund Lese- und Schreibzugriff auf ein beliebiges Verzeichnis geben können.


    Hier übrigens das gleiche Problem bei Signal: https://github.com/signalapp/Signal-Android/issues/10862


    Der Entwickler spricht es ziemlich klar aus:

    "Everything depends on that call because that's the standard way to request permissions to write in a folder on Android. It's not Google-specific. That's just how it works across all of Android. I think that intent has been available since KitKat, and it was made the standard way to request file permissions in Android 10. If whatever you've replaced it with does not have this capability, then you will have problems. You can read more about it here. Thanks!"