Kommunikation zwischen Threema und Threema Work

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Hallo Forum,

    ich habe Threema bis jetzt nur sporadisch genutzt, weil -wie so oft- alle Freunde Whatsapp haben.

    Nun soll damit aber Schluß sein, in 3 Wochen bekomme ich ein neues Handy, auf das kein Whatsapp mehr draufkommt. Auch die Freunde haben inzwischen Threema und wir steigen nun um.

    Eine Bekannte hat aber Threema Work. Gibt es eine Möglichkeit, sie in unsere Gruppe einzubinden? Sie hat mir ihre ID gegeben, ich habe sie angeschrieben, aber es kommt nicht an. Dann habe ich eine Gruppe erstellt, aber dasselbe. Jedenfalls kommt auch keine Fehlermeldung, daß die Nachricht nicht übermittelt wurde. Auch das Hinzufügen in eine neue Gruppe bringt keinen Erfolg.

    Was können wir tun? Danke für Antwort,

    maus

  • Hallo

    grundsätzlich kann Threema & Threema Work miteinander kommunizieren.
    So weit ich weiß ist es aber bei Threema Work möglich externe Kontakte (außerhalb der Firma) zu blockieren.
    Hat deine Bekannte den andere externe Kontakte oder nur firmeninterne Kontakte?
    Des Weiteren könnte sie zusätzlich die normale Threema Version mit eigener ID installieren (solange dies auf dem Gerät erlaubt ist)

  • Ja, das ganze ist für uns neu, wir haben das erst heute probiert. Es ist schon ihr eigenes Handy. Da hat wahrscheinlich ein IT-Fritze das Work installiert. Da muß ich mal fragen, ob "externe Kontakte" blockiert sind. Ich denke mal, daß das vorher noch gar nicht probiert wurde.

  • Ja, ich denke schon, daß die ID korrekt ist, mein Threema hat gemeldet, daß der Kontakt Threema Work verwendet. Dummerweise ist der "Admin" gerade in Vaterschaftsurlaub ;(

    Dann versuchen wir mal das mit dem QR-Code...das wird allerdings noch was dauern, bis wir uns sehen. >corona<

  • mein Threema hat gemeldet, daß der Kontakt Threema Work verwendet.

    Gut, dann wird es wirklich an der Blockierung liegen.



    der "Admin" gerade in Vaterschaftsurlaub

    Oha, das kann dauern. Es muss gerade deswegen aber doch einen Ersatz-Admin geben, einen Stellvertreter, der sich dann daraum kümmert. Das ist doch eine Sache von Sekunden an Aufwand.


    Alternativ kann man natürlich Threema und Threema Work auch parallel nutzen.

    Insbesondere wenn der Work Account auch (nur) für die Arbeit gedacht ist, ist es ja auch generell empfehlenswert klar zu trennen.

    Da bin ich durchaus bei Euch, nur gibt es dann wieder diese elendige Diskussion um die vier Euro, die man nun bezahlen soll, obwohl man "ja Threema schon nutzt": "Wieso soll ich dafür bezahlen, das sehe ich gar nicht ein."