Threema Web / web.threema.ch: immer wieder Verbindungsprobleme

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
Threema für Desktop verfügbar! Jetzt runterladen und ausprobieren: Zum Download
  • Bei welcher Prozent-Zahl bleibt das Aufwecken stehen?


    Wenn 12%: Push-Probleme, das Smartphone kann nicht zuverlässig aufgeweckt werden.


    Wenn 60% (Android only): Die WebRTC-Datenverbindung kann nicht aufgebaut werden. Schuld ist meistens eine App oder ein Browserplugin (zB Adblocker oder VPNs blockieren häufig als Nebeneffekt WebRTC).


    Im Zweifelsfall: Meldet euch beim Support.

  • Bei Android - Windows - Linux kann das an vielem liegen

    Was bleibt noch relevantes übrig? ;)


    Hab das Problem zu Hause, in einem normalen statt restriktiven Netzwerk ...


    Tatsächlich derzeit bei 12%

    https://web.whatsapp.com hingegen klappt zumeist weiterhin – tatsächlich nicht immer, so dass ich die Handy-App starten muss – dann jedoch gehts. Nicht jedoch bei Threema.


    Aber bevor ich noch weiter Zeit = Nerven hineinstecke, versuche ich mich damit zu arrangieren ... (vielleicht ja generell die beste Lösung ;-)) und abwarten und hoffen ...



    Somit erst einmal vielen Dank für Eure Bemühungen! Immerhin bin ich hierbei nicht allein. Welch Trost. ; )

  • Bei macOS und iOS habe ich keinerlei Probleme. Aber ich kenne die Probleme noch aus meiner Android und Linux-Zeit. Selbes Problem wie bei Dir. Nur bei mir war es so, dass es - wenn ich mich noch richtig erinnere - nur mit dem Chromium Browser funktioniere nicht mit Firefox. Am Smartphone lag es nicht, wohl eher an irgend einem Add-On in Firefox.

  • ... mit Firefox kam ich gerade wie bei meinem Standardbrowser (Vivaldi/Windows) nur bis 12%.

    Aber wie gesagt: ich versuche damit zu (über-) leben ; )

  • ... Opera – nach Nutzung seit v1.00 oder knapp später ;) – mittlerweile vor ein paar wenigen Jahren gegen Vivaldi eingetauscht und erst kürzlich endgültig deinstalliert. Sollte eigentlich nicht wirklich einen Unter... –– ah, stopp, auf meinem Home-Rechner ja noch drauf...


    Kurz: nee, selbes Spiel. Nach Anmeldung mit Abspeicherung und danach nochmaligem Aufruf der Seite auch dort 12%.

  • Nein, Du bist überhaupt nicht alleine. Ich gehöre auch zum Freundeskreis 12% und habe schon sehr viel mit dem support geschrieben. Das Problem aber blieb. ;)

  • Moin in die Runde,


    ich hatte seit letzter Woche und bis gestern auch dieses Problem!
    Mein Smartphone verlor die Verbindung der Sitzung nach sehr kurzer Zeit und ist immer bei 12% "Wiederherstellung der Verbindung" zum Smartphone hängen geblieben.


    Letztlich hat sich bei mir das Problem heute gelöst :)
    Hatte vergessen, dass ich in meiner Firewall "Netguard" auch "Threema" zu Testzwecken der Filterung unterworfen hatte.

    Jetzt habe ich bei "Threema" den Haken für "Filterung und Bedingungen für's Blocken" entfernt, da es bei "Threema" erfreulicherweise überhaupt nicht nötig ist :S und habe seither keine Probleme mehr.

    Evtl. ist bei dem ein- oder anderen von Euch ebenfalls eine Firewall der Verursacher.


    Viele Grüße aus'm Norden
    Skipper

  • Netguard hatte ich tatsächlich kürzlich entdeckt & ausprobiert. Jedoch mir noch nicht die Zeit genommen, um es nach Bezahlung auch tatsächlich zu nutzen ; )

    So also noch installiert, jedoch deaktiv(iert). Das 12%-Problem jedoch schon zuvor gehabt. Und ist nicht besser geworden. Muss jedesmal eine neue Sitzung starten, um Threema am PC statt am mistigen Handy nutzen zu können. Darum machts auch nicht wirklich Spaß. Immerhin haben die meisten Threema nur als Alternative zu WÄ – so dass ich manchmal den direkteren Weg auf mich nehme, also Threema außen vor lasse...


    Hatte den Threema Support angeschrieben, ob es denn vielleicht konkreteres zur Multi-Device-Umsetzung gibt. Folgende Antwort zusammengefasst: NEIN.


    Code
    Vielen Dank für Ihr Interesse an Threemas Multi-Device-Lösung, welche im Laufe des Jahres
    verfügbar werden wird. 
    Softwareentwicklung ist ein dynamischer Prozess, und um keine Erwartungen zu schüren, die
    wegen unvorhergesehener Begebenheiten enttäuscht werden müssen, machen wir bewusst keine
    konkreten Angaben, was den Release-Termin betrifft.
    
    Informationen zu anstehenden Neuerungen publizieren wir jedoch regelmässig über den
    Threema Channel (https://threema.ch/de/faq/Threema_Channel) sowie auf unserem Blog (https://threema.ch/de/blog).
  • ist Threema Web zu unbedeutend, als dass es hier im Forum eine eigene Kategorie geben sollte?

    Hallo :)


    nein, aber für ein abgekündigtes Produkt, dessen Tage gezählt sind, brauchen wir IMO keinen eigenen Bereich (mehr).

    den Hinweis im README gibt es seit Juni: https://github.com/threema-ch/threema-web/pull/996 Es werden keine neuen Features entwickelt, damit wir uns voll auf den zukünftigen Desktop-Client konzentrieren können.

    Gruß Ingo

  • Moinmoin,


    ich bin mal gespannt, ob das bei Dir so bleibt. Threema hat bei mir im netguard schon immer freie Fahrt und trotzdem gibt es bei mir die 12%-Spirenzchen. Es kommt halt m.E. nicht nur auf die spezifische Freigabe dieser app an, da es ja immer noch in einer google/android-Umgebung läuft und die push- und Aufweckfunktionen ja durch google bereitgestellt werden. Wenn da bei netguard oder auch sonstwo irgendeine Berechtigung fehlt, dann kann es halt haken.


    Bei mir scheint es aber (auch?) daran zu liegen, dass mein Handy irgendwie wegdöst, wenn der Bildschirm nicht an ist.


    Beste Grüße und viel Glück!

    Kurt

  • Da ich momentan im 60%-Club bin, d.h. bei mir ist in den letzten Tagen immer bei 60% das Ende erreicht, hier ein Link zum Überprüfen der Netzverbindung.

    https://threema.ch/netcheck/

    Nur bitte fragt mich nicht, was es bedeutet, wenn etwas nicht ok ist :) Bei mir ist lt. Test alles ok und es funktioniert trotzdem nicht. WebRTC-Filter etc. wäre möglich, denn der Rechner ist hinter der Firmen-Firewall. Vor Wochen hatte es noch funktioniert.