Threema 4.5 für Android: Neue Features in Hülle und Fülle

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
Threema für Desktop verfügbar! Jetzt runterladen und ausprobieren: Zum Download
  • Sehr schön!


    Nur für mein Verständnis. Da steht:


    In Galerie speichern: Aufgrund neuer Anforderungen von Google werden die Dateien ab Android 10 in den allgemeinen Medien-Ordnern des Systems abgelegt («Pictures», «Video», »Music», und »Documents»)


    Das gilt ja aber wohl nur, wenn ich a) die Bilder von Hand speichere oder b) das automatisierte Speichern in den Einstellungen aktiviert habe. Oder?

    Gruß, Patrick
    -------
    Handy: Samsung Galaxy Note 8
    Android: 9
    Threema: V. 4.22
    ThreemaWork: V. 4.22k

  • Nur für mein Verständnis. Da steht:


    In Galerie speichern: Aufgrund neuer Anforderungen von Google werden die Dateien ab Android 10 in den allgemeinen Medien-Ordnern des Systems abgelegt («Pictures», «Video», »Music», und »Documents»)


    Das gilt ja aber wohl nur, wenn ich a) die Bilder von Hand speichere oder b) das automatisierte Speichern in den Einstellungen aktiviert habe. Oder?

    Korrekt

  • Gibt es einen Grund dafür, daß in Version 4.5 das einst recht ansprechende und zweckmäßige Menü zum Erstellen von Anhängen (nach Klick auf die Büroklammer) und die Medien-Schnellauswahl so verunstaltet wurde?

    Vorher waren die Bilder etwas kleiner und in einer Zeile, scrollbar mit großer Vorschau bei Langberührung. Die Systemkamera war darunter als erstes angeordnet. Praktisch, denn die hab zumindest ich immer genutzt. Alle weiteren Funktionen wie Datei anhängen usw. ohne Wischgesten auf einen Blick, zweizeilig angeordnet, sicht- und nutzbar. Toll!


    Und jetzt Version in 4.5? Mir ist vor Schreck beinahe das Telefon aus der Hand gefallen. Welchen Mehrwert soll diese groteske Umgestaltung bieten?

    Die Bilderauswahl belegt viel zuviel Platz auf dem Display und die übertrieben großen bunten Funktionsschaltflächen, 8 Stück in einer einzigen Zeile, müssen mittels Wischen verschoben werden, um sie zu sehen bzw. zu erreichen.

    Bin etwas ratlos.


    Weiterhin: Warum wird jetzt in den Chats bei hellem Threema-Design, welches ich eigentlich bevorzuge, die Navigationsleiste weiß gefärbt? Ich nutze gern eine dunkle Tastatur und habe jetzt darunter diesen hell strahlenden Balken.


    Die Aktualisierung bringt unter der Haube sicher auch gute und sinnvolle Änderungen aber mir sind die optischen Ausrutscher einfach zu heftig.


    Ich werde wohl eine Sicherung fahren und zurück auf 4.43.

  • Hallo,

    ist jetz evtl. nicht direkt ein Bug, aber wäre schön wenn die Info nach einem Update bestehen bleibt, bis sie bestätigt wird.

    Mit dem neuen Update gab es eine Startseite (Überblick der neuen Funktionen), welche durch "Annehmen" bestätigt werden sollte. Zeitlich konnte ich diese Informationen nicht gleich lesen und hatte später eine Push Benachrichtung angeklickt, wodurch diese Seite übersprungen wurde und direkt die Übersicht der Chats angezeigt wurde.

    Ist es irgendwie möglich diese Seite nochmal zu sehen oder aber einen Screenshot zu erhalten?

  • Ich würde euch empfehlen die "Chat leeren" Funktionen ein bisschen besser zu verstecken. Da kann man viel zu einfach drauf kommen und es wäre verdammt schade, wenn dadurch ein 5 Jahre langer Chat einfach so gelöscht würde. Gerade wenn man an Kinder denkt, die das eigene Smartphone gerne mal von alleine bedienen. Klar: No Backup / no sorry, aber ich finde diese Funktion muss nicht so leicht zu finden sein, da sie einfach viel zu selten genutzt wird.

  • Ich würde euch empfehlen die "Chat leeren" Funktionen ein bisschen besser zu verstecken. Da kann man viel zu einfach drauf kommen und es wäre verdammt schade, wenn dadurch ein 5 Jahre langer Chat einfach so gelöscht würde.

    Stimmt. Ich habe diese Funktion zudem nie gebraucht (bisher auch nur versehentlich aktiviert) und kann mir auch keinen Anwendungsfall dafür vorstellen, einen Chat regelmäßig leeren zu müssen...? Darf also ruhig weniger prominent platziert werden.

  • In der Regel bin ich mit Threema-Updates sehr zufrieden, weil oft die eine oder andere Funktion hinzukommt, eine Unschönheit verbessert wird oder neue Unicode-Zeichen unterstüzt werden.


    Das aktuelle Update bevormundet mich allerdings in einigen Dingen. Konkret nervt mich gerade der nicht einstellbare In-App-Ton bei gesendeten / empfangenen Nachrichten. Das war vorher ein schönes und dezentes „Plop“, jetzt ist es eine nervige Klingel. Kann man das doch irgendwie einstellen bzw. ändern?


    Es ist in gewisser Weise sinnvoll, dass man durch den Klingelton darauf aufmerksam gemacht wird, dass gerade eine neue Nachricht reinkam, während man sich bereits in dem Chat befindet. Aber ich finde, das muss keine penetrante Klingel sein. Erst recht keinen Sinn macht dies, weil derselbe Ton auch beim Senden abgespielt wird. Ich weiß doch selber, dass ich etwas sende, eben weil ich auf den Button drücke. Ein leises „Plop“ als hörbare Bestätigung reicht da völlig.

  • Also den (abschaltbaren) Ton, der dir persönlich nicht zusagt, als "Bevormundung" zu bezeichnen, ist schon etwas gar übertrieben.

    Bevormundung in dem Sinne, dass mir eine Änderung hingeworfen wird (obwohl der alte Ton jahrelang gut war) und es dann heißt „friss oder stirb“. Ja, ich habe die Wahl, ob ich ihn jetzt nehme oder nicht, da hast du recht. Nicht einverstanden bin ich jedoch damit, diese Änderung einfach vorzugeben ohne Auswahlmöglichkeit. (Und halt ohne „Not“, der alte Ton war doch gut?)


    Jetzt haben die mir halt ein Feature gestrichen (weil in der Form für mich unbenutzbar gemacht). Finde ich schade.