Downloadzahlen von Threema schießen in die Höhe

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Das die Telegramzahlen so hochschnellen zeigt doch deutlich: die Leute haben keine Lust sich mit Datenschutz zu beschäftigen. Vielen der neuen User ist sicherlich nicht bewusst das die E2E Verschlüsselung nicht standardmässig aktiv ist, das die Gruppenchats unverschlüsselt sind und die Daten auf deren Server gespeichert werden. Es geht vielen Bequemlichkeit vor Datenschutz. In meinem Bekanntenkreis / Familienkreis habe ich durchaus das Feedback das mit dem Gedanken zu wechseln gespielt wird, habe auch einige zu Threema bekommen. Die Mehrzahl geht aber wohl Richtung Signal.


    Ich fänd es generell nicht schlecht wenn auch Threema eine kostenlose Version bereitstellen könnte und über Firmenkunden dann versucht Gewinne zu erzielen, nicht umsonst werben sie ja mit vielen Firmenkunden. Ich bin gern , wahrscheinlich wie viele andere hier im Forum, bereit Geld für einen Messenger auszugeben, aber die grössere Zahl der Interessenten wird doch abgeschreckt. Gerade jetzt zeigt es sich doch das die Downloadzahlen der sicheren und kostenlosen Messenger steigt, Threema könnte hier definitiv noch mehr profitieren als mit der bezahlten Version. Oder das Firmenziel von Threema ist lieber “verhältnismäßig” weniger Kunden als die Konkurrenz, aber dafür der sicherste Messenger zu werden .. was auch ok ist. Das ist wohl eher ein Henne - Ei Problem

  • Das die Telegramzahlen so hochschnellen zeigt doch deutlich: die Leute haben keine Lust sich mit Datenschutz zu beschäftigen.

    Dem ist IMO aber nicht so, sonst hätten sie ja nicht gewechselt, nimmt man Gruppenzwang mal aus.

    Ich glaube, das ist schlicht Unwissen und teilweise eklatante Fehlinformationen, die über Telegram verbreitet werden. Ja, und möglicherweise auch Ignoranz. Aber warum wechselt man dann? Das will mir nicht in den Kopf.

    Ich fänd es generell nicht schlecht wenn auch Threema eine kostenlose Version bereitstellen könnte und über Firmenkunden dann versucht Gewinne zu erzielen, nicht umsonst werben sie ja mit vielen Firmenkunden.

    Ich persönlich würde mich da nicht völlig quer stellen, aber es bricht dennoch mit meinen Idealen: Für alles an Leistungen zahlen wir in irgendeiner Form. Es ist in meinen Augen schlicht und ergreifend unehrlich, kein Geld für Threema zu verlangen. Eine Trial-Version mit Bezahlung nach einer Woche bei Gefallen, das würde mir schon eher gefallen, da wird einem aber auf technischer Ebene ein Bein gestellt.

  • ...arbeite zur Zeit missionsmäßig meine alte WA Liste ab, seit letzter Woche 6 Leute von WA für Threema abgeworben...

    Ganz interessant waren in der Tat manchmal die Debatten übers Bezahlen für Threema, erinnerte mich an die Zeit als es mit Internet überhaupt anfing ( bin seit über 40 Jahren dabei, kenn noch CPM und DRDOS...) und plötzlich diese Mentalität aufkam: Hey gibt es das Programm nicht auch für lau !? Fand ich immer schon komisch und bin da ganz bei @Igrahl : ich gehe doch nicht zum Bäcker, verlange ein Stück Kuchen und wundere mich, dass er Geld dafür haben will...


    mal sehen wie nächste Woche ausgeht, 5 Leute wollen noch ins Grübeln kommen...

  • Bei Signal heute „über Nacht“ unglaubliche 9 Kontakte hinzugekommen, und zwar von ganz alleine (d. h. ohne irgendwelche Überzeugungsarbeit geleistet zu haben)... bin total überrascht, wie sehr das diesmal abhebt!

    Bei Threema tut sich leider deutlich weniger... ?

  • Bei Signal heute „über Nacht“ unglaubliche 9 Kontakte hinzugekommen, und zwar von ganz alleine (d. h. ohne irgendwelche Überzeugungsarbeit geleistet zu haben)... bin total überrascht, wie sehr das diesmal abhebt!

    Bei Threema tut sich leider deutlich weniger... ?

    Bei mir sind nun auch 2 neue Signal-Kontakte dazu gekommen. Bei Threema leider *noch* keine...

  • Das ist halt das Henne Ei Problem mit den kostenlos vs kaufen. Gedankenspiel: Sollte Threema mit dem Gedanken spielen eventuell doch mal eine kostenlose Version rauszubringen und jetzt noch länger warten, sind irgendwann zu viele auf Signal gewechselt und fragen dann zu recht warum sie nochmals den Messenger wechseln sollen. Da würde die Überzeugungsarbeit wesentlich schwieriger werden wie jemanden von Signal wegzubekommen.


    Ich bin durchaus bereit für Sicherheit und gute Software Geld auszugeben, aber man muss auch an andere denken, Lieschen Müller mit ihren 65 Jahren wird das nicht unbedingt so sehen.

  • Überzeugungsarbeit wesentlich schwieriger werden wie jemanden von Signal wegzubekommen

    Umfragen, Erwähnung von "allen" in einer Gruppe, Neuinstallation mit Übernahme aller Einstellungen und Nachrichten (letzteres geht bei Signal wohl auch, aber der private Schlüssel wird nicht mit übernommen!), kein Rufnummernzwang, ...


    Also mir fallen da noch einige Punkte ein :)

  • Es gibt immer ein paar Punkte, die der eine Messenger hat und der andere nicht. Aber wenn man sich das mal anschaut, sind das nicht die Features, die entscheidend für die Masse sind. Eher Online Status und diese Dinge.

  • Ich fänd es generell nicht schlecht wenn auch Threema eine kostenlose Version bereitstellen könnte und über Firmenkunden dann versucht Gewinne zu erzielen, nicht umsonst werben sie ja mit vielen Firmenkunden.

    Neben dem, was lgrahl geschrieben hat, gibt's noch einen weiteren Aspekt: Jetzt machen die Privatnutzer einen nicht unerheblichen Teil der Threema-Kunden aus. Wenn die Privat-App nur noch über die Firmenkunden finanziert wird, dann sind 100% der zahlenden Kunden die Firmen. Dass in einem solchen Fall wirtschaftlich gesehen die Wünsche der FIrmenkunden wichtiger sind als die Wünsche der Privatnutzer, liegt auf der Hand. (Siehe Wire, die Privatnutzer sind da inzwischen relativ egal. Die fokussieren sich jetzt eigentlich nur noch auf Firmen.)


    PS: Gestern schon wieder +9 Kontakte. Ich glaube das waren in der letzten Woche sicher so zwischen 20 und 30, die neu dazu gekommen sind. Viele davon Technikmuffel. Zumindest in der Schweiz tut sich was!

  • Lieschen Müller mit ihren 65 Jahren wird das nicht unbedingt so sehen.

    Oooo... Vorsicht mit solchen Aussagen. ?

    Zugegeben bin ich noch nicht so alt, aber aus meinem Bekanntenkreis sind es eigenartigerweise eher die Jungen, Dynamischen , die sich nichts aus Privatsphäre machen. Die haben eigentlich Alle WhatsApp (Edit: und Faceboot, Twitter uswusf...), weil sie ja sonst niemandem zum kommunizieren haben, und weil sie nichts zu verbergen haben. ???

    Die Älteren, ggf. noch die aus dem Osten, die mit dem Begriff Stasi etwas anfangen können, sind da eindeutig vorsichtiger... Manchmal eher zu vorsichtig

    __________________________
    Gruß - Miaz (Samsung Galaxy S7; Sony Xperia Z1C; Threema seit 08/14; Closed-Beta seit 02/18)

  • Bei mir seit gestern +20. Wobei da ganz viele Leute dabei sind die ich nur flüchtig kenne bzw. vor Jahren einmal abgespeichert hatte.

    Jeder Tag könnte Threema Web für iOS Tag sein.

    Jeder Tag ist Threema Web für iOS Tag.

    Jeder Tag könnte Threema Multidevice Tag sein.


    Nur mit Threema Safe schläft man ruhig.

  • Bei mir seit gestern +20. Wobei da ganz viele Leute dabei sind die ich nur flüchtig kenne bzw. vor Jahren einmal abgespeichert hatte.

    Threema?

    -------
    ʕ•ᴥ•ʔ


    Note II / Android 4.*

    Note 8 / Android 9

    ===============================================================================
    „Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft,
    entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“