Wie sollte sich Threema weiterentwicken?

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Zur Info - Habe das Thema in "Wie sollte sich Threema weiterentwickeln?" geändert.


    Da hier mehr über das Pro und Kontra von einzelen Funtkionen, Verbesserungen und die Weiterentwicklung von Threema diskutiert wurde.

    Das können wir in diesem Thread gerne weiter tun. Positives Streiten und Diskutieren ist förderlich und macht Spaß, aber bitte beachtet:


    Seid hart in der Sache, aber weich zu den Menschen! In diesem Sinne... Let's fetz! ;)


    Hier geht's zur Wunschliste 2021

  • Mein Wunsch wäre: Werbung


    Threema sollte mal aggressiver für das Produkt werben. Am besten in einer groß angelegten Kampagne mit Plakaten, Fernsehspots etc. Damit das Produkt endlich mal gegen die Konkurenz aufholt.

    Wieso hat z.B. fast jeder schonmal von Telegramm gehört, bei der Erwähnung von Threema erntet man nur ratlose Gesichter?

    Wäre sogar bereit für eine Werbekampagne zu spenden.

  • Meine Wünsche für kommende Updates:


    1. In der Chatübersicht vor das Datum den Wochentag setzen

    wie z.B. "Mo, 13.04.2020"

    So sind die Einträge intuitiver zeitlich einzuordnen.


    2. Keine fixe Größe des Nachrichtenfensters,

    so dass beim Verfassen einer Nachricht das Nachrichtenfenster

    mit der Länge des Textes bzw. der Anzahl der Zeilen größer/höher wird

    und man erst scrollen muss, wenn die maximale Größe des Bildschirms erreicht ist.


    Wie es z.B. bei der Standard-Android-App für SMS von Samsung gelöst ist.


    3. In der Medienübersicht würde ich mir eine Möglichkeit wünschen, dass man dort auch anhand der Mediengröße sortieren kann bzw. überhaupt feststellen kann, wie groß eine Mediendatei ist.
    So könnte man gezielt sehr große, nicht mehr benötigte Dateien löschen.


    Schöne Weihnachtstage,
    bleibt munter & gesund!



    Gruß Skipper

  • Mir wurden letztes Jahr zwei von drei Wünschen erfüllt bzw. zumindest angekündigt.


    Somit habe ich für dieses Jahr:

    1. Backups. Datenbackup für iOS und Cloud-Backups (WebDav zum Selberhosten).
    2. Grössere Gruppen und Einladungslinks
    3. Threema Status

    Jeder Tag könnte Threema Web für iOS Tag sein.

    Jeder Tag ist Threema Web für iOS Tag.

    Jeder Tag könnte Threema Multidevice Tag sein.


    Nur mit Threema Safe schläft man ruhig.

  • Zurückziehen ist nicht das Gleiche wie Editieren und auch nicht das Gleiche wie ablaufende Nachrichten und auch nicht das Gleiche wie Nachrichten, die nur einmal gelesen werden können. Die Antwort im Play Store wird hier IMO viel zu eng interpretiert. Das oder ein sehr ähnliches Feature kann es in verschiedenster Form geben.

  • Zurückziehen ist nicht das Gleiche wie Editieren und auch nicht das Gleiche wie ablaufende Nachrichten und auch nicht das Gleiche wie Nachrichten, die nur einmal gelesen werden können. Die Antwort im Play Store wird hier IMO viel zu eng interpretiert. Das oder ein sehr ähnliches Feature kann es in verschiedenster Form geben.

    Die Frage ist natürlich auch primär, was genau der jeweilige Nutzer/Interessent damit zu bezwecken beabsichtigt.


    Bei Signal finde ich z.B. die Funktion sehr praktisch für jeden Chat eine Zeit festzulegen, nach der die Nachrichten verschwinden. Die gilt dann für beide Chat-Teilnehmer und beide können diese ändern (der andere sieht die Änderungen dann auch).

    Das ganze ist aber ganz offensichtlich keine Sicherheitsfunktion oder sowas, sondern dient schlicht und ergreifend der Übersichtlichkeit im Chat und als solche Funktion finde ich es auch okay.


    Auf der anderen Seite wäre ich – wie vermutlich viele andere auch – nicht damit einverstanden, wenn jemand seine einmal verschickten Nachrichten auf meinem Endgerät nachträglich ohne mein Einverständnis manipulieren könnte (edit, löschung o.ä.).

  • Ich habe dazu ( nachträgliche Löschung von Beiträgen / Einträgen ) eine vielleicht etwas veraltete Einstellung :


    Meiner Meinung sollte man sich, bevor man eine Äußerung tut ( verbal, aber auch in den sozialen Medien ) sehr genau überlegen, was man von sich gibt ..... und gibt man dann etwas von sich, hat es auch Bestand und Gültigkeit.


    Hat man sich geirrt oder mit einer Äußerung „verrannt“, hat man ja die Möglichkeit, dies offen zu korrigieren und / oder sich zu entschuldigen ..... aber nicht einfach auf „löschen“ drücken zu können und so tun zu können, als sei nichts passiert.


    Vermutlich für verdammt viele Menschen eine mittlerweile altmodische Sicht der Dinge, für mich aber definitiv wichtig.


    Just my 2 Cent.

  • Ich lese hier in verschiedenen Threads/Posts immer wieder warum denn Threema nicht dieses oder jenes Feature einbaut. Die gewünschte Funktion ist doch soooo wichtig und ein absolutes Muss, die andere Messenger haben es doch auch, warum ziert sich Threema denn so dagegen, so werden sie nie erfolgreich sein und neue User gewinnen, und so weiter und so fort...


    Ich denke man sollte nicht vergessen wo Threema ursprünglich herkommt (was ich nicht geographisch meine) und wie groß das Unternehmen ist und welche Möglichkeiten und Ressourcen es hatte und hat. Zudem steht der wichtigste Unternehmensleitsatz bereits im Namen.


    Wenn ich Threemas Unternehmensphilosophie und deren Sicht auf dem Schutz der Privatsphäre und der Datensicherheit richtig verstehe, dann werden alle (neuen) Funktionen dieser Unternehmens-Maxime untergeordnet. Daher vermute ich, dass...


    1. alle neuen Funktionen, die der Prosperität des Unternehmens dienen und nicht gegen diese Maxime verstoßen, früher oder später implementiert werden! Vorausgesetzt es sind natürlich ausreichend Ressourcen vorhanden, bzw. werden dann entsprechend ihrer Priorität nach und nach umgesetzt. Ein Schritt bezüglich Ressourcen könnte beispielsweise der neue Investor sein.


    2. wenn neue und populäre Funktionen nicht ähnlich wie bei anderen Messengern implementiert werden können, weil sie diesen hohen Standard nicht erfüllen, dann werden sie vielleicht nach Threemas Maßstäben neu umgesetzt. Sofern es natürlich die technischen Möglichkeiten und Threemas Ressourcen zulassen. Wie z.B. die kommende neue Multi-Device Funktionalität.


    3. wenn eine neue Funktion jedoch dieser Philosophie nicht entspricht und den hohen Standard nicht erfüllen kann, dann wird sie auch nicht kommen. Es sei denn dem Unternehmen geht es so schlecht, dass sie ihren Leitsatz mehr und mehr verwässern oder gar ganz über Bord werfen. Was ich nicht glaube, bzw. bestimmt nicht so schnell passieren wird.


    Darüberhinaus habe ich den Eindruck, dass Threema stets versucht alle neuen Funktionen qualitativ hochwertig einzubinden. Was ihnen mMn auch auch ganz gut gelingt, das man u.a. in der Videoqualität und in den wenig notwendigen Fixes-Updates sieht, aber auch, zum Leidwesen vieles User, in den langen Betatestphasen.


    Bei all den vielen berechtigten Wünschen, sollte man diesen Aspekt nie vergessen, besonders wenn man Threema mit anderen Messengern und deren manchmal nicht ganz durchsichtigen unternehmerischen Zielen vergleicht.

    Nur ein paar Gedanken, die mir beim Lesen mancher und z.T. hitzig geführter Threads kamen.... ;)

  • Um sowas geht es mir ehrlich gesagt nicht einmal.

    Ich möchte z.B. WLAN-Passwörter einem Gast verschicken oder meinen Login zu dies oder jenem teilen oder anders herum. Dafür ist ein Messenger mit Ablauffunktion ideal!


    Bei dem was du da schreibst, bin ich voll bei dir. Vorher nachdenken was man schreiben möchte und gut ist. Wenn man sich verschrieben hat, dann kann man sich entschuldigen und es richtig stellen.

  • Um sowas geht es mir ehrlich gesagt nicht einmal.

    Ich möchte z.B. WLAN-Passwörter einem Gast verschicken oder meinen Login zu dies oder jenem teilen oder anders herum. Dafür ist ein Messenger mit Ablauffunktion ideal!

    Ah ....... ok ...........


    Ich Dummy bin noch so altmodisch, mein Gast-WLAN Passwort auf kleine Zettelchen zu kritzeln und meinen Gästen in die Hand zu drücken 😎


    Aber halt ...... der Fortschritt hat mich ja nun mit meinem 1. Smartphone eingeholt ..... ich bin nun von den bekritzelten Zettelchen auf einen entsprechenden QR-Code mit dem WLAN Passwort in meinem Smartphone gewechselt, was meine Gäste nun abscannen können 😜

  • Ah ....... ok ...........


    Ich Dummy bin noch so altmodisch, mein Gast-WLAN Passwort auf kleine Zettelchen zu kritzeln und meinen Gästen in die Hand zu drücken 😎


    Aber halt ...... der Fortschritt hat mich ja nun mit meinem 1. Smartphone eingeholt ..... ich bin nun von den bekritzelten Zettelchen auf einen entsprechenden QR-Code mit dem WLAN Passwort in meinem Smartphone gewechselt, was meine Gäste nun abscannen können 😜

    Das war doch nur ein Beispiel. Nicht alles auf die Goldwaage legen und zeigen wie es scheinbar besser geht.

    Wenn ich ein Login Passwort mit 100 Zeichen eingeben muss, weil ich dies oder jenes tun möchte, dann komme ich bestimmt nicht mit einem Zettel oder QR-Code um die Ecke.


    Wenn man einen nicht verstehen will, dann will man es scheinbar nicht.

  • Ich bin davon ausgegangen, dass jemand im Forum auch lesen kann.

    Signal. Ich komme dann LEIDER mit Signal um die Ecke, obwohl ich da lieber komplett auf Threema setzen würde.


    -Edit-


    Aber gut möglich, dass ich das in einem anderen Beitrag geschrieben habe! Bin noch neu und frech ;)