Speichermanagemebt gibt keinen/kaum Speicher frei

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Betriebssystem
    iOS / Apple
    Modell
    iPhone 11/12
    Threema-Version
    4.6.3b2587

    Threema verbraucht bei mir auf dem iPhone und dem meiner Frau viel Speicher. Daher haben wir im Speichermanagement alle Chats und auch Dateien älter als ein Jahr gelöscht. Obwohl wir Bilder und Chats seit vielen Jahren gesammelt hatten, hat sich der Löschvorgang kaum bemerkbar gemacht im Speicherverbrauch. Die Löschung ist wirklich angestoßen worden (der Spinner hat für eine ganze Weile rotiert beim ersten Mal und bei Folgelöschungen ging es ganz schnell). Ist die Funktion kaputt? Mache ich etwas falsch?

  • Simon G.

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo,


    Der Support hat mir jetzt geantwortet:


    Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.


    Leider tritt zurzeit ein Fehler auf, dass gelöschte Daten nicht komplett gelöscht werden.

    Es wird in der nächsten Version behoben werden, allerdings können die bereits (inkomplett)

    gelöschten Daten nur vollständig entfernt werden, indem man die App neu installiert, also

    alle Daten (ausser der ID, Kontakte und Gruppen) verliert.


    Es tut mir leid, dass ich Ihnen keinen besseren Bescheid geben kann.

  • Für mich ist’s ok.

    Das ist ja schon mal was !


    Für mich wäre das allerdings ein wirklich unschönes Prozedere, denn zum einen bedeutet es, Daten, die man bisher versucht hat, zu löschen, sind nicht vollständig gelöscht und weiter, wenn dann erstmal das entsprechende Update da ist, bekommt man den Rest der noch nicht gelöschten Daten nur gelöscht, indem man die App neu installiert und somit alle Daten, bis eben ID, Kontakt und Gruppen, verliert.:thumbdown:


    Ok wäre für mich da mit Sicherheit etwas anderes ......


    Just my 2 Cent.

  • Ich finde das auch nicht wirklich akzeptabel. Denn das heißt ja, dass Daten, von denen der Nutzer ausgeht, dass sie gelöscht sind, tatsächlich noch da sind — ohne Wissen des Nutzers darüber! Und das wahrscheinlich über sehr lange Zeit, da ja auch das Update den Speicher nicht freigeben wird und Nutzer ihre Chat-Datenbank eigentlich ohne Not nie komplett neu anlegen. Werden die gelöschten Daten eigentlich auch per Backup auf ein neues Handy mitübertragen? Dann würde man diese Daten ja bis in alle Ewigkeit mit sich herumschleppen—völlig unbemerkt...!

    Hoheit über seine eigenen Daten sieht aber anders aus...

    Ich hoffe doch sehr, dass dieser Bug noch vernünftig gelöst wird, d. h. gelöschte Daten tatsächlich entfernt werden.

  • Sarkasmusmodus an :


    So schafft es Threema, Daten so gut zu schützen, dass selbst der Dateneigentümer sie nicht mehr „verlieren“ kann 👍


    Sarkasmusmodus aus.


    Damit ist Threema i.S. Datenschutz wieder vielen anderen voraus ..... nur leider diesmal nicht so, wie man es sich wünschte.

  • Sarkasmusmodus an :


    So schafft es Threema, Daten so gut zu schützen, dass selbst der Dateneigentümer sie nicht mehr „verlieren“ kann 👍


    Sarkasmusmodus aus.

    🤪


    Aber Spaß beiseite. Ich finde es im Sinne des Datenschutz elementar wichtig, dass zu löschende Daten auch wirklich gelöscht werden.

    Dieser Bug ist mMn nicht nur lästig, da Speicherkapazität dauerhaft verloren geht (kann bei großen nicht-wirklich-gelöschten-Medien durchaus ein signifikanter Anteil sein!), sondern steht auch ein Problem aus Sicht des Datenschutzes dar.