Threema Marketing während der Pandemie?

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Ich wollte mich kurz fassen da ich am Handy bin, gleich schlafen muss, 12% Akku habe und nicht gerne am Handy schreibe.


    Das Problem an einigen Schulen, so an meiner, ist es eine Datenschutzrechtlich ordentliche App zu finden um mit Klassen und Schülern kommunizieren zu können zwecks Homeoffice. Und da gibt es natürlich kaum eine die sich da anbietet...


    ... also schlug ich Threema vor was natürlich noch nie jemand gehört hat weil Threema perfekt für sowas ist und es auch schon Tests und Anwendungen in diversen dt. Schulen gegeben hat.


    Also wo ist die ganze überschwengliche Werbung im Netz und TV wo sich Threema damit schmückt perfekt fürs Homeschooling der Gegenwart zu sein?

    Wie gerne würde ich Threema endlich mal boomen sehen? Wann werden Chancen genutzt?


    Braucht Ihr Geld für Werbemittel? Gibt es schon eine Seite die beworben wird wo man spenden kann? Ich helfe gerne nur bei aller Liebe nutzt doch mal die Gelegenheit, nehmt nen Haufen Schotter in die Hand, sagt nicht es sei zu kompliziert, und zeigt den Leuten dass Ihr DER Standard der Gegenwart seid.


    Man wie sehr würde ich Das feiern, wenn es nicht mehr hieße? Threema? Was ist das? Wie schreibt man denn das? Kenn ich gar nicht, nutzt das irgendwer?


    Frustrierend..

  • Jepp ..... sehr schön, allerdings nur mit Werbung für Threema Works.


    Menschen, die sich nicht mit Threema beschäftigen, könnten schnell glauben, es gäbe den Messenger Threema nur für Firmen / Schulen etc . ?


    Hier sollte Threema aus meiner Sicht viel offensiver in die Werbung eintreten ..... sowohl für Threema als auch Threema Works.


    Genau jetzt ist die Zeit, wo die Digitalisierung, vor allem in Schulen, vorangebracht wird und wer dort seine Chance nun nicht nutzt und diese verschläft, wird rechts von anderen überholt und hat später das Nachsehen.


    Threema sollte da mehr auf‘s Gas steigen.


    Just my 2 CENT .

  • Threema sollte da mehr auf‘s Gas steigen.

    Das stimme ich dir zu.


    Wir haben bei uns im Verein auch auf Threema als Kommunikationsmittel umgestellt. Gerade "Threema Education" wäre aber sehr interessant um z.B. mit Eltern unser Kinder/Jugendlichen zu kommunizieren (das läuft noch über WA). Aber eben nicht vorgesehen. Ich hatte dazu mit dem Support kontakt.


    Voteil wäre hier die Installation der App aus dem Playstore heraus. Mir wurde als Alternative empfohlen, die Lizenz zu kaufen und dann die Installation der Threema-App aus dem Shop durchzuführen. Das kann man machen, wenn man sich mit Threema auskennt und auch sonst etwas "fitter" im Thema ist. Aber jemanden zu sagen "Installiere mal eben die App, die ich dir schicke (inkl das "abschalten" der Sicherheitsoption) "ist leider nicht massentauglich.


    Aber ich denke man wird sich bei Threema dabei schon was gedacht haben...

  • Aber ich denke man wird sich bei Threema dabei schon was gedacht haben...

    Bestimmt wird man dort nachgedacht haben.


    Ich bin mir aber wie gesagt nicht sehr sicher, dass man dabei die richtige Entscheidung getroffen zu haben scheint.


    Threema ist kostenpflichtig, läuft (noch) ohne Werbung und lebt somit von den Menschen, die bereit sind den einmalig kleinen Obulus für den Kauf zu entrichten.


    Somit wäre eine doch stärkere Steigerung derer, die Threema nutzen, im ureigensten Interesse von Threema.


    Und hierfür aktiv die Werbetrommel zu rühren, gerade in der jetzigen Zeit der steigenden Digitalisierung, wäre also erst recht im ureigensten Interesse von Threema.


    Von daher bleibe ich dabei, daß Threema hier aus meiner Sicht leider die Möglichkeit einer schnelleren Verbreitung der Messengers verschläft.


    Just my 2 Cent

  • Threema ist kostenpflichtig, läuft (noch) ohne Werbung und lebt somit von den Menschen, die bereit sind den einmalig kleinen Obulus für den Kauf zu entrichten.

    Wieso "noch" werbefrei? Kaffeesatzleserei oder hast Du Hinweise auf Pläne etc. Threema mit Werbung zu versehen?



    Und Threema lebt wohl hauptsächlich von den Einnahmen aus den Work Versionen und nicht vom einmaligen Kauf der Standard App.

  • Wieso "noch" werbefrei? Kaffeesatzleserei oder hast Du Hinweise auf Pläne etc. Threema mit Werbung zu versehen?

    Nee, nee ..... ich habe keine Hinweise auf Pläne für Werbung !


    Wenn allerdings eine Firma so gar nicht die Gunst der Stunde aktiv zur Werbung nutzt, sie aber gleichzeitig von Einnahmen neuer Kunden abhängig ist, stelle ich mir schon die Frage, woher das Geld am Ende kommen soll .....


    .... und da ist mir Dummy natürlich das Wort „Werbung“ auch durch den Kopf geschossen ?

  • Wenn allerdings eine Firma so gar nicht die Gunst der Stunde aktiv zur Werbung nutzt, sie aber gleichzeitig von Einnahmen neuer Kunden abhängig ist, stelle ich mir schon die Frage, woher das Geld am Ende kommen soll .....


    Woher die Gewissheit, dass sie von Einnahmen neuer Kunden abhängig sind?


    Vielleicht decken die permanenten Einnahmen aus Threema Work ja auch die Kosten...

  • Hmmm ..... ich weiss nun nicht, ob ich in unserer Marktwirtschaft etwas verschlafen oder etwas nicht so recht verstanden habe.


    Aber ich bin mir sicher, dass THREEMA kein eingetragener, wohltätiger Verein ist, der nicht auf Gewinn gestrickt ist und dessen Eigner auf´s Geld spucken.


    Eine Firma, die meinetwegen auch "gut" dasteht, ist mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn sie nicht die Möglichkeiten, die sich ihr bieten, nutzt, um Marktanteile von anderen Mitbewerbern "abzuknabbern" oder aber vor denen zu erobern.


    Wer in der heutigen Zeit auf einem zu hohen Roß sitzt, wird verdammt schnell mal wieder geerdet und auf den Boden der Marktwirtschaft zurückgeholt.


    Daher bleibe ich dabei, dass THREEMA gerade in der aktuellen Situation noch viel zuwenig in die Offensive geht, um das Produkt THREEMA und auch THREEMA Works besser zu plazieren und Marktanteile zu erhöhen.


    Just my 2 Cent.