Datenbackup auf SD-Karte - failed wegen fehlender Zugriffsrechte

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Ein Datenbackup auf die SD-Karte wurde bei mir immer wieder abgebrochen, wobei ich die Info leider nicht in der Threema App erhalten habe, sondern durch checken der Nachrichteninhalte von meinem Handy. Diese Meldung wäre gut auf dem Bildschirm untergebracht, wo ich das Backup starte.
    Ein Datenback auf die SD-Karte habe ich nicht hingekriegt. Ich mußte auf den Gerätespeicher schreiben und dann mit dem Dateimanager auf die SD-Karte übertragen. Warum so kompliziert?
    Threema 4.3 Build 527 Threema Shop

    Android 7.1

  • Entweder ist deine SD-Karte defekt (das gibt's häufiger als man denkt) oder die Backup-Datei ist grösser als 4GB. SD-Karten sind mit einem alten Windows-Dateisystem formatiert, welches keine grösseren Dateien unterstützt.


    Das Backup läuft in einem Hintergrundprozess und kann aufgrund von Limitierungen von Android nur über Benachrichtigungen kommunizieren.

  • Die Backup-Datei ist 1,5Gb groß. Aber selbst ohne Medieninhalten im Backup wird das speichern des dann extrem viel kleineren Datenbackups auf der SD-Karte verweigert.

    Ich konnte die 1,5Gb große Datei poblemlos nach dem Speichern im Systemspeicher auf die SD-Karte kopieren.

    Von daher denke ich weder die Größe der Datei noch die Physis der SD-Karte ist das Problem.

    Es ist wie auch mein Handy meldet das Verweigern der Zugriffsrechte, die Threema nicht nutzen will oder darf

  • Grundsätzlich: Das Handling von SD-Karten ist bei Android sehr chaotisch und von Version zu Version und sogar von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Ich beschreibe hier die Situation ab Android 7.


    Vor Android 7 konnte jede App mit der entsprechenden Berechtigung beliebig auf die SD-Karte schreiben (sofern sie die Karte gefunden hat, denn der Einhängepunkt im Dateisystem war bei jedem Hersteller anders). Entsprechend ist das Verhalten von Threema bei älteren Android-Versionen abweichend.


    Wenn Du bei Threema den Sicherungspfad auswählst, erscheint ein Systemdialog, in dem du ein Verzeichnis auswählen kannst.


    Durch Anklicken des Buttons "Zugriff auf XY erlauben" (oder "Auswählen" bei älteren Android-Versionen) in diesem Systemdialog erhält Threema vom Betriebssystem einen Link (eine sogenannte Uri) und damit die Erlaubnis über diesen Link in diesen Pfad zu schreiben. Diese Erlaubnis persistiert normalerweise auch über Reboots hinweg.


    Sobald du auf der SD-Karte etwas an der Verzeichnisstruktur änderst, zum Beispiel ein Verzeichnis umbenennst, löschst oder verschiebst, verliert dieser Link und damit auch die Erlaubnis des Betriebssystems die Gültigkeit. Dann musst du sie neu erteilen, indem du in Threema den Sicherungspfad neu auswählst.


    Langer Rede kurzer Sinn: Einfach den Sicherungspfad neu setzen, dann sollte es wieder funktionieren.

  • Ich kann den Sicherungspfad auswählen. Die SD-Karte ist da durchaus im Angebot. Dort existiert auch ein Verzeichnis ./Threema/Backups . Das wähle ich aus. Eine Möglichkeit Zugriffsrechte zu manipulieren wird mir nicht geboten. Ich starte dann das Backup .. ja und dann warte ich, dass er irgendwann fertig wird. ..... aber wenn ich bei den Androidmeldungen nachsehe, kann ich bemerken, dass das Backup gar nicht mehr stattfindet, sondern eine Meldung vorliegt, dass die Zugriffsrechte fehlen.

    Also einen "Button Zugriffsrechte bearbeiten" kann ich nicht finden.

  • Das Verzeichnis /sdcard/Threema/Backups befindet sich nicht auf der SD-Karte. Lass dich vom Namen nicht täuschen. Wie gesagt, bezüglich der Unterstützung der SD-Karte herrscht bei Android ein unglaubliches Chaos. Auf jeden Fall müsste dieses Verzeichnis für Threema auf jeden Fall schreibbar sein, da es sich im sekundären internen Speicher (im Android-Framework "externer" Speicher genannt) befindet. Vorausgesetzt natürlich, dass du der App die Berechtigung "Speicher" nicht entzogen hast.


    Wie auch immer, du könntest uns weiterhelfen, wenn du uns den genauen Wortlaut der Fehlermeldung in der Benachrichtigung mitteilen würdest.