Data backup defekt? Fehlermeldung: "Zip error: backup file invalid or password incorrect."

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
Threema für Desktop verfügbar! Jetzt runterladen und ausprobieren: Zum Download
Reduzierter Preis für die Ukraine: Threema ist ab sofort im ukrainischen Google Play Store fast kostenlos: 💙💛 mehr Infos 💙💛
  • Liebe Threema-Community,


    zunächst möchte ich euch allen ein gutes neues Jahr 2020
    wünschen.


    Passend zum Jahreswechsel habe ich heute mein Mobiltelefon
    (Motorola, Android 7.1.1) zurückgesetzt, um einmal wieder
    aufzuräumen. Beim Wiederherstellen des Backups (circa 2.2 GB groß)
    erhielt ich jedoch die Fehlermeldung: "Zip error: backup file
    invalid or password incorrect." Auch wenn ich es für sehr
    unwahrscheinlich halte, dass ich das Passwort zwei Mal beim Erstellen
    des Backups (ich hatte mir die Passwörter auch visuell anzeigen
    lassen) falsch eingegeben habe, entschied ich dann auf ein vorheriges
    Backup von Anfang November 2019 zurückzugehen. Dies hatte ich damals
    mit dem gleichen Passwort erstellt, aber auch hier erhielt ich die
    selbe Fehlermeldung (das November-Backup (1.9 GB groß) wurde vorher
    nur gesichert, aber noch nicht zu einer Wiederherstellung genutzt).
    Erst ein altes Backup vom August 2019 (wieder gleiches Passwort) ließ
    sich dann wieder herstellen. Alle Backups haben, als ich sie erstellt
    hatte, am Ende die Nachricht "Data backup successfully
    completed" angezeigt.


    Gibt es vielleicht irgendetwas, was ich noch versuchen kann, um
    das heutige Backup oder zumindest jenes vom November 2019 doch noch
    einspielen zu können oder muss ich mich mit dem sehr alten Backup
    vom August 2019 begnügen? Ich bin mir sicher, dass das Passwort
    jedes Mal bei allen Backups das gleiche ist. Kann ich denn mit 7zip
    prüfen, ob die Backups grundsätzlich fehlerfrei sind? Wenn ich
    diese einfach entpacke, dann heißt es bei allen drei (auch beim
    jenem, das sich einspielen lässt), dass das Passwort falsch sei.


    Herzlichen Dank für eure Hilfe und freundliche Grüße


    Eichelober

  • Liebe Threema-Community,


    ich bin's nochmal. Ich gehe immer noch davon aus, dass ich nicht vier Mal das Passwort falsch eingegeben haben kann (November 2019 und Januar 2020).


    Ich habe mir deshalb die drei Backups nochmals mit 7zip angeschaut, um zu sehen, ob sie sich beim manuellen Entpacken auf dem Rechner irgendwie anders verhalten (ohne genau zu wissen, was da normal und nicht normal wäre).


    1) Januar 2020 Backup (lässt sich nicht wiederherstellen, da "Zip error: backup file invalid or password incorrect.")


    7zip "liest" erst 4'271 Dateien, was circa 5s dauert, sagt "Unerwartetes Datenende. Warnungen: Es gibt noch Daten hinter den Hauptdaten." und fordert mich dann auf das Passwort einzugeben. Danach entpackt es alles ohne Fehlermeldung, bis auf folgende: "Falsches Passwort? ballot_vote.csv"



    2) November 2019 Backup (lässt sich nicht wiederherstellen, da "Zip error: backup file invalid or password incorrect.")


    7zip macht genau das Gleiche wie beim Januar 2020 Backup.


    3) August 2019 Backup (lässt sich problemlos wiederherstellen:(


    7zip fordert mich sofort (ohne Dateien lesen oder 5s Warten) auf, das Passwort einzugeben. Danach erscheinen etliche Fehler "Falsches Passwort?". Kurioserweise gibt es hier mehr Fehlermeldungen als bei den Januar 2020 und November 2019 Backups, aber dieses hier (August 2019) lässt sich im Gegensatz zu den anderen wiederherstellen.



    Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie dankbar ich wäre, falls irgendjemand etwas aus diesen Fehlermeldungen herauslesen und eventuell doch noch eine Lösung aufzeigen könnte.


    Vielen, vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße


    Eichelober

  • Kann ich denn mit 7zip
    prüfen, ob die Backups grundsätzlich fehlerfrei sind? Wenn ich
    diese einfach entpacke, dann heißt es bei allen drei (auch beim
    jenem, das sich einspielen lässt), dass das Passwort falsch sei.

    Hallo Eichelober,


    wie du in deinem zweiten Beitrag geschrieben hast, kannst du dir die Backup-Dateien per 7-Zip auf dem Rechner anzeigen lassen und auch das Archiv überprüfen oder gar entpacken (Kennwort benötigt, welches du zum Erstellen in der App verwendet hast).


    Da du nun CRC-Fehler (Prüfsummen-Fehler) zu manchen Dateien erhältst, sind diese leider fehlerhaft im Backup enthalten.


    Ich fange mal von unten an:

    Backup August 2019: message_media* und group_message_media* sind Dateien, die in Einzelchats und Gruppen gesendet/empfangen wurden.


    Backups November 2019/Januar 2020: Wenn lediglich die ballot_vote.csv beschädigt ist und du auf die Umfragen (jegliche Umfragen in Einzelchats und Gruppenchats) verzichten kannst, lege dir eine gleichnamige Datei mit folgender Zeile als Inhalt an:

    Code
    "id","ballot_uid","choice_uid","identity","choice","created_at","modified_at"


    Du kannst die Datei auch aus einem älteren Backup nehmen, dann sind wenigstens ein paar Umfragen noch verfügbar (wenn denn genutzt).


    Den entpackten Inhalt des modifizierten Januar 2020 Backups packst du dann mit 7-Zip, deinem verwendeten Kennwort, Deflate-Komprimierung und dem Verschlüsselungsverfahren AES-256 (nicht ZipCrypto!) als neues Backup. Dieses solltest du nun erfolgreich in Threema einspielen können. Wenn du magst, kannst du das Archiv vorher noch einmal mit 7-Zip überprüfen. Es sollte jedoch beim Fehler ebendiesen auch anzeigen statt das Archiv "erfolgreich" zu erstellen.


    Wenn du doch noch weitere CRC-Fehlermeldungen erhalten hast, als die, die auf den Screenshots zu sehen sind, dann sind diese ebenfalls beschädigt und sollten entfernt, bearbeitet oder ersetzt (älteres Backup) werden, wenn gewünscht/benötigt.


    Viel Erfolg!

  • Lieber jnL!


    Zunächst einmal ein riesengroßes Dankeschön, dass du dich meines Problems annimmst und Unterstützung anbietest. Das schätze ich sehr!


    Die Umfragen sind wirklich nicht wichtig für mich und auf diese könnte ich problemlos verzichten.


    Ich habe jetzt jedoch zwei Verständnisfragen - eine theoretische und eine ganz praktische - und hoffe, dass du für mich ein bisschen Licht ins Dunkel bringen kannst.


    1) Theoretische Frage: Wie kann es sein, dass das August 2019 Archiv, welches so viele CRC-Fehler aufweist, sich problemlos auf dem Smartphone wiederherstellen lässt? Die November 2019/Januar 2020 Archive, die augenscheinlich nur einen einzigen CRC-Fehler (ballot_vote.csv) haben, sich aber nicht wiederherstellen lassen und sagen, dass das Passwort falsch sei.


    2) Praktische Frage: Du empfiehlst "lege dir eine gleichnamige Datei mit folgender Zeile als Inhalt an - CODE". Was bedeutet das ganz konkret? Erstelle ich eine Excel-Datei mit dem Namen "ballot_vote.csv" und schreibe dort den Code hinein. Wie mache ich das genau mit den Spalten? Was gehört worein? Ersetze ich danach die bestehende "ballot_vote.csv"-Datei aus dem entpackten Backup mit dieser neuen "ballot_vote.csv"-Datei und zippe dann wieder alles wie von dir beschrieben?


    Entschuldige bitte mein Unwissen, was eventuell all die Unannehmlichkeiten verursacht. Ich bin noch eher Anfänger auf diesem Gebiet.


    Vielen Dank nochmals für all die theoretische und praktische Hilfe! Das wäre zu schön, um wahr zu sein, falls ich das Backup doch noch irgendwie retten sollen könnte.


    Liebe Grüße

    Eichelober

  • Lieber einmal zu viel fragen als zu wenig!


    Ich hantiere immer mal wieder mit den Backups und vergesse daher manches mal, dass auch weniger damit vertraute Benutzer nicht viel damit anfangen können - Sorry!


    Zu deinen Fragen:

    1) Du kannst Daten-Backups erstellen, die Medien enthalten oder eben nicht. Ich bin mir nicht sicher, gehe jedoch stark davon aus, dass die Fehler bei Mediendateien die Threema-App nicht weiter stören und ignoriert werden. Die Medien werden einfach nicht wiederhergestellt (Vermutung!). Die ballot_vote.csv ist jedoch eine zwingend benötigte Datei, dessen Fehler die App nicht ignorieren mag (ebenfalls eine Vermutung!).


    2) Hast du Notepad++ auf dem Rechner installiert? Ansonsten reicht auch der einfache Windows Editor. Öffne den jeweiligen Editor, füge die oben genannte Zeile (alles im CODE-Feld) ein und speichere die Datei als "ballot_vote.csv" (keine weitere Dateiendung wie .txt - bitte gerade beim Windows Editor darauf achten). Oder du nimmst eine unbeschädigte ballot_vote.csv aus einem älteren Backup (August 2019), wobei dann ggf. manche Umfrageantworten damit wiederhergestellt werden, aber nicht die, die nach dem Backup kamen (sollte klar sein :)).

    Edit: Lieber doch nicht den Windows Editor. Der erstellt ja CrLF-Umbrüche. Also lieber Notepad++ und dort rechts unten darauf achten, dass die Datei im "Unix (LF)" Format statt "Windows (CR LF)" angelegt wird.


    Wenn noch Fragen sind, dann immer her damit :)

  • Hallo jnL!


    Wiederum ein herzliches Dankeschön für all deine ausführlichen Hintergrundinfos!


    Ich habe alles gemacht wie besprochen:


    1) Januar 2020 Backup entpackt

    2) ballot_vote.csv in Januar 2020 Backup durch ballot_vote.csv von August 2019 ersetzt

    3) Januar 2020 Backup wieder mit 7zip gepackt (gleiches Passwort, Deflate, AES-256)


    Wenn ich danach die zip-Datei wieder entpacke, kommt keine Fehlermeldung mehr.


    4) Danach habe ich das Backup auf mein Handy übertragen und versucht alles wiederherzustellen


    Die ursprüngliche Fehlermeldung "Zip error: backup file invalid or password incorrect." erscheint jetzt nicht mehr. Stattdessen fängt Threema ganz kurz wie gewohnt an das Backup wiederherzustellen ("Backup or restore in progress. Check notification for status information.", aber schon nach 1-2s kommt eine neue Fehlermeldung "Restpre did not complete successfully.".


    Habe ich irgendetwas falsch gemacht? Gibt es noch andere Lösungen, die wir eventuell versuchen könnten?


    Weiterhin ein riesengroßes Dankeschön für all die fachkundige Unterstützung!


    Viele Grüße


    Eichelober

  • Hallo Tupolew,


    danke für deine Antwort. Das Problem ist nicht meine Threema ID sowie Gruppenzugehörigkeiten, Einstellungen etc. Das ist alles noch in dem Data Backup von August 2019 enthalten. Was sehr schmerzt, sind die Chatverläufe und die vielen Mediendate, welche zwischen August 2019 und Januar 2020 entstanden.


    Dennoch danke ich dir ganz herzlich für deine Hilfe.


    Viele Grüße

    Eichelober

  • Lieber jnL, lieber Tupolew, liebe Threema-Community,


    nur der Vollständigkeit halber: Auch ein Ersetzen der ballot_vote.csv durch eine neu erstellte Datei (habe Notepad++) mit dem Code ""id","ballot_uid","choice_uid","identity","choice","created_at","modified_at" hat das gleiche Ergebnis gebracht wie zuvor: "Restpre did not complete successfully." Das modifizierte Backup lässt sich aber ohne Fehler packen und entpacken und am Passwort, was ja ursprünglich als Fehlermeldung von Threema angegeben worden war ("Zip error: backup file invalid or password incorrect.") scheint es nicht zu liegen.


    Wenn irgendjemand noch eine zündende Idee hat, wäre ich unendlich dankbar, da ich sonst sehr viele Chatverläufe und vor allem Fotos, Videos und Audios verlieren werden.


    Vielen Dank und einen schönen Freitagabend


    Eichelober

  • Hallo jnL!


    Danke für dein Feedback und dein Nachfragen.


    Entschuldige bitte "Restpre". Das ist ein dummer Schreibfehler. Das sollte natürlich "Restore" heißen. Also: "Restore did not complete successfully."


    Das mit dem Unterverzeichnis ist ein guter Hinweis. Ich bin mir nicht mehr 100% sicher, glaube aber, dass ich eventuell das Unterverzeichnis threema-backup_XXXXXXXX_1577979954245_1 gezippt haben könnte. Wie wäre es denn korrekt? A) Dateien alle auswählen und dann zipppen, oder B) Unterverzeichnis threema-backup_XXXXXXXX_1577979954245_1 zippen? Ich werde einfach nochmal beide Varianten ausprobieren und Bericht erstatten.


    Vielen Dank, dass du nicht aufgibst!


    Liebe Grüße

    Eichelober

  • Lieber jnL, liebe Threema-Community!


    JnL, du bist ein Held. Nachdem ich die defekte ballot_vote.csv-Datei, bei der ein CRC-Fehler kam, mit einer aus einem alten Backup ersetzt hatte (komischerweise scheinen CRC-Fehler bei Mediendateien Threema bei der Backup-Wiederherstellung nicht zu stören, in Chats/Umfragen aber schon) UND alle Dateien neu gepackt (nicht das Unterverzeichnis packen, sondern alle Dateien per Auswählen Alle etc.) ließ sich das modifizierte Januar 2020-Backup wiederherstellen.


    JnL, ich weiß gar nicht, wie ich dir danken soll. Vielen herzlichen Dank, dass du dich so intensiv mit dieser Herausforderung beschäftigt und so geduldig Tipps gegeben hast. Das habe ich unheimlich geschätzt. Für heute und die nahe Zukunft bist du definitiv mein Held.


    serveimage?url=https%3A%2F%2Fs3-eu-west-1.amazonaws.com%2Fwp-burgerme%2Fburgerme2017%2Fwp-content%2Fuploads%2F2016%2F05%2F25133950%2Fheader_du_bist_super.jpg&sp=0127677eee7e3527c8c60d4e8cde7cc0&anticache=665908


    Hoffentlich widerfährt dir in den nächsten Tagen etwas sehr Positives, was dich für all deine liebe Mühe und deine großzügige Hilfe belohnt!


    Ganz liebe Grüße und ein Riesen-Dankeschö an jnL

    Eichelober


    serveimage?url=https%3A%2F%2Fsg-dynamo-schwerin-ev.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2018%2F03%2Fdanke-1182x1024.png&sp=3a320830a989b070d2563d5b4366de6b&anticache=406611

  • Super!

    Freut mich zu lesen, dass ich dir helfen konnte :)


    Bei den nächsten großen Daten-Backups lohnt sich ggf. direkt nach Erstellung ein Überprüfen der Archivdatei durch ein anderes Tool (auf dem Handy oder dem Rechner, egal).


    Dann mal viel Spaß wieder mit Threema und deinem recht aktuellen Backup ;)

    Schönes Wochenende!

  • Hallo jnL!


    Nur noch drei ganz kurze Nachfragen:


    - Meinst du mit Überprüfung der Archivdatei ein Entpacken der zip-Datei mit 7zip auf dem Rechner?

    - Gibt es eigentlich CRC-Fehler, die kein Problem darstellen? Wir wissen ja jetzt, dass es bei Mediendateien nicht so relevant schein, bei Umfragen (von denen ich in Zukunft eher die Finger fernhalten werde) aber schon.

    - Weißt du zufällig, ob es eine Obergrenze für die Größe von Data-Backups gibt? Ich bin jetzt bereits bei mehr als 2GB und das Data-Backup wird mit der Zeit natürlich weiterwachsen. Eventuell könnte ich auch ein paar Chats mit Medien exportieren und dann löschen, aber diese Chatexport-Funktion von Threema ist auf 100MB pro Chat beschränkt, was bei einigen Gruppenchats nicht einmal ein Viertel der gesamten Mediendateien ausmachen dürfte.


    Dir nochmals ein großes Dankeschön, dass du deine Expertise so großzügig geteilt hast.


    Viele Grüße

    Eichelober

  • Hallo Eichelober!


    1. Zum Testen musst du das Archiv nicht extra entpacken. Du kannst es auch einfach überprüfen. In 7-Zip auf dem Rechner hast du einen Button dafür. Auf dem Handy ginge es auch z. B. per App "rar" (WinRAR) oder "7Archiver" (ZDevs).


    2. Beim Wiederherstellen werden die Dateien einfach ignoriert und somit dürfte es nur Medien betreffen, da die anderen Dateien erwartet werden. Wie es nun mit einer Datei eines Einzelchats oder Gruppenchats aussieht, weiß ich nicht.

    Da es bei zwei deiner Backups die Umfrageantworten betroffen hat, heißt es aber nicht zwingend, dass du die Finger von Umfragen lassen solltest. Beim nächsten Mal trifft es dann vielleicht eine andere Datei.. Woher genau die Fehler kommen und warum sie nicht geprüft werden, das kann ich dir nicht beantworten.


    3. Eine maximale Größe des Daten Backups ist mir bisher noch nicht untergekommen. Je nach Formatierung des Speichers oder der genutzten SD Karte, kann es dann maximal 4 GB groß sein. Ich hatte aber auch schon von größeren gehört ;)


    Du musst ja nicht zwingend alles behalten oder allgemein löschen. Vielleicht lohnt sich ab und zu ein manueller Blick auf die Medien einzelner Chats und das Löschen mancher solcher. Oder 2 Backups anlegen und nur das ohne Medien einspielen ;)

  • Hallo jnL!


    1. Ich habe die Funktion "Überprüfen des Archivs" in 7zip gefunden. Die hatte bisher immer übersehen. Vielen Danl.


    2. Prima, danke.


    3. Auch hier Dankeschön!


    Ich hatte mir auch bereits überlegt, beim nächsten Mal einfach das Data-Backup ohne Medien einzuspielen. Mein Problem ist aber, dass ich dann nicht wüsste, wie ich an die Medien kommen soll. Natürlich sind diese in der zip-Datei enthalten und ich kann sie auch entpacken. Lesen kann ich sie deshalb aber trotzdem noch nicht, oder mache ich da etwas falsch?


    Viele Grüße und besten Dank wie immer

    Eichelober

  • Du musst ja nicht auf alle Medien verzichten. Hin und wieder mal ein ganzes Backup machen und anschließend in der App in einzelnen Chats die nicht mehr benötigten Medien löschen. Dafür gibt es ja auch die Medienübersicht ;)


    Ansonsten hast du die Möglichkeit innerhalb einer Chat CSV aus dem Backup die dortige Message ID zu lesen und das dazu passende Medium im Backup zu finden. Der Typ des Mediums steht in der CSV mit bei (IMAGE, VIDEO,...) und demnach kannst du die Datei mit dem passenden Programm öffnen oder ihr eine Dateiendung mitgeben.


    Noch einfacher wäre natürlich der Export eines Chats - wobei du sagst, dass du nicht mehr als 100 MB exportieren kannst. Da bin ich leider raus, da ich so groß noch nie einen einzelnen Chat exportiert habe :)

  • Hallo,


    ich habe mich heute fünf Stunden lang mit dem gleichen Problem herum geschlagen. Die beschriebene "Lösung" hat auch bei mir funktioniert.


    Ich habe das alte Telefon noch und mehrfach ein neues Backup angelegt. Alle Backups hatten den gleichen Fehler.


    Ich habe bei weitem nicht so viele Daten wie Eichelober (meine Backups waren jeweils nur 207 MB). Dafür hatte ich als zusätzliche Komplikation, das mein neues Telefon (gebrauchtes Galaxy S8) so große Dateien über USB nicht annimmt. Ich mußte sie also in 7zip auch noch aufteilen (100MB Stücke haben funktioniert) und dann mit "cat" via Termux im Telefon wieder zusammensetzen.


    Soviel Aufwand für so eine simple Sache wie Daten umzuziehen.

    Das das moderne Programme noch nicht aus dem Stegreif beherrschen macht mich gerade fassungslos.

  • Hallo Pudelwohl,


    dass dein neues Galaxy S8 keine großen Daten per USB annimmt, betrifft dann aber nicht nur Threema Backups und daher sollte es entweder etwas in den System Einstellungen dazu geben oder es liegt einfach an irgendwelche Restriktionen der Android Version (sicherlich von Samsung eingebaut, da mir so eine Begrenzung noch nie untergekommen ist). Da kann Threema wenig tun, schätze ich.


    Das Backup zuvor schon beim Erstellen direkt aufzuteilen finde ich nicht gut, denn dann kopiert man wieder nur eine Datei, obwohl es 3 wären... Da kommen direkt die nächsten Probleme auf ;)



    Du hast einen Weg gefunden, er war für dich erfolgreich und ich danke dir für die Mitteilung hier! Es hilft anderen sicher auch irgendwann weiter.