Signal: Multi-Device nun auch mit iPad

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Mit dem heute erschienenen Update kann ein Signal-iPhone nicht nur mit einem PC, sondern auch mit einem iPad gekoppelt werden. Das heißt, dass Signal nun „echtes“ Multi-Device mi iPhone und iPad unterstützt, und zwar unabhängig von online-Zustand des jeweils anderen Geräts.

    Würde ich mir für Threema auch wünschen!

  • andyg

    Hat den Titel des Themas von „Signal: Multi-Device nun auf iPad ausgeweitet“ zu „Signal: Multi-Device nun auch mit iPad“ geändert.
  • In der Bahn bei unstabiler Netzabdeckung funktioniert Signal auf dem iPad nun super (heute getestet)! Damit muss ich feststellen, dass Signal nun über funktionierendes Multidevice verfügt...


    Was leider auf den Webclient von Threema nicht zutrifft; da ist ständiges Neuanmelden in Safari auf dem iPad nötig, da die Verbindung zum iPhone laufend zusammenbricht. Mit allen damit verbundenen Lästigkeiten: Seite neu aufrufen, Passwort eingeben, warten, Kringel läuft mal wieder aus unerfindlichen Gründen nicht bis 100% durch sondern bricht ab, also nochmal neu laden und Passwort eingehen, läuft mit Glück bis 100% durch, lädt dann ewig die Chats und ist dann endlich bereit — wenn dann nicht schon wieder ein Funkloch kommt und das Spielchen von Neuem beginnt.

    Ich hoffe also weiterhin sehnsüchtig auf eine ähnlich robuste Multidevice-Lösung für Threema. Hoffentlich kommt da bald was, denn inzwischen beginnt Signal eine ernste „Gefahr“ für Threema zu werden: nun ist echtes Multidevice verfügbar, und wenn demnächst auch noch der bereits angekündigte Wegfall der Telefonnummer-Bindung tatsächlich kommt, wird es langsam wirklich eng... und das stelle ich als Threema-Fan der ersten Stunde fest...

  • Bits du sicher, dass das echtes Multidevice ist und nicht nur ein verkappter Desktopclient? Hast du alle vergangenen Chats auf beiden Geräten verfügbar?

    Dass es sich nicht um einen verklappten Web-Client (was meinst Du mit „Desktop-Client“ in diesem Zusammenhang?) handelt erkennt man ganz einfach schon daran, dass das iPad auch dann Mitteilungen empfängt und sendet, wenn das iPhone im Flugzeugmodus ist. Umgekehrt genauso.


    Die Mitteilungen, die schon vor der Kopplung auf dem iPhone waren, werden nicht synchronisiert. Aber alles seit der Kopplung ist auf iPhone und iPad identisch vorhanden.

  • Die Mitteilungen, die schon vor der Kopplung auf dem iPhone waren, werden nicht synchronisiert. Aber alles seit der Kopplung ist auf iPhone und iPad identisch vorhanden.

    Also gleich wie bisher. Der Webclient (der "Desktopclient" von Signal ist einfach eine Electron-Applikation) hat sich bei Signal ja nach dem "Pairen" schon immer mit dem Server verbunden und nicht dem Handy. Die iPad-App funktioniert somit wie der Webclient.


    Nachteile halt:

    Alles geht über den Signal-Server. Eine direkte (lokale) Verbindung von Handy zu Webclient wie bei Threema ist nicht möglich.

    Die Schlüssel sind auf zwei Clients verteilt.

    Es braucht trotzdem noch ein Handy. Der iPad-"Client" ist kein vollwertiges Signal.


    Ein richtiges Multidevice ist das nicht, denn mehrere Handys mit der gleichen Signal-ID (?) geht nicht, aber es deckt immerhin einen wichtigen Use case ab.

  • Alles richtig, was Du schreibst. Wie das mit den Schlüsseln gelöst ist weiß ich im Moment leider nicht, da muss ich noch ein wenig nachforschen... aber wenn iPhone und gekoppeltes iPad wirklich dieselben privaten Signal-Schlüssel haben, wäre das unschön, da private Schlüssel ein Gerät idR nicht verlassen sollten...


    Technisch gesehen ist der Threema Webclient auf jeden Fall eine Meisterleistung, gar keine Frage.

    Trotz der von Dir genannten Vorteile des Webclients lässt sich aus Nutzersicht das gekoppelte iPad mit der Signal-App jedoch wesentlich besser und flüssiger bedienen als Threema über den Webclient—selbst wenn die Verbindung lokal direkt erfolgt (wobei ich nicht sicher bin, ob das unter iOS überhaupt möglich ist?). Bei Bahnfahrten, wo ich gerne auch mal chatte, ist der Webclient wegen der unstabilen Verbindung zumindest unter iPad/Safari leider nahezu unbrauchbar, während es mit Signal nun seit ein paar Tagen eine wahre Freude ist.


    Das alte Mitteilungen beim Koppeln nicht gesynct werden ist meiner bisherigen Erfahrung zwar nicht schön, aber kein wirkliches Drama, auch, weil dieses Problem im Laufe der Zeit von alleine verschwinden wird (irgendwann liegt der Zeitpunkt des Koppelns so weit zurück, dass die alten Nachrichten irrelevant sind, und wenn nicht sind sie ja noch im iPhone „archiviert“).

  • Mehrere Handys mit der gleichen Signal ID sind vermutlich nicht möglich, ich halte das aber auch für einen Edge Case. 99 Prozent der Benutzer dürfte die momentane Situation bei Signal reichen. Es bleibt natürlich die Kritik, dass die Server sich im Einzugsbereich der NSA befinden. Das ist bei bei Threema anders. So gut Threema Lösung für einen Webclient sein mag, so bleibt es aber doch leider ein Webclient. Ich hätte es schon immer besser gefunden diese Krücke auszulassen und sich um eine echte MultiDevice Lösung zu bemühen. Momentan ist vieles im Umbruch und ich hoffe darauf, dass ein Matrix Client erscheint, der halbwegs ansehnlich ist und denn ich weiter empfehlen kann. Das bietet eine förderale Struktur und Multidevice ist auch schon dabei. In der Zwischenzeit ist Signal eine immer besser werdende Alternative für viele nicht zahlungswillige Freunde.

  • Mehrere Handys mit der gleichen Signal ID sind vermutlich nicht möglich, ich halte das aber auch für einen Edge Case.

    Ich kenne doch einige mit Geschäfts- und Privathandy. Dann kannst du jeweils 99% der Chats muten, bist aber für Notfälle trotzdem noch erreichbar. Stelle ich mir doch sehr praktisch vor.

    Jeder Tag könnte Threema Web für iOS Tag sein.


    Jeder Tag ist Threema Web für iOS Tag.


    Nur mit Threema Safe schläft man ruhig.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden