Installation nicht möglich

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Hallo, weil ich mir nicht erst eine Appstore-Karte kaufen wollte (brauch sonst nichts), habe ich Threema über die Seite direkt gekauft und den Aktivierungscode erhalten. Installation direkt über den Shop-Link geht aber nicht. Es läd runter, aber dann kommt die Meldung "App wurde nicht installiert" und "Fertig". Habe schon in der Hilfe der Threema-Seite geschaut und bei Chrome auf dem Handy das zulassen der unbekannten Quelle akzeptiert. Geht trotzdem nicht. Neustart des Handys Samsung Galaxy S7 hilft auch nichts. Was kann ich noch probieren? Bin ratlos und genervt...

  • Hallo Holunder , das Problem hatte ich letzte Woche mit einem Samsung Galaxy A70. Ich konnte das Problem auch nicht lösen. Heute sehe ich die Person wieder dann starte ich 2. Versuch.

    -------
    ʕ•ᴥ•ʔ


    Note II / Android 4.*

    Note 8 / Android 9

    ===============================================================================
    „Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft,
    entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“

  • Hallo Holunder,

    magst du noch ein paar Informationen geben?

    Welches OS in welcher Version?


    Der Download von https://shop.threema.ch/download mit deiner Lizenz funktioniert an sich und die Datei ist auch vollständig (Hashwert passt)?

    Zum Prüfen kannst du bspw https://play.google.com/store/…skgmail.jaman.hashchecker nutzen und schauen, ob dein Download auch den SHA256 D28AB6B6BDA1EA946806ED5DDD5AAF456DDA01BD654F32D6382B0C702A780E42 besitzt, wie es auf der Seite für Version 4.11 steht.


    Ansonsten bitte auch prüfen, ob genug Speicherplatz zur Verfügung steht - wovon ich jetzt aber mal stark ausgehe...

  • Ich habe google Android 8.0.0.

    Speicher ist noch ok, also genug für die App. Oder blockiert das ggf. auch schon vorher, wenn noch genug aber wenig Speicher vorhanden ist? Hab nochmal was gelöscht, aber es ist eigentlich mehr als ausreichend, 1 GB noch frei.

  • Ich habe das gleiche Problem.

    Die Installation beginnt scheinbar, dann kommt die Meldung "App wurde nicht installiert"


    Ich habe mehrere Lizenzen über den Shop gekauft und wollte eine davon verwenden.

    Xiaomi Redmi 3S

    MIUI 10.3 by xiaomi.eu 9.1.3

    Android 6.0.1

    Ich habe versucht, die heute heruntergeladene Datei Treema-4.22.apk zu installieren.

    Hash habe ich überprüft.

    Installation aus anderen Quellen ist erlaubt. Ich kann andere APKs installieren.

    Es sind 2,27GB von 32GB frei. Ich habe extra noch ein weiteres GB frei gemacht, ohne Auswirkung auf das Problem.

    Es war vor ca. 1 Jahr eine Version von Threema installiert. Diese war später plötzlich verschwunden.

  • Hatte zufällig ein Redmi 3S rumliegen:


    MIUI by xiaomi.eu 9.5 | Stable 9.5.4.0

    Android 6.0.1


    APK habe ich mit dem Xiaomi-Browser direkt von https://shop.threema.ch/download heruntergeladen.

    Nach dem Download wurde ich sofort gefragt, ob ich das Paket installieren möchte.

    Auf "Installieren" getippt

    "Wird installiert..."

    "✔️ App wurde installiert" - "Fertig" / "Öffnen"


    Hat also problemlos funktioniert.


    Hast du vielleicht irgendeine "Internet Sicherheits"- oder "Antivirus"-App installiert oder CCCleaner oder Cleanmaster am Laufen?

  • Ich habe nur die vorinstallierte Sicherheits-App, nichts zusätzlich installiert.


    Ich habe inzwischen noch weiter gesucht und herumprobiert. Die wenig aussagekräftige Fehlermeldung war dabei nicht gerade hilfreich.


    Ich habe logcat ausgelesen und darin ist mir diesee Meldung aufgefallen:

    12-29 16:57:02.694 W/PackageManager( 1350): Package ch.threema.app signatures do not match the previously installed version; ignoring!


    Auf Stackoverflow habe ich zu ähnlichen Meldungen den Hinweis gefunden, daß man die App zuerst deinstallieren müßte. In den Einstellungen, Apps verwalten war Threema aber nicht aufgelistet.

    Es wurde dort auch `adb uninstall "com.domain.yourapp"` vorgeschlagen. Ich habe adb installiert und das probiert, wobei ich "ch.threema.app" als Namen angegeben habe. Da kam eine Fehlermeldung.


    Ich habe jetzt in der App-Verwaltung noch das Threema QR-Scan-Plugin gefunden. Dessen Deinstallation hat (zunächst nichts verändert.)

    Bei weiteten Versuchen hatte die Sicherheits-App die Entwickleroptionen ausgeschaltet. Die und das USB-Debugging habe ich wieder eingeschaltet, um die Fehlermeldung von adb zu reproduzieren. Jetzt hat die Deinstallation mittels adb "Success" gemeldet.

    Danach konnte ich das Threema-APK installieren.


    Anscheinend waren noch irgendwelche Reste einer früheren Installation vorhanden, obwohl Threema in der App-Verwaltung nicht mehr angezeigt wurde.


    Was genau jetzt zum Erfolg geführt hat, weiß ich nicht, auch nicht, ob es eine einfachere Möglichkeit zum Aufräumen gegeben hätte.

  • Gut, hast du's schließlich hingekriegt.


    "Package ch.threema.app signatures do not match the previously installed version; ignoring" bedeutet eigentlich, dass Threema bereits installiert ist, aber eine andere Signatur hat. Das ist eigentlich unter normalen Umständen gar nicht möglich, denn die Pakete werden immer mit der gleichen Signatur signiert. Den Schlüssel dazu hat nur der Entwickler.


    Es kann aber sein, dass ein Dritter eine App mit dem gleichen Package Name (ch.threema.app) bildet und zum Beispiel auf einem "alternativen" App Store veröffentlicht oder sonstwie ahnungslosen Nutzern unterjubelt. Solche manipulierten Gratis-Versionen von Threema, die oft irgendwelche Malware enthalten, haben natürlich eine andere Signatur. Es gibt diverse Tricks, solche Malware-Apps vor dem Nutzer zu verstecken.


    Es kann sich aber auch nur um einen Fehler des Betriebssystems handeln. Die xiaomi.eu-ROMs werden halt von Amateuren zusammengestellt.

  • Threema bereits installiert ist, aber eine andere Signatur hat. Das ist eigentlich unter normalen Umständen gar nicht möglich

    Wenn man Threema bspw. zuvor über den Google Play Store gekauft und installiert hat, kann man die APK der Shop Version gar nicht installieren bzw. seine vorhandene App damit aktualisieren - aufgrund der anderen Signatur. Über Google ist die App halt anders signiert als über den Threema Shop.

  • Wenn man Threema bspw. zuvor über den Google Play Store gekauft und installiert hat, kann man die APK der Shop Version gar nicht installieren bzw. seine vorhandene App damit aktualisieren - aufgrund der anderen Signatur. Über Google ist die App halt anders signiert als über den Threema Shop.

    Das ist nicht korrekt.


    Die Signatur ist identisch, nur die Architektur unterscheidet sich (bei Android sind derzeit 4 verschiedene Prozessor-Architekturen gebräuchlich).

    Der Google Play Store liefert architekturspezifische Pakete aus, der Threema Shop Universal Builds - erkennbar an den Build-Nummern in 'Über Threema'.


    Universelle Builds haben die niedrigsten Build-Nummern, können deshalb nicht als "Update" über einen architekturspezifischen Build installiert werden.

  • Ich war fest der Überzeugung, dass ich vor diesem Problem schon einmal stand...

    Naja, ich habe es dann eben mal getestet: Threema Shop APK installiert, neuere Version im Google Play Store als Update über die Shop APK gebügelt: klappt.


    Entschuldigung für die falsche Information.

  • Hallo,


    ich habe im letzten Jahr oder waren es schon zwei, Lizenzen verschenkt. Jetzt habe ich Besuch von dem Lizenznehmer und es stellte sich heraus, dass er Threema nicht installiert hatte. Das wollten wir jetzt gemeinsam nachholen. Die APK-Datei ließ sich problemlos herunterladen und scheinbar auch installieren. Doch am Ende des Installationsprozesses bekam man nur die Meldung: App nicht installiert.

    Keine Fehlermeldung, die einem irgendwie weiterhelfen würde. Weiß jemand Rat?

    [Beta-Tester] - Nokia Lumia 920 - Windows 10 - Threema 3.0.0.2 | Nokia 7 Plus - Android 9 - Threema 4.0

  • Hallo Hightower!


    Ich habe abseits der technischen Seite eures Problems eine Frage: Wenn du schon vor länger als einem Jahr, die Lizenz dem Freund übergeben hast, warum habt ihr/ du nicht zeitnah überprüft, ob die Installation auch geklappt hat?

    Natürlich hast du den Freund damals nicht zwingen können die Lizenz gleich zu verwenden, aber es liegt doch in der Natur der Sache, das der Beschenkte dann die Threema App auch installiert. (Und Kontakt zu dir aufnimmt)

    Habt ihr nicht über eine andere Art, außer eben über Threema, Kontakt zu einander gehalten?

    Wenn ich eine Lizenz verschenkt habe, dann war ich auch interessiert das die Lizenz auch verwendet wurde, beziehungsweise habe ich die Installation auch begleitet.

    Wenn du wie du schreibst, jetzt sogar physischen Besuch von ihm (dem Beschenkten) bekommen hast, dann dürfte ja der Kontakt zu ihm nicht so lose sein!


    Das sind halt bloß meine Gedanken dazu.....


    Gruß,


    Retired

  • ( . . . )
    Die APK-Datei ließ sich problemlos herunterladen und scheinbar auch installieren. Doch am Ende des Installationsprozesses bekam man nur die Meldung: App nicht installiert.


    Keine Fehlermeldung, die einem irgendwie weiterhelfen würde. Weiß jemand Rat?

    Moin Hightower,

    es wäre hilfreich, wenn Du noch den Typ und die aktuell laufende Android-Version des betreffenden Smartphone angeben würdest.

    Evtl. hat jemand hier im Forum den gleichen Typ und/oder die Android-Version am laufen und kann das dann besser nachvollziehen.

    Gruß
    Skipper

  • Hallo,


    Retired Es gab damals den Versuch, als die Datenschutzregeln bei WhatsApp geändert wurden, die WhatsApp-Gruppe nach Threema rüberzuholen. Darum hatte ich einige Lizenzen verschenkt. Leider hat das nicht funktioniert. Weshalb mich das dann auch nicht weiter interessiert hat.

    Skipper Wie sich jetzt herausstellte, krächzt der Speicher des Handys aus allen Nähten. Nachdem ich etwas Speicher freigemacht hatte, ließ sich Threema problemlos installieren. Leider kann ich nichts zur Android-Version sagen, aber das Handy schien mir schon älter zu sein und wie sich ja gezeigt hat, lag es wohl am fehlenden Speicherplatz.


    Viele Grüße


    Hightower

  • Nachdem ich etwas Speicher freigemacht hatte, ließ sich Threema problemlos installieren.

    Ich hoffe doch, dass es etwas mehr Speicher ist, um eine längerfristige Nutzung ohne erneuten Engpass zu gewährleisten. Wie soll dein Kontakt später ein Daten Backup erstellen können, um damit umzuziehen, wenn auch dafür kein Platz ist?! ;)

  • jnL Die externe SD-Karte ist zu 90 % leer. Hierhin könnten bspw. die Mediadateien von WhatsApp ausgelagert werden. Dies wird aber von WhatsApp nicht unterstützt. Ich weiß im Moment auch nicht, ob Threema die SD-Karte nutzen kann. Es ist auf jeden Fall noch riesiges Potenzial, um den internen zu entlasten, vorhanden. ;)

    [Beta-Tester] - Nokia Lumia 920 - Windows 10 - Threema 3.0.0.2 | Nokia 7 Plus - Android 9 - Threema 4.0

  • jnL Die externe SD-Karte ist zu 90 % leer.

    Für eine sinnvolle Nutzung eines Smartphones brauchst es immer reichlich internen Gerätespeicher ab Werk. Der externe sollte selbst dann, wenn es partiell ginge, eben nicht zu App-Auslagerungen verwendet, geschweige denn von vornherein bei einem Gerätekauf als solcher eingeplant werden. Viele Nutzer (oft Wenignutzer) kaufen Smartphones nämlich unter der Prämisse:


    "Ich nutze das ja gar nicht viel, da reicht mir wenig Speicher, und wenn, kann ich ja immer mit einer Speicherkarte nachrüsten." Diese Einschätzung ist gesamthaft gesehen falsch. Denn erstens benötigen auch Wenignutzer hinreichend internen Speicher, da die Apps an sich selbst immer größer werden und die App-Daten ebenfalls mit auf dem internen Gerätespeicher abgelegt werden, zweitens wird Platz für künftige App-Updates und App-Daten benötigt. Vor allem der letzte Faktor wird oft vernachlässigt, weil die Käufe nur für den "Startzeitpunkt" getätigt, oft aber nicht über diesen hinaus gedacht werden.


    Falls also das jetzt genutzte Gerät über zu wenig internen Gerätespeicher verfügt, am besten durch eines mit hinreichend ersetzen (64 GB, besser 128 GB), diese Empfehlung gilt auch für Wenignutzer, die das Gerät über mehrere Jahre verwenden können wollen.


    Eine nachträglich eingesetzte SD-Karte ersetzt internen Speicher nicht, übrigens auch dann nicht, wenn die SD-Card als gemeinsamer interner formatiert werden würde, und zwar u.a. deswegen nicht, weil dies die Fehleranfälligkeit enorm erhöht, Datenverluste drohen!



    jnL Hierhin könnten bspw. die Mediadateien von WhatsApp ausgelagert werden. Dies wird aber von WhatsApp nicht unterstützt.

    Eben, es wird von vielen Apps gar nicht erst unterstützt. Man sollte von solchen Überlegungen dringend die Finger lassen.


    Es ist auf jeden Fall noch riesiges Potenzial, um den internen zu entlasten, vorhanden. ;)

    Nein, ist es nicht. Es ist in dieser Konstellation auf keinen Fall Potential zur Entlastung vorhanden.


    Die als externer Speicher formatierte MicroSD könnte allenfalls dazu dienen, um hierauf z.B. "Backups" erstellen zu lassen, die allerdings erst dann zu wirklichen Backups werden, wenn sie zeitnah zusätzlich extern (z.B. auf dem PC) gespeichert werden. Auch kann man eine MicroSD in der Cam-App des Smaprtphones als Ziel für aufgenommene Fotos und Videos definieren. Allerdings kann selbst dies problematisch werden, wenn nur langsam auf diese Speicherkarte geschrieben werden kann.

  • Falls also das jetzt genutzte Gerät über zu wenig internen Gerätespeicher verfügt, am besten durch eines mit hinreichend ersetzen (64 GB, besser 128 GB), diese Empfehlung gilt auch für Wenignutzer, die das Gerät über mehrere Jahre verwenden können wollen.

    Und nicht nicht zu vergessen das schon 10~15GB durchs Betriebssystem verbraucht werden. Wenn das Telefon dann nur 32GB oder ggf. sogar weniger hat bleibt nicht mehr viel übrig.