Threema auf Taplet und Handy

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Betriebssystem: Android (9)
    Threema Version: 4.1 (Gekauft über: Google Play)


    Problembeschreibung:
    Habe wie im Help beschrieben beide Geräte definiert, es funktioniert aber ncht.
    Wie komme ich weiter. Ich möchte Nachrichten vom Handy auch auf den Taplet sehen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Siegfried Schulze



    [hr]
    Erstellt über das Supportanfrage-Formular.

  • Guten Tag Herr Schulz,


    ich weiß nicht in welcher "Help" dies steht (sollte ich die Frage richtig verstanden haben). Das Empfangen einer Nachricht auf mehreren Geräten geht nicht über eine Threema-ID, da Threema aktuell nicht MultiDevice-fähig ist. Das heißt eine ID kann nur zu einer Zeit online sein. Da die Nachrichten vom Server nach erfolgreicher Zustellung lt. Threema gelöscht werden, können diese auch nicht mehrfach, also an verschiedene Geräte, zugestellt werden. Ob die Funktion "MultiDevice" zukünftig implementiert wird ist unklar.


    Messenger wie Telegram verfügen über diese Funktion. Jedoch nicht in den Ende-zu-Ende-verschlüsselten Chats. Ich vermute aus Sicherheitsgründen.


    Falls Du einen Messenger benötigst, der auf mehreren Geräten mit aktuellen Chats parallel funktionieren soll, benötigst Du Messenger mit "MultiDevice"-Funktion.


    Notbehelf: Eine ID mit dem Smartphone erstellen und eine zweite ID mit dem Tablet. Beide IDs und den Chatpartner in eine Gruppe aufnehmen.


    Viele Grüße


    Sammy

  • Notbehelf: Eine ID mit dem Smartphone erstellen und eine zweite ID mit dem Tablet. Beide IDs und den Chatpartner in eine Gruppe aufnehmen.


    Viele Grüße


    Sammy


    Die einfachste und beste Lösung :daumen:
    So wird das auch bei uns gehandhabt, IPhone und IPad sowie das Android-Handy in einer Gruppe - et Voila :D

  • Threema-Web ist für das Tablet auf jeden Fall eine Alternative, als temporärer Login war das jedoch für mich nicht exakt das, was der User suchte.


    Die Lösung mit der Gruppe ist weder einfach noch die beste. Praktiziere ich bei Telegram mit manchen Usern auch, da ich einen Account für die Arbeit und einen privat habe. Ich finde es furchtbar. Bei Telegram nehme ich es aber in Kauf, weil es ansonsten für mich besser zu handhaben ist.


  • Bei Telegram nehme ich es aber in Kauf, weil es ansonsten für mich besser zu handhaben ist.


    Du hast aber einen großen Unterschied vergessen:


    - In Threema ist die "Pseudo"-Gruppe (wie alle anderen Gruppen auch) trotzdem noch E2EE und Nachrichten sind nach Zustellung nur noch lokal auf den Handys vorhanden. Bei Zustellung werden sie vom Server gelöscht (Gruppen-Medien liegen noch eine Zeit lang verschlüsselt mit Nachrichtverweis auf dem Threema-Server, aber ohne direkte Zuordnung zu einer Person).


    - Eine Telegram-Gruppe speichert ALLE Daten IMMER in der Cloud. E2EE (wie bei den in Telegram extra manuell zu aktivierenden Geheimen Chats) geht mit Gruppen in Telegram nicht! Die Nachrichten haben eine Transportverschlüsselung und die Daten auf dem Server sind mit dem Telegram-System verschlüsselt, aber liegen definitiv außerhalb des eigenen Verantwortungsbereichs.
    Ich sage aber ausdrücklich NICHT, dass bei Telegram die Daten unsicher sind. Ich sage nur, wie es ist.

  • Viel zu oft wird hier Threema Web als teilweise Alternative vergessen.

    Das stimmt. Allerdings taugt es nur bedingt als vollwertiger Ersatz für echtes Multi-Device.

    Ein Beispiel: zumindest auf den iPad läuft Threema Web nur kurzzeitig im Hintergrund in Safari, d.h. neu eintreffende Nachrichten werden nach ein paar Minuten nur auf den iPhone signalisiert.

    Zudem ist Threema Web Server ziemlich langsam, spätestens sobald im Chat Videos und Fotos vorhanden sind, was wohl durch die zwangsläufige Kommunikation zwischen WebClient und der App (ggf. über Mobilfunk, aber auch in WLAN ziemlich kann!) bedingt ist.


    Mein persönliches Fazit: Threema Web ist super, um am PC mit vernünftiger Tastatur zu arbeiten. Als Ersatz für Multi-Device aber in der Praxis noch nicht richtig geeignet.


    Wäre es als Zukunftsvision nicht möglich, zwei Threema-Apps direkt über den Web Client zu verlinken? Also den Web Client in die Threema-App gewissermaßen "einzubauen", so dass er für den Nutzer nativ wirkt (ahso nicht im Browser) und die Daten auch in der App gespeichert werden können, so dass sie nicht jedes mal neu zwischen Erst- und Zweitgerät übertragen werden müssen? Das wäre eine erhebliche Verbesserung!

  • Wäre es als Zukunftsvision nicht möglich, zwei Threema-Apps direkt über den Web Client zu verlinken? Also den Web Client in die Threema-App gewissermaßen "einzubauen", so dass er für den Nutzer nativ wirkt (ahso nicht im Browser) und die Daten auch in der App gespeichert werden können, so dass sie nicht jedes mal neu zwischen Erst- und Zweitgerät übertragen werden müssen? Das wäre eine erhebliche Verbesserung!

    So eine ähnliche Idee habe ich schon sehr lange, ja. Es gab aber bisher wichtigere Dinge zu erledigen. :)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden