[Android] Threema 4.0

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

  • Das Hintergrundbild von Threema ist sehr unscharf. Vergleicht das mal mit WhatsApp.


    Das kann ich nicht bestätigen. Bei mir ist das Hintergrundbild scharf und subjektiv hab ich den Eindruck, dass es in der Version 4.x schärfer geworden ist und die Farben kräftiger geworden sind.


    Edit um 13:50: Das scheint wohl von Gerät zu Gerät unterschiedlich zu sein: Bei meinem alten Galaxy S3 schaut es genauso aus, (unscharf) wie bei dir und bei meinem neuen Galaxy S9 ist es viel schärfer! Crixus  :)

  • Das originale Hintergrundbild ist bei mir unverändert scharf. Auch die Hintergrundbilder, die ich für einzelne Chats und Gruppen manuell aus einem Foto heraus gesetzt habe sind nach wie vor unverändert scharf dargestellt. Betrifft möglicherweise nur bestimmte Bildschirmauflösungen / Seitenverhältnisse (?).


    Kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich bzgl. der unteren Leiste in der Hauptansicht ("Chats / Kontakte / Mein Profil"):
    Im normalen Modus ist relativ schlecht zu erkennen auf welcher der drei Seiten man sich befindet. Dieses grau-grün (aktiv) hebt sich nicht genug vom grau (inaktiv) ab.
    Im Dark Mode ist der Unterschied dagegen sehr gut zu erkennen.

  • Form follows function



    Wenn das Hintergrundbild euer einziges Problem ist o.O



    Freue mich, dass Abstand von Google Maps genommen wurde, finde nur nicht, wo man den Standort teilen kann. Auch was die POI sind, die man teilen kann, habe ich bisher noch nicht raus. POI = Points of Interest. Aber welche kann man teilen und wie? Die Frage hab ich mir schon bei der letzten Version gestellt vor Version 4.0. Gebraucht habe ich die Funktion noch nie seit ich Threema nutze, aber wenn sie da ist würde ich gerne wissen, wie sie zu bedienen ist. Ich zahl das ja mit!

  • Also ich habe das Update erst mal nur auf einem Gerät zur Probe installiert. Das fliegt dort aber auch gleich wieder runter.


    !!! Leute !!! Rießige giftgrüne Button´s entsprechen dem Mainstream und sind für die Leute praktisch, die ohne Smartphone nicht über die Straße finden. "Normale Menschen" brauchen sowas nicht! Außerdem ist dieser Button vollkommen sinnfrei, weil man zum Schreiben einer Nachricht ohnehin einen Kontakt ausgewählt haben muss.


    Sollte dieses Layout fortan unverändert bleiben, werde ich Threema an den Nagel hängen.


    Leute, habt ihr es wirklich so nötig dem Mainstream zu gefallen und euch auf die Niveaulosigkeit von Google, Facebook, Instagram und WhatsApp herunterziehen zu lassen?!?

    Version 3.7 Build 482 Threema Shop – Nutzung mit v3.7.482 zum 30. Sep. 2019 eingestellt X(

    Einmal editiert, zuletzt von BamBam ()

  • !!! Leute !!! Rießige giftgrüne Button´s entsprechen dem Mainstream und sind für die Leute praktisch, die ohne Smartphone nicht über die Straße finden. "Normale Menschen" brauchen sowas nicht! Außerdem ist dieser Button vollkommen sinnfrei, weil man zum Schreiben einer Nachricht ohnehin einen Kontakt ausgewählt haben muss.


    Leute, habt ihr es wirklich so nötig dem Mainstream zu gefallen und euch auf die Niveaulosigkeit von Google, Facebook, Instagram und WhatsApp herunterziehen zu lassen?!?


    Endlich mal jemand der es ausspricht!!!! Ich dachte schon, ich bin der einzige mit dieser Einstellung!!! :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:

  • Was mich am meisten stört ist der exzessive Gebrauch von Symbolen. An manchen Stellen wird dadurch so viel Breite verschwendet, daß der Text nicht mehr lesbar ist. In den Einstellungen steht bei mir beispielsweise


    "Kontakte synchronisier..."
    "Lesebestätigung sen..."
    "Threema-Anrufe aktive..."
    "Mobiltelefon-Anrufe zur..."
    "Miniaturen und Screens..."
    "Inkognito-Tastatur anfo..."
    "Symbol für ungelesene..."
    "Neue Nachrichten anze..."
    "Einzelne Emojis vergrö..."
    "Hintergrundbild anzeig..."
    "Bildschirmfüllende Tast..."
    "Anim-GIFs autom. absp.."
    "Näherungssensor benu..."


    Ach ja: Wenn man "Hintergrundbild anze..." deaktiviert, wird trotzdem ein Hintergrundbild angezeigt - nämlich das mit dem "Labyrinth". Ganz bekommt man das nur weg, wenn man "Hintergrundbild anzeig..." aktiviert und ein leeres Bild auswählt. Das ist aber schon lange so.

  • Hey, schöne Sache, dass keine standort Daten mehr an Googelmaps gehen. Dennoch stellt sich mir eine Frage. Um den Standort zu übermitteln, müssen ja die Standort dienste aktiv sein, greift dann Google als Betriebsystem und der Handy hersteller nicht trotzdem auf die Daten zu. Diese sind ja nicht an datenschutz, wie Threema, interresiert. Oder Liege ich gerade falsch? Danke für eine Antwort.

  • Leute!!!!


    Ich finde das neue Design echt gut und gerade das swipen zum zitieren genial.


    Es gibt immer Leute!!! die rum meckern bei allen Veränderungen aber das ist meistens die laute Minderheit.


    Weiter so liebes Threema Team.


    uwes : bei mir ist nichts abgeschnitten. Entweder ist dein Display zu klein oder die Auflösung davon zu niedrig. Vllt mal Zeit für ein neues?

  • Uwe : bei mir ist nichts abgeschnitten. Entweder ist dein Display zu klein oder die Auflösung davon zu niedrig. Vllt mal Zeit für ein neues?


    Mein Display ist so groß, wie der Hersteller es eben gemacht hat. Das Gerät funktioniert, und es gibt zur Zeit kein Gerät mit vergleichbaren Eigenschaften.


    Android bietet eine Menge Möglichkeiten, die Geräteeigenschaften bei der Programmierung zu berücksichtigen. Ich finde nicht, daß der Anwender das ausbaden sollte, was der Entwickler verschlafen hat.


  • Hey, schöne Sache, dass keine standort Daten mehr an Googelmaps gehen. Dennoch stellt sich mir eine Frage. Um den Standort zu übermitteln, müssen ja die Standort dienste aktiv sein, greift dann Google als Betriebsystem und der Handy hersteller nicht trotzdem auf die Daten zu. Diese sind ja nicht an datenschutz, wie Threema, interresiert. Oder Liege ich gerade falsch? Danke für eine Antwort.


    Nun, Android ist praktisch ein Google-Produkt. Wirklich datenschutzfreundlich wird man das nie betreiben können. Alternativ iOS verwenden, ist zwar auch nicht in jeder Hinsicht optimal, aber Apple nimmt Datenschutz und Privatsphäre im Allgemeinen ernster.
    [hr]
    Eine Frage: Was ist eigentlich der Sinn hinter der eingebauten Kamera-App? Vorteile zur normalen Kamera-App, die auf jedem Android-Gerät vorhanden ist?

  • Natürlich kann man es mit einer Designänderung nicht jedem Recht machen. Liegt in der Natur der Sache. Meiner persönlichen Ansicht nach überwiegen die positiven Aspekte aber deutlich.


    Dass auf dem Gerät von uwes die Texte abgeschnitten werden ist wirklich seltsam. Mein Hauptgerät ist auch schon relativ alt und das Display hat nur 5 Zoll Diagonale (1920 × 1080), was ja heutzutage quasi die unterste Grenze darstellt. Und selbst auf diesem "Kleingerät" ist nichts abgeschnitten. Da sollten die Entwickler vielleicht nochmal kucken warum das im Einzelfall so ist. Möglicherweise will uwes das ja an den Support melden, idealerweise mit Angabe der Displaygröße und Auflösung.


    Habe zuhause noch ein historisches Testgerät mit sehr unzeitgemäßem Display (4,8 Zoll, 720×1280) herumliegen und werde am Wochenende prüfen ob dort die Texte abgeschnitten werden. Was bei der geringen Auflösung aber vermutlich nicht zu vermeiden ist.


    Dieser monstergroße Button "Neue Nachricht" ist wirklich nervig, der scheint die meisten Leute zu stören. Siehe auch die Kommentare im Play Store. Aber abgesehen davon habe ich am Design persönlich nichts auszusetzen.

  • Mein Display ist so groß, wie der Hersteller es eben gemacht hat. Das Gerät funktioniert, und es gibt zur Zeit kein Gerät mit vergleichbaren Eigenschaften.


    Android bietet eine Menge Möglichkeiten, die Geräteeigenschaften bei der Programmierung zu berücksichtigen. Ich finde nicht, daß der Anwender das ausbaden sollte, was der Entwickler verschlafen hat.


    Ich hab gerade mal auf meinem winzigen Moto G LTE die Schrift auf das Maximum gesetzt und die Sprache auf Deutsch... sieht trotzdem nicht so aus, wie du es beschrieben hast. Wende dich mal mit dem Problem an den Threema Support. Und bitte keine voreiligen Schlüsse ziehen, dass hier irgendwer was verschlafen hat...


  • Hey, schöne Sache, dass keine standort Daten mehr an Googelmaps gehen. Dennoch stellt sich mir eine Frage. Um den Standort zu übermitteln, müssen ja die Standort dienste aktiv sein, greift dann Google als Betriebsystem und der Handy hersteller nicht trotzdem auf die Daten zu. Diese sind ja nicht an datenschutz, wie Threema, interresiert. Oder Liege ich gerade falsch? Danke für eine Antwort.


    Wenn du Ortung per WLAN oder A-GPS nutzt, dann gehen Daten an Google.
    Wen du als Standortquelle "Nur Gerät" angegeben hast (und damit nur den GPS-Empfänger in deinem Handy nutzt), dann sollten die Standortdaten dein Gerät theoretisch nicht verlassen.
    [hr]


    Eine Frage: Was ist eigentlich der Sinn hinter der eingebauten Kamera-App? Vorteile zur normalen Kamera-App, die auf jedem Android-Gerät vorhanden ist?


    Die Kamera-Apps der Hersteller sind sehr unterschiedlich. Einige speichern eine Kopie aller Fotos (auch derjenigen, die du mit Threema aufnimmst) in der Galerie, was nur schon aus Privatsphärensicht nicht erwünscht ist.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden