Nützlicher(!) Export von Medien

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Chatverlauf "mit Medien" exportieren ist nicht wirklich nützlich, da keinerlei Daten über den Zeitpunkt der Versendung (oder gar Erstellung) der Medien mitgeliefert werden. Das sollte ja eigentlich kein prinzipielles Problem sein, da diese Informationen innerhalb eines Threema-Chatverlaufs ja angezeigt werden.


    ThreemaWeb kodiert diese Information (zumindest den Tag) beispielsweise im Dateinamen. Das ist schon mal ziemlich gut, geht aber nur manuell, und man kommt auch nicht Monate (oder gar länger) in die Vergangenheit zurück, und man kann so faktisch nicht Hunderte von Medien extrahieren. [ Warum ThreemaWeb dazu auch noch das nicht sinnvoll sortierbare Format yyyyddmm im Dateinamen benutzt, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären. ]



    Zudem ist der Export des Chatverlaufs auf 100MB begrenzt, was nicht immer ausreicht. (Ja, ich weiß, es waren früher auch mal nur 20MB.) Idealerweise sollte es möglich sein, alle(!) Medien zusammen mit zeitlichen Informationen im Dateinamen auf einen Schlag bequem zu exportieren. Warum wird das nicht angeboten? Das wäre doch keine Hexerei.




    Alternativ: man kann unter macOS über den Zugriff auf iOS-Backups die Datei ThreemaData.sqlite extrahieren, die vermutlich die Chats und alle Medien in verschlüsselter Version enthält. Warum unterstützt Threema nicht einen mehr oder weniger bequemen Weg, dass User sich daraus ihre Medien unter macOS extrahieren können?