eigene Threema Notification Service (Android und/oder iOS)

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Freut mich, dass dieses Thema wiedermal diskutiert wurde!
    Habe mich im Jänner 2016 extra wegen dieser Sache hier angemeldet und hier erläutert: Bitte Threema von Google Cloud Messaging befreien!
    Bin wegen diesen "Verbesserungsvorschlag" dann auch gleich ganz gut angekommen hier. ;-)


    Dachte mir nach zwei Jahren schaust halt mal wieder vorbei ob's in dieser Richtung etwas Neues gibt....aber leider, noch immer Fehlanzeige!
    Benutze noch immer alternatives OS (Lineage) und werde mir auch in Zukunft nicht wegen Threema extra das ganze Google-Klump installieren, das wäre ja absurd.
    Naja, inzwischen gibt's wenigstens ein paar gute Alternativen.


    Ich schau halt dann vielleicht in einem Jahr oder Zwei mal vorbei....bis dann....
    LG an Ingenuus, bitte bleib dran!!!

  • Eine zuverlässige Alternative zu GCM wird es auf einem Standard-Android-Handy realistischerweise nicht geben. Zumindest nicht, ohne dass der Nutzer selbst händisch ein Dutzend Einstellungen vornimmt (welche natürlich von Handymodell zu Handymodell unterschiedlich sind).


    In den letzten Jahren wurde Android immer mehr auf Batteriesparen optimiert, sodass Hintergrund-Jobs, Timer, Dienste und so weiter nur noch unter vielen Einschränkungen möglich sind.


    Wer versucht, diese Einschränkungen zu umgehen, fliegt umgehend aus dem Play Store [1] [2]


    Kommen noch die zahlreichen herstellerabhängigen "Optimierungen" dazu. Nur bei GCM / Play Services kann man einigermassen sicher sein, dass die trotzdem zuverlässig funktionieren.


    [1] https://www.androidpolice.com/…its-the-notorious-tasker/
    [2] https://commonsware.com/blog/2…le-anti-trust-issues.html

  • Wie auch immer...
    Verstehe trotzdem nicht warum man nicht wenigstens den Pollingintervall auf nur eine Minute einstellen kann, um Leute wie mir ein bisschen entgegenzukommen.
    Kann kein Aufwand sein, das in der App einzurichten (5,15 und 30 Minuten stehen jetzt auch schon zur Verfügung) und ob's mehr Strom verbraucht ist letztendlich meine Sache!
    Hinweis zum Stromverbrauch kommt sowieso wenn man Polling aktiviert. K9-Mail saugt bei mir auch nicht schlecht, komm' aber trotzdem auf 3Tage Laufzeit wenn ich nicht viel telefoniere.
    Wie gesagt: Kleine Korrektur, große Verbesserung! (Für mich jedenfalls) Aber 5min. Verzögerung ist Steinzeit ;-)

  • Hallo Roman.S@volloeko.de,


    sehe ich ähnlich. Aber da Threema die Verbindung zum Server, nach dem Aufbau der Verbindung, für eine Minute offenhält, vermute ich ist dies der Grund für das minimale Pollingintervall von 5 Minuten. Kurz: Threema wurde niemals die Connection verlieren, was weder im Sinne des Betreibers (Last) noch des Clients (kein PFS) ist. Trotzdem könnte man drei Minuten anbieten. Und ENDLICH einen eigenen Service.....

  • Wann kommt das jetzt endlich mal, bitte !


    Conversations von Fdroid -> Eigene Benachrichtigungslösung!


    Riot -> Detto!


    Signal für alle ohne Google Playstore etc. als APK downloadbar -> funkt auch ohne GCM!


    Um nur mal ein paar zu nennen und dann immer wieder im Bekanntenumfeld Beschwerden über zu spät zugestellte Nachrichten..... Ja ich weiß eh... Push-Token zurücksetzen, Playdienste aktualisieren, Polling akivieren usw.


    Beim Polling von 5min, bin ich zB. bei einer Nachricht, in der gebeten wird noch schnell was vom Geschäft XY mitzunehmen, bereits wieder zu Hause....


    Ich finde es wirklich toll, dass Threema auch ohne Playstore verkauft wird und man damit auch Benutzer von Lineage, RR, Omnirom etc. die Möglichkeit gibt einen "alternativen europäischen Messengerdienst" zu benutzen, aber dieses festhalten an GCM wird mich noch früher oder später von Threema wegbringen!


  • Um nur mal ein paar zu nennen und dann immer wieder im Bekanntenumfeld Beschwerden über zu spät zugestellte Nachrichten..... Ja ich weiß eh... Push-Token zurücksetzen, Playdienste aktualisieren, Polling akivieren usw.


    Polling aktivieren ist eine schlechte Idee, wenn sich die Bekannten über zu spät zugestellte Nachrichten beschweren.
    Dann wird nämlich GCM ausgeschaltet ;)
    Und wenn bei deinen Bekannten schon GCM nicht zuverlässig läuft, will ich ja gar nicht wissen, wie eine App eine Socket-Verbindung lange aufrechterhalten will, wenn die ganzen Akkuspar- und sonstigen intelligenten Funktionen ihres China-Handys so richtig loslegen.

  • @"Nutzer-ID.ee" Um was geht es dir denn nun?
    Zuverlässige Nachricntenzustellung? Dann nutze GCM, besser geht es nicht. Wenn das nicht funktioniert (und GCM an sich funktioniert bzw. das Handy funktioniert), dann kannst du nichts besser machen.
    Unabhängigkeit von GCM/Privatsphäre? Dann schalte halt Polling ein. Nur wird es eben nicht so zuverlässig sein.


    Deine bekannten benutzen vielleicht ein Handy, was vom Hersteller "kaputtoptimiert" wurde um Batteriestrom zu sparen. Schau mal auf https://dontkillmyapp.com/ für mehr Infos.


  • Polling aktivieren ist eine schlechte Idee, wenn sich die Bekannten über zu spät zugestellte Nachrichten beschweren.
    Dann wird nämlich GCM ausgeschaltet ;)


    Das ist mir schon klar, deshalb ist es ja eine Alternative wenn bei einem Bekannten GCM nicht richtig funktioniert!
    Das stellt dann natürlich der Bekannte um, nicht ich! ;) Dann bekommt er die Nachricht nämlich nur höchstens 5min zu spät und nicht eine halbe Stunde....(wenn er 5min eingestellt hat natürlich, nur für den Fall das man das auch falsch versteht)


    Danke, trotzdem für deinen Beitrag...
    [hr]


    Zuverlässige Nachrichtenzustellung? Dann nutze GCM, besser geht es nicht. Wenn das nicht funktioniert (und GCM an sich funktioniert bzw. das Handy funktioniert), dann kannst du nichts besser machen.


    Das ist ja das Problem, es funktioniert eben nicht immer zuverlässig, warum wohl hat Threema einen Punkt "Fehlerbehebung" in seinen Einstellungen integriert? ;)



    Warum kann "SIGNAL" einfach einen eigenen Benachrichtigungsdienst integrieren, obwohl obendrein auch noch gratis und "THREEMA" soll das nicht können? :hmm:


    Warum stellt "THREEMA" seine APP auch Kunden zum Kauf zur Verfügung, die keinen Playstore verwenden, setzt in aber mit der Verwendung von GCM mehr oder weniger voraus? ( Die Playdienste zumindest....)
    Das ist nicht konsequent zu Ende gedacht finde ich, das könnte man eben noch besser machen. Ich weiß schon, beim Kauf im alternativen Shop wird man darauf hingewiesen, ich weise halt darauf hin, dass man endlich mal auch hier etwas weiterentwickeln könnte, wie eben andere Anbieter auch!


    Die Alternativen werden immer mehr, können teilweise auch mehr, aber vollkommene Unabhängigkeit, das wäre ein weiterer Pluspunkt für "THREEMA" abgesehen von Serverstandorten etc.



    Ich würd' mir den Dienst eben gerne selbst einstellen können, ähnlich wie in den oben genannten Messengern auch...
    Funktioniert bei irgendwem GCM nicht einwandfrei, dann verwendet er ihn einfach nicht, oder stellt auf Polling um, aber sicher nicht mit 5 min Wartezeit, das ist nämlich viel zu lange!
    Hat irgendwer Lineage oder ähnliches ohne Playdienste, schaltet die App einfach auf einen eigenen Dienst um, sowie eben "SIGNAL" auch....(Und nein, ich will eben kein "SIGNAL" verwenden, sonst hätt' ich mir nicht "Threema" gekauft)


    Zitat:
    Unabhängigkeit von GCM/Privatsphäre? Dann schalte halt Polling ein. Nur wird es eben nicht so zuverlässig sein.


    Doch, das funktioniert sogar sehr zuverlässig, aber dauert eben mit mindestens 5min einfach zu lange! :(


    Danke trotzdem für deine Hinweise!


  • 1.) Eine zuverlässige Alternative zu GCM wird es auf einem Standard-Android-Handy realistischerweise nicht geben. Zumindest nicht, ohne dass der Nutzer selbst händisch ein Dutzend Einstellungen vornimmt (welche natürlich von Handymodell zu Handymodell unterschiedlich sind).

    2.) In den letzten Jahren wurde Android immer mehr auf Batteriesparen optimiert, sodass Hintergrund-Jobs, Timer, Dienste und so weiter nur noch unter vielen Einschränkungen möglich sind.


    Wer versucht, diese Einschränkungen zu umgehen, fliegt umgehend aus dem Play Store [1] [2]


    Zu Punkt 1:
    "SIGNAL" hat eine Playstore-Variante und eine alternativ zu beziehende APK, genauso wie "THREEMA"


    Da werden auch keine extra Einstellungen vorgenommen! Das wäre nämlich genau DIE LÖSUNG!


    Zu Punkt 2:
    "THREEMA" könnte auch seine APK ,die im eigenen Shop angeboten wird, als unabhängige Version vermarkten, warum nicht?


    Da fliegt niemand aus dem Playstore, weil man mit dieser APK nämlich erst gar nicht drin war und viel einstellen braucht man auch nicht!
    Wäre eigentlich der konsequente Weg, weil eben ohne Playstore (Google unabhängig) gekauft.
    Wer aus welchen Gründen auch immer, kein Google verwendet, hat hier eine vertrauenswürdige Alternative zur Verfügung, Perfekt! :daumen:

  • [quote pid='43453' dateline='1549912315']
    Warum kann "SIGNAL" einfach einen eigenen Benachrichtigungsdienst integrieren, obwohl obendrein auch noch gratis und "THREEMA" soll das nicht können? :hmm:
    [/quote]


    Signal hat keinen eigenen Benachrichtigungsdienst. Sie lassen seit ein paar Versionen einfach zusätzlich zu GCM den Socket offen. Das geht solange gut, wie die App im Hintergrund laufen kann und im Hintergrund das Netz nutzen kann. Was bei vielen neuen Handys in den Standardeinstellung nicht mehr der Fall ist und entsprechenden Supportaufwand generiert (ich weiss gar nicht ob Signal überhaupt einen Support anbietet) und viel Akku braucht. Threema macht das mit der persistierenden Serververbindung übrigens auch, und das schon seit Anbeginn, nur begrenzt auf eine Minute oder so.


    Und was das Thema "gratis" betrifft: Signal hat gerade 50 Millionen Dollar von einem Investor erhalten (ex-WhatsApp), der das vermutlich als Philantropie von den Steuern abziehen kann...


    Zitat


    Warum stellt "THREEMA" seine APP auch Kunden zum Kauf zur Verfügung, die keinen Playstore verwenden, setzt in aber mit der Verwendung von GCM mehr oder weniger voraus? ( Die Playdienste zumindest....)


    Die Play Dienste werden überhaupt nicht vorausgesetzt. Nur wenn du GCM, Android Wear, Android Auto, Google Assistant, Standort teilen usw. nutzen möchtest (wie vermutlich 99.9% der Nutzer) sind sie zwingend. Wenn du keine Play-Dienste installiert hast, wird sogar eine OpenStreetMap-basierte Standortfunktion verwendet.


    Zitat


    Die Alternativen werden immer mehr, können teilweise auch mehr, aber vollkommene Unabhängigkeit, das wäre ein weiterer Pluspunkt für "THREEMA" abgesehen von Serverstandorten etc.


    Eine vollständige Unabhängigkeit von den Play-Diensten ist möglich, aber du wirst nie über alle Handymodelle hinweg die Zuverlässigkeit von GCM hinkriegen. Das hat damit zu tun, dass die Play-Dienste in Android eine privilegierte Rolle geniessen und von allen Akkuspar- und Optimierungsmassnahmen ausgeschlossen sind.


  • Threema macht das mit der persistierenden Serververbindung übrigens auch, und das schon seit Anbeginn, nur begrenzt auf eine Minute oder so.


    Spräche was dagegen, die Begrenzung optional aufzuheben, sobald Polling aktiv ist? Schlechter kann es ja für nicht-GCM Nutzer dadurch nicht werden und es würde, unter der Bedingung, dass die App nicht gekillt wird, Nachrichten direkt weitergeben? Was insbesondere für VoIP notwendig ist.

  • [quote pid='43478' dateline='1549957388']
    @ Claus
    [/quote]


    OK, du sprichst also hauptsächlich von Leuten mit Handys in der Standardeinstellung...
    Nach deiner Definition ca. 99,9% aller Androidnutzer, die alle diese Dinge die du aufzählst ständig nutzen, wie zB.: GCM, Android Wear, Android Auto, Google Assistant, Standort teilen.
    Soweit, so gut! Nennen wir sie der Einfachheit halber Google Standard Nutzer = GSN


    Ich spreche von Leuten, die obwohl sie imstande sind, ihre Stromspareinstellungen in ihren Geräten richtig einzustellen, welche Token usw. zurück setzen können, trotzdem immer wieder mal Probleme mit GCM haben….
    Weiters von Leuten die aus anderen Gründen keine Google-Dienste verwenden wollen....
    Leute die alternative ROM's auf ihren Geräten laufen haben, wie oben ja bereits beschrieben und nicht extra GCM, nur für Threema dazu installieren wollen.....(Zurzeit übrigens alleine 1 773 084 Lineage Nutzer, von denen ich natürlich nicht weiß, wie viele sich noch Google extra dazu eingerichtet haben)
    Und, jetzt kommt's, von Leuten, die nicht "E-Mail übliche" 5min auf eine Nachricht warten wollen, denn dann könnte man auch gleich beim Mail bleiben, etwas überspitzt formuliert, wobei Mail an keinen einzelnen Betreiber, noch an ein einzelnes Gerät gebunden ist, nur so nebenbei erwähnt.....
    Nennen wir ihn einfach den alternativen Android Nutzer= AAN


    Und du meinst jetzt Threema hat einen eigenen Shop auf seiner Homepage, wo man Ihre APP auch ohne Playstore kaufen kann, - und in dem man auch dazu erwähnt, dass falls man kein GCM am Handy verwendet, man eben Polling aktivieren soll - für deine oben genannte GSN-Personengruppe eingerichtet?


    Die verwenden jetzt also alle "GCM, Android Wear, Android Auto, Google Assistant, Standort teilen usw." aber ihre APP kaufen sie natürlich nicht im Playstore, sondern besuchen für alle Ihre installierten Programme den jeweiligen Hersteller und laden sich dort die gewünschte Applikation herunter?


    Bei allem Respekt, das denke ich nicht, aber egal, alleine darum geht‘s mir gar nicht!


    ----------------


    Du schreibst:
    „Signal hat keinen eigenen Benachrichtigungsdienst. Sie lassen seit ein paar Versionen einfach zusätzlich zu GCM den Socket offen. Das geht solange gut, wie die App im Hintergrund laufen kann und im Hintergrund das Netz nutzen kann. Was bei vielen neuen Handys in den Standardeinstellung nicht mehr der Fall ist und entsprechenden Supportaufwand generiert.......“


    Obwohl du auch der Meinung bist Zitat:
    „Eine zuverlässige Alternative zu GCM wird es auf einem Standard-Android-Handy realistischerweise nicht geben. Zumindest nicht, ohne dass der Nutzer selbst händisch ein Dutzend Einstellungen vornimmt.....“


    Abgesehen davon, dass du dir selbst widersprichst wenn du sagst: "Die lassen einfach zusätzlich zu GCM den Socket offen" und
    "Zumindest nicht, ohne dass der Nutzer selbst händisch ein Dutzend Einstellungen vornimmt".....


    Was spricht dagegen, dass Threema auch einfach eine ähnliche, einfache Alternative hinzufügt (Socket offen lassen)? Oder, den Pollingintervall auf 1 oder 2 Minuten senkt?


    Das ist doch jetzt schon in der App integriert und man wird auf einen möglicherweise erhöhten Energieverbrauch hingewiesen wenn man Polling aktiviert!
    Der AAN-Nutzer kann damit sicher umgehen und der ladet seine APP eben eh aus den alternativen Shop runter, falls man diese erweiterte Option nicht in der Standardversion (Erhältlich im Playstore) anbieten will.…


    Übrigens hat auch Conversations, der Jabber-Client, eine eigene energieschonende Alternative eingebaut, vielleicht kann man sich da mal ein Beispiel nehmen und nachfragen wie das der Entwickler hinbekommen hat.....



    Bleibt also eventuell nur noch die höhere Serverauslastung, aber ich kann mir deine Antwort darauf schon vorstellen:



    „Signal kann sich höhere Serverauslastung eben leisten, weil die haben so großzügige Spender im Rücken, die stellen dann eben für die 0.01% AAN ein paar zusätzliche Server hin, das können sich andere Anbieter mit einer Bezahlversion einfach nicht leisten...“


    Oder? ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden