Gründe / Überzeugungsarbeit

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Immer wieder stellt man mir die Frage, warum ich kein Whatsapp habe, sondern ausgerechnet Threema benutze.


    Selbstverständlich fallen mir Gründe ein, aber das sind ja die, die mich überzeugen. Ich möchte gern die Gründe erfahren, aus denen auch "Zweifler" dann doch Threema installieren.


    Ich dachte mir, ich sammle mal. Ich hätte gern von euch die Top-3-Gründe pro Threema bzw. zu Threema zu wecheln. Und das Ganze könnt ihr an folgende ID schicken DY82T32E


    Ich lasse das mal zwei Wochen (bis Sonntag 18.06) laufen und werde dann die Ergebnisse hier in den Post schreiben.


    Was heute euch davon überzeugt, zu Threema zu wechseln?
    Warum habt ihr Threema installiert?


    1.
    2.
    3.

    Gruß, Patrick
    -------
    Handy: Samsung Galaxy Note 8
    Android: 9
    Threema: V. 4.22
    ThreemaWork: V. 4.22k

  • Interessante Idee Patrick :daumen: , die Top 3 interessieren mich auch. Werden die Top 3 auch nach Ablauf der Frist hier veröffentlicht?

    -------
    ʕ•ᴥ•ʔ


    Note II / Android 4.*

    Note 8 / Android 9


    ===============================================================================
    „Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft,
    entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“

  • Mogli dann nenne einfach die ersten drei die dir sofort einfallen. Weißt du wie das meine?

    -------
    ʕ•ᴥ•ʔ


    Note II / Android 4.*

    Note 8 / Android 9


    ===============================================================================
    „Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft,
    entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“


  • @"Mogli"

    -------
    ʕ•ᴥ•ʔ


    Note II / Android 4.*

    Note 8 / Android 9


    ===============================================================================
    „Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft,
    entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“

    Einmal editiert, zuletzt von DerBär ()

  • 1. Identifizierung erfolgt über ID, nicht über Telefonnummer. Kontakte können meine Telefonnummer nicht sehen, wenn ich das nicht will.
    2. Ich bestimme selbst, mit wem ich komminiziere und mit wem ich die ID tausche. Andere finden micht nicht, wenn ich das nicht will.
    3. Wenn man Threema glauben kann (und ich habe noch nichts gegenteiliges gehört), wird auf Privatsphäre großer Wert gelegt. Das betrifft nicht nur die Verschlüsselung der Nachrichten (hat ja WhatsApp auch), sondern auch keine Erfassung und Speicherung von Metadaten und ggf. deren Weitergabe.
    4. EDIT: - siehe auch hier : Ein extrem wichtiger Punkt für mich ist natürlich die dezentrale und verschlüsselte Speicherung alleinig auf den Endgeräten. Ich bin gegen eine permanente Speicherung der Nachrichten auf dem Server / in der Cloud.


    Das sind meine Hauptgründe. Davon abgesehen, Funktioniert Threema eben so gut wie problemlos.
    Allerdings fehlen mir zugegebenermaßen noch einige Funktionen. Und das Problem der Benachrichtigung bei einigen Geräten muss geprüft und optimiert werden. (Persönlich habe ich damit keine Probleme).

    __________________________
    Gruß Miaz
    (Samsung Galaxy S7 / Sony Xperia Z1C / Threema seit 08-2014)

    Einmal editiert, zuletzt von Miaz ()

    • Threema kostet etwas. Damit ist die Notwendigkeit mit Daten zu handeln zumindest stark verringert. Ich glaube Threema, dass in dieser Richtung aber gar nichts läuft. Käme das Gegenteil raus wäre die Company ruiniert. Habs schon mal hier irgendwo geschrieben... gäbe es ein "Bezahl-Facebook" mit den Threema Standards, ich wäre sofort Mitglied.
    • Ich kann Threema ausschließlich mit meiner ID betreiben.
    • Kein US Konzern involviert, nicht beim Kapital und auch nicht beim Serverstandort.
    • Threema läuft und verfügt über alle Funktionen, die ich benötige.
  • Ich kann mich dem nur anschließen.


    1. Dezentrale Speicherung der Chats und wenig anfallende Metadaten / keine dauerhafte Speicherung der Daten.
    2. Unternehmens Konzept baut nicht auf der Sammlung und dem Verkauf von (privaten) Daten.
    3. Als drittes würde ich erklären, was Metadaten über einen sagen bzw., dass dort das Geld liegt. Gefolgt von der Problematik des Telefonbuch uploads.


    Aber die meisten kommen eher weil es der einzig "bequeme" Weg ist mit mir zu schreiben, als aus den Gründen oben.


  • 1. Dezentrale Speicherung der Chats und wenig anfallende Metadaten / keine dauerhafte Speicherung der Daten.


    Die dezentrale Speicherung ist natürlich auch für mich ein extrem wichtiger Punkt. Das hatte ich in meinem vorhergehenden Beitrag gar nicht erwähnt - werde das aber noch ergänzen. (Metatdaten war bereits enthalten)


    Wir hatten uns ja schon mehrfach über das Thema "Chats permanent auf dem Server / in der Cloud" verständigt. Das ist auch ein Hauptgrund gewesen, Telegram und diverse andere Test-Messenger zu deinstallieren. (obwohl mir z.B. Telegram recht gut gefallen hat - und die diversen Funktionen/Optionen bei mehreren Kontakten mit dem Support recht plausibel begründet worden sind.)
    Bei manchen Messengern ist es sogar so, dass lt. Beschreibung angeblich die Nachrichten nach Zustellung auf dem Server gelöscht werden... aber in der Praxis kann es vorkommen, dass Nachrichten PERMANENT gespeichert bleiben, wenn z.B. pro Nutzer mehrere Geräte verbunden sind und evtl. nicht abgerufen werde.

    __________________________
    Gruß Miaz
    (Samsung Galaxy S7 / Sony Xperia Z1C / Threema seit 08-2014)

  • Bei manchen Messengern ist es sogar so, dass lt. Beschreibung angeblich die Nachrichten nach Zustellung auf dem Server gelöscht werden...


    Und wieder die Schlüsselfrage: Wer garantiert, dass das in der Praxis dann auch wirklich so umgesetzt wird und wer möchte die Hand dafür ins Feuer legen?

  • Und wieder die Schlüsselfrage: Wer garantiert, dass das in der Praxis dann auch wirklich so umgesetzt wird und wer möchte die Hand dafür ins Feuer legen?


    Das steht natürlich auf einem anderen Blatt. (Du hast mich übrigens nicht korrekt zitiert. Ich schrieb, dass andere Messenger teils zwar auch mitteilen, dass nach x Tagen gelöscht wird (teils sogar OHNE genaue Zeitangabe), aber TROTZDEM unter bestimmten Voraussetzungen ewig gespeichert werden kann.


    Vorausgesetzt man glaubt den Angaben (bei Threema hatte ich noch keinen Grund zum zweifeln), ist das bei Threema offiziell so geregelt. (also Löschung max. 14 Tage nach Nichtzustellung).
    Wenn ein anderer Messenger angibt "solange bis alle Clients bedient sind" und der Support nicht eindeutig auf Nachfragen antwortet (Szenario siehe oben), dann spricht das für mich Bände...

    __________________________
    Gruß Miaz
    (Samsung Galaxy S7 / Sony Xperia Z1C / Threema seit 08-2014)

    Einmal editiert, zuletzt von Miaz ()

  • Zweierlei:


    1. Eigentlich wollte ich gar keine Diskussion über die die Gründe vom Zaun brechen, sondern nur individuelle Meinungen sammeln und dann aufführen, welche am häufigsten sind. Deshalb auch der Aufruf, die Gründe an mich persönlich zu schicken.


    2. Schande über mein Haupt... Ich predige immer allen, sie sollen ein Backup machen. Jetzt habe ich für den "Versuch" hier ne Extra-ID auf meinem Zweithandy erstellt und schwupps: runtergefallen --> kaputt ...



    Wer sich beteiligen möchte, der schreibe mir hier im Forum via pn! sry

    Gruß, Patrick
    -------
    Handy: Samsung Galaxy Note 8
    Android: 9
    Threema: V. 4.22
    ThreemaWork: V. 4.22k

  • Das schreckt nur ab.


    Man muß sich sogar teilweise Vorwürfe anhören, wo es heißt, man wolle Threema doch nur "aufschwatzen" um die Provisionen einstreichen zu können.
    Zweifelsohne - ich werde Tag für Tag reicher - dank Threema.
    Die Provisionen liegen im sechsstelligen (Fränkli-)Bereich und ich weiß schon gar nicht mehr wohin mit dem vielen Geld (auf dem Schweizer Nummernkonto).
    :zwincker2: :zwincker2: :zwincker2:


  • Trotz aller guten Gründe für die ein oder andere Alternative zu WA: was man gar nicht machen sollte ist permanente Agit/Prop. Das schreckt nur ab.


    Finde ich auch. Ich nenne, wenn ich gefragt werde, gerne ein paar Gründe für meine Entscheidung. Ich versuche aber niemanden zu überreden.


    Jede Person kann mich im Zweifel auch noch per SMS erreichen. Und wenn ernsthaftes Interesse besteht und die betreffende Person Android nutzt, verschenke ich auch immer gerne einen Lizenzcode für den Threema-Shop ;)

  • Sofern sich aber Gelegenheit ergibt bin teilw. sehr schnell: Bruder von Handy auf Smartphone umgestiegen , WA hatte er natürlich :sauer: schon installiert , da meine Familie mit ihm bzw. seiner Familie viel kommunizieren ( email , Threema-Mails mit Schwägerin , .. ) und wir WA-free sind sagte er kürzlich: Threema muss ich mir auch zulegen --> also ganz schnell eine Gutscheinkarte für ihn geholt :heilig: . Und schon ist er dabei .


    Zeigt m.E. auch einige "Problem" von Threema:
    1. kostenpflichtig bzw. Bezahlmethode ( zunächst Lite- + Trialversion notw. ??? )
    2. daraus ergebende "umständlichere" bzw. spätere Installation

  • Ich bin überzeugt, dass Threema zu den besten und sichersten Messengern gehört. Das würden wahrscheinlich auch die wenigsten WA-Nutzer bestreiten. Das Problem ist die Verbreitung und so sind halt nur die sicherheitsbewußten bei Threema und alle anderen gehen zu WA. Den meisten ist es halt egal. Ich glaube noch nicht mal, dass die Kosten da eine Rolle spielen. Threema bräuchte irgendwelche Partner, die Informationen anbieten, die man nur über Threema bekommt. Oder Kooperationen mit Schulen, Unis usw.
    Sind denn die 4.5 MIO Nutzer, die Threema angibt auch aktiv?


    Beispiel für eine Marketingmaßnahme könnte wie folgt aussehen: Ein großer Newsletter von einer Zeitung/Webseite wird auch über Threema verteilt. Unter allen Newsletterempfängern wird etwas lukratives verlost. Ich denke schon häufen sich die Neuanmeldungen und der Preis wäre mehr als gedeckt.
    Nebeneffekt, hat es Threema erstmal aufs Handy geschafft, steigt auch die Kommunikation über Threema und irgendwann wird es ein Selbstläufer.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden