Das ist der Hammer: real,- | Gesichtserkennung im Supermarkt

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Das ist schon krass.
    Mich würde mal interessieren, in welchen Filialen, diese Testphase läuft und wie man die Kunden darauf hinweist.


    Die Frage ist auch, ob dies bei allen Kassen oder z.B. nur bei den SB-Kassen gemacht wird.


    Ich habe da mal hingeschrieben, mal sehen ob da was kommt.

  • Siehe auch:


    - https://twitter.com/GambleLee/status/862307447276544000
    - https://nakedsecurity.sophos.c…ognition-with-your-pizza/
    - https://uk.finance.yahoo.com/n…ition-tech-095113988.html


    Wichtig ist noch die Unterscheidung zwischen Gesichtsanalyse und Gesichtserkennung, zwei unterschiedliche Ansätze. Der Grat dazwischen ist aber sehr schmal... Das kommt garantiert noch auf uns zu.

  • Ja es mag ein Unterschied sein. Aber bei einer Gesichtserkennung erfolgt auch immer eine Analyse.
    Und durch die Analyse der Kunden erhält Real,- eine Menge "Meatdaten" die am Ende wiederum zur Erkennung von Kunden herangezogen werden könnte.


    Also alles in allem ist da denke dich doch kein al zu großer Unterschied.

  • Achso ich hatte zuvor nur den bei t3n.de gelesen.


    Aber ich finde die Aussage, dass der Laden Videoüberwacht wird nicht weitreichend genug.


    Auch das es aufgrund der kurzzeitspeicherung keine Probleme gibt ist zweifelhaft.
    Es fehlt ein Hinweis darauf, dass die Daten an ein anderes Unternehmen weitergeleitet werden, bei dem unklar ist, wie die Daten dort verwendet und ggf. mit anderen kombiniert werden.


  • Das steht doch im Artikel. Ein Schild: "Dieser Laden wird videoüberwacht." (o.ä.) Ende.


    Den Satz kann man schon seit ca. 20 Jahren (oder sogar länger :) ) lesen. Für mich impliziert das aber, dass damit Ladendiebe "überführt" / verhindert werden sollen und nicht dass ich aufgenommen werde und meine Daten ohne meiner Zustimmung weiter gegeben werden.
    Das ist der gleiche Mist wie bei WhatsDreck. Die nehmen sich das Recht raus, dass sie mich ungefragt aufnehmen dürfen und ungefragt mein Bild verwerten oder andere Daten weiter geben dürfen. :/


    Und was mchen die Datenschutzbehörden: "Sie prüfen!" erst einmal ein paar Jahre, bis sich keiner mehr darüber aufregt - ganz toll! :rolleyes:

  • Also ehrlich gesagt wundert mich das überhaupt nicht. ist doch nur eine Frage der Zeit, bis wir eine totale Überwachung haben (von wem auch immer - und zu welchem Zweck auch immer). Klar hat sich Real für mich auch erstmal erledigt, aber irgendwann hat man wohl keinen Supermarkt mehr, der NICHT überwacht wird, oder der keine Ultraschallwellen aufs Handy schickt.
    Alternative: Internetkauf. --- Ääää... War da nicht auch was mit der Überwachung im Internet? :ängstlich:
    Schöne heile Technik-Welt...

    __________________________
    Gruß Miaz
    (Samsung Galaxy S7 / Sony Xperia Z1C / Threema seit 08-2014)

  • Das steht doch im Artikel. Ein Schild: "Dieser Laden wird videoüberwacht." (o.ä.) Ende.


    Da bin ich mir aber 100%-ig sicher, dass man diesen Hinweis in diesem Zusammenhang sehr, sehr gerne missverstanden wissen möchte. Nahezu jeder Kunde wird den unübersehbaren Hinweis "Dieser Laden wird videoüberwacht" als ganz allgemeinen Sicherheitshinweis verstehen und in erster Linie mit dem Diebstahlschutz assoziieren, nicht mit einer perfiden Gesichtserkennung im Kassenbereich.

  • Also, ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich das nicht juckt, solange es strikt anonym bleibt und keine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Eine Zeitspanne von 120 Sekunden zur Auswertung finde ich vollkommen in Ordnung, wenn die Personendaten dann direkt wieder verworfen werden.


    Ich finde, man muss das nicht immer gleich überdramatisieren und den Aluhut aufsetzen. Bleibt doch mal auf dem Teppich.

  • ..., wenn die Personendaten dann direkt wieder verworfen werden.


    Und wer garantiert, dass bei der Handhabung nicht gemogelt wird? KEINER!
    Unternehmen A erfasst ungefragt Daten von seinen Kunden und gibt diese direkt an Unternehmen B weiter. Unternehmen B verarbeitet die Daten und kombiniert sie mit Bestandsdaten vom Unternehmen C. Und so weiter und so fort.


  • Moin und GSDF,


    also ich muss ehrlich sagen, dass mich das schon juckt. Wie weit soll das denn noch gehen? Da wird mal kurz rangetastet, wie die Reaktion ist ... und nach dem kleinen Finger kommt peu à peu die ganze Hand...
    Meiner Meinung nach ist es auch nicht eine Frage, wer garantiert, dass nicht gemogelt wird - sondern aus Erfahrungen der letzten Zeit muss ein logisch denkender Mensch davon ausgehen, DASS DEFINITIV gemogelt wird, dass sich die Balken biegen, und alles getan wird, was technisch möglich ist.
    Also: Wehret den Anfängen!


    Wenn die Leute zusammenhalten würden (zumindest dann, wenn solche Sachen bekannt werden - also Boykott), könnte schon viell erreicht werden. Ich denke aber, die breite Masse in Deutschland ist viel zu phlegmatisch (siehe WhatsApp).

    __________________________
    Gruß Miaz
    (Samsung Galaxy S7 / Sony Xperia Z1C / Threema seit 08-2014)

  • Deswegen ja meine wenn-Bedingung. Es muss halt einfach drakonische Strafen geben, wenn gemogelt wird, sonst wird das immer wieder passieren. Es gibt durchaus spannende und sinnvolle Ideen in der Mustererkennung/maschinelles Lernen, die mit personenbezogenen Daten arbeiten und Menschen in ihrem Alltag unterstützen. Sehr schade, dass durch die zahlreichen schwarzen Schafe schon vorab vom Datenschutz-GAU ausgegangen wird. Wenn ich in der Branche tätig wäre, würde mich das echt belasten...

  • Das verhängen von Strafe setzt eine Überwachung der Einhaltung von Richtlinien voraus. Da kommt ja im Endeffekt keiner mehr hinterher und alles schaukelt sich in einer Spirale nach oben...
    Außerdem: Wer sollte dieses Treiben verhindern, wenn selbst bei den Kontrollstellen Begehrlichkeiten für die Nutzung geweckt werden?
    Da kann man ja gleich den Bock zum Gärtner machen...


    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

    __________________________
    Gruß Miaz
    (Samsung Galaxy S7 / Sony Xperia Z1C / Threema seit 08-2014)


  • Das verhängen von Strafe setzt eine Überwachung der Einhaltung von Richtlinien voraus.


    Ja, und? In welcher Branche ist das denn nicht so? Wenn wir die Überwachung automatisieren können, warum nicht auch die Überwachung der Überwacher?



    Außerdem: Wer sollte dieses Treiben verhindern, wenn selbst bei den Kontrollstellen Begehrlichkeiten für die Nutzung geweckt werden?


    Das müsstest du mir erstmal belegen. Und selbst wenn es so wäre, gibt es dafür Gesetze und Gerichte. Vereinfacht ausgedrückt natürlich. Es wird immer eine Übergangsphase geben oder Grauzonen, in der/denen sowas ausgenutzt wird. Daran lässt sich auch kaum was machen.


    Mir geht es nur tierisch auf die Nerven, dass direkt auf alles eingedroschen wird, was irgendwelche Nutzerdaten verwendet, völlig egal für welchen Zweck. Aluhut auf und alles dient dem Überwachungsstaat. Das ist nur mein Eindruck - kann auch anders sein.

  • Aluhut auf und alles dient dem Überwachungsstaat. Das ist nur mein Eindruck - kann auch anders sein.


    Mir geht es in erster Linie darum, dass hier mein "Recht am eigenen Bild" massivst mißbraucht wird. Ich möchte nicht aufgenommen werden, ohne dass ich VORHER meine Zustimmung gebe und ich möchte erst recht nicht, dass meine Daten (egal in welcher Form auch immer) an "irgendeine" (dubiose) Firma weiter gegeben UND dann auch noch ausgewertet wird.

  • lgrahl : Irgendwie reden wir aneinander vorbei.
    Wenn man früher ins Ausland gefahren ist, wurde oft als Empfehlung gegeben, dass man nicht einfach jeden fotografieren darf, sondern man soll fragen.
    Das nennt man Umgangsformen.
    Heute nimmt sich jeder Pimpel-Supermarkt raus, mich aufzunehmen, auszuwerten und zu manipulieren. Von offiziellem Stellen ganz zu schweigen.
    Das geht mir sowas von auf dem Geist!
    Noch dazu kommt, dass ich mal gelesen habe, dass 90% aller weltweit verfügbaren Daten in den letzten 2 Jahren erstellt wurden. Ich frage mich, wo das noch hingehen soll...


    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

    __________________________
    Gruß Miaz
    (Samsung Galaxy S7 / Sony Xperia Z1C / Threema seit 08-2014)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden