Neues Handy, Threema ID ??

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Ich hatte auf meinem alten Handy (gleiches Modell, gleiches OS) Threema eingerichtet, von Threema nur eine Bestätigungsmail zur "Verbindung meiner Threema ID mit meinem Mai Account" bekommen und dann nur noch mit der Standardsicherungsfunktion den aktuellen Stand auf OneDrive gesichert als ich mein Handy per Vollbad geschrottet habe. Das Ersatzhandy habe ich dann aus dem Backup wiederhergestellt, dachte ich jedenfalls. Beim Versuch Threema zu nutzen, stürzte die App nun immer direkt nach dem Start ab. Daher habe ich sie de-installiert und dann aus dem Windows Store neu heruntergeladen und installiert. Was kann / muss ich tun, damit die App mit meiner alten Threema ID wieder funktioniert? Eine gesonderte Sicherung der Threema ID mit extra Passwort habe ich meines Wissens nach nie erstellt, danach werde ich aber jetzt in der App gefragt. Und nun? :heilig:


  • Eine gesonderte Sicherung der Threema ID mit extra Passwort habe ich meines Wissens nach nie erstellt, danach werde ich aber jetzt in der App gefragt. Und nun? :heilig:


    Dann kann man auch nichts wiederherstellen. Da hilft nur eine neue Threema-ID und diese allen Kontakten mitteilen, mit der Bitte die alte zu löschen.

  • Du hast nicht einmal eine der 3 möglichen ID-Sicherungen genutzt? Allein zu Testzwecken habe ich alles mal durchprobiert.


    Sieht also schlecht aus. Ohne ID-Sicherung oder Threema-Backup keine Chance.

    [Beta-Tester] - Nokia Lumia 920 - Windows 10 - Threema 3.0.0.2 | Nokia 7 Plus - Android 9 - Threema 4.0

  • Dann kann man auch nichts wiederherstellen. Da hilft nur eine neue Threema-ID und diese allen Kontakten mitteilen, mit der Bitte die alte zu löschen.


    Und das ist so ein typischer Fall. Niemand in meinem Bekanntenkreis hat je eine Sicherung gemacht. Interessiert die meisten halt nicht, ist ja für die nicht schlimm wenn es ne neue Id gibt. Neues Handy, zack neue ID. Aber ich als Gruppenadmin bin der Depp und muss ständig die Gruppen erweitern. Das nervt.

  • Sorry, aber das ist für mich ein typischer Fall von "installieren und nicht weiter drum kümmern". Hättest Du Dir einmal die FAQ https://threema.ch/de/faq angeschaut, hättest Du es lesen können:


    Zitat


    Jeder Threema-Nutzer erstellt bei der ersten Nutzung eine zufallsgenerierte, einzigartige Threema ID. Falls Sie Ihr Smartphone verlieren oder ein neues Mobiltelefon kaufen, benötigen Sie ein Backup Ihrer Threema ID, um Ihre Identität wiederherzustellen. Ohne das Backup gehen gewisse Kontakte und Ihre Gruppenzugehörigkeiten verloren. Wir empfehlen Ihnen, nach der Erstellung Ihrer Threema ID umgehend ein ID-Backup zu erstellen.


    Und wer anfangs in Threema etwas durch die Einstellungen blättert, kommt auch gezwungenermaßen auf den Punkt mit dem backup. Es sei denn, man ignoriert das...

  • Ja leider hat okmobil recht. Entspricht auch meiner leidvollen Erfahrung im Freundeskreis: FAQs und/oder Anleitungen zu lesen ist leider total out heutzutage. Kann (und sollte!) man bedauern, ist aber wohl leider so - und können wir wohl nicht ändern :-(


    Daher auch meine Bitte an Threema, hier eine praxistauglichere Lösung fürs ID Backup zu entwickeln, die möglichst keine manuellen Schritte erfordert (außer auf "OK" zu tippen [emoji6])


    - Andy

  • Der normale User (nicht wir aus dem Forum) liest keine Anleitungen, FAQ oder ähnliches. Oder schaut sich die Einstellungen an. Oder macht ne Backup der ID - nein, das macht keiner. Habe Freunde, die haben mittlerweile die 4te, 5te ID - das ist denen auch egal. Wenn ich mich dann beschwere, dann heißt es, "scheiß Programm halt" oder "wärst halt bei WhatsApp" geblieben".


    Habe mittlerweile sehr viele Freunde bei WIRE. Bietet MultiDevice, Telefonie und "richtige" Web-Anbindung an.


  • Ganz einfach - automatisiertes Backup in Google Drive! Optional abschaltbar. Nach einer Neuinstallation schaut Threema dann ob es ein Backup dort gibt. Aber Threema bekommt das nicht hin.


    Genau das wurde doch in Threema 3.0 implementiert? (Allerdings nur für Android 6+, vorher ist das Android Backup-System noch nicht verfügbar.)

  • Muss man jetzt den usern noch das letzte Quentchen an selber mitdenken nehmen? Für jedes Gerät etc. was wir kaufen, gibt's eine Bedienungsanleitung. Für Apps gibt's in der Regel die FAQ. Also? Wer lesen kann ist im Vorteil. Wer nicht liest kann leicht das Nachsehen haben.