Threema Web für alle!

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Threema Web ist definitiv noch nicht ausgereift und wird (bis jetzt) dem Qualitätsanspruch von Threema nicht gerecht.
    Neben möglichen Verbindungsabbrüchen etc. ist der Client extrem langsam, letztens nachdem ich den Client mal für ca. 2h ziemlich intensiv genutzt habe, war nicht nur der Client sehr langsam, sondern auch der Rechner. Keine Ahnung, evtl. hat der Client zu viel RAM gefressen.


  • ...ist der Client extrem langsam, letztens nachdem ich den Client mal für ca. 2h ziemlich intensiv genutzt habe, war nicht nur der Client sehr langsam, sondern auch der Rechner. Keine Ahnung, evtl. hat der Client zu viel RAM gefressen.


    In Chrome / Chromium habe ich solche Probleme nicht. In Firefox Nightly auch nicht. Die aktuelle Stable-Version von Firefox ist einfach sehr ineffzient bei JS-lastigen Anwendungen. Hoffen wir auf ein baldiges Release von Firefox mit Multiprocessing :)


    Nichtdestotrotz hat Threema Web natürlich noch klar Optimierungspotential.

  • dbrgn
    Mit Chrome ist es am Anfang deutlich schneller als mit Firefox, das stimmt. Allerdings war der Client dann AUCH MIT CHROME wirklich langsam, als ich ihn länger verwendet habe (und zwar beim Wechseln zwischen Chats). Vermutlich hat Threema Web extreme Probleme, wenn in einem Chat etwas mehr Nachrichten drin sind. Das Laden von Nachrichten ist also auch unter Chrome ein Problem. :(

  • Die aktuellen Firefox-Versionen haben schon Multithreading. Allerdings nur, wenn keine alten AddOns verwendet werden die das verhindern.


    Wer Firefox ESR verwendet kann dies noch nicht nutzen. Und vermutlich werden künftig wieder deutlich mehr User auf die ESR-Versionen schwenken, weil ab November viele AddOns nicht mehr in der regulären Version laufen werden (Umstellung der API, die meisten populären AddOns sind damit immer noch nicht kompatibel).


    Viele Bugs im Webclient sind aber nicht Firefox-spezifisch. Siehe die Diskussion um nicht ladende Chats bei GitHub.
    Die Verbindungsabbrüche deuten vermutlich auch weniger auf den Browser sondern auf das Mobil-OS hin. Vermutlich wird das mit Einführung der Telefonie-Funktion besser (andere Berechtigungen bzgl. Hintergrundtgreads).


    Freue mich jedenfalls auf die Weiterentwicklung! Bei mir bricht der Client auf allen PCs und unter verschiedenen Betriebssystemen alle paar Minuten ab.

  • Ich hoffe es wurde nicht schon gefragt und ich bin im passenden Thema:


    Wenn ich Nachrichten über Threema Web (Android) lese, habe ich auf dem Handy weiterhin die Benachrichtung über neue Nachrichten (ich meine nicht in Threema selbst, sondern in den Benachrichtigungen in Android).


    Ist das bei Euch auch so? Geht das technisch nicht anders?


    Ich fände es natürlich schöner, wenn die im Web gelesenen Nachrichten auch auf dem Handy nicht nochmal als neue Nachrichten angepriesen würden.


  • Nach dem Webclient-Update auf Version 1.2.1 geht nichts mehr. :( Threema (3.14) stürzt unvermittelt ab, sobald ich den QR-Code gescannt habe.


    Falls sowas wiedermal passiert (oder wenn jemand denkt, dass die ältere Threema Web-Version schneller/besser/bugfreier war), kann man übrigens hier prüfen ob es wirklich an der Version liegt: https://web.threema.ch/archive/



    Wenn ich Nachrichten über Threema Web (Android) lese, habe ich auf dem Handy weiterhin die Benachrichtung über neue Nachrichten (ich meine nicht in Threema selbst, sondern in den Benachrichtigungen in Android).


    Das sollte nicht so sein. Bei mir werden die Notifications sofort gecancelled, sobald ich die Unterhaltung in Threema Web öffne. Mit welchem Gerät und auf welcher Android-Version taucht das Problem auf?


  • Das sollte nicht so sein. Bei mir werden die Notifications sofort gecancelled, sobald ich die Unterhaltung in Threema Web öffne. Mit welchem Gerät und auf welcher Android-Version taucht das Problem auf?


    Ich habe ein Samsung Galaxy S7 mit Android 7.0.


    Bei meinem Chatpartner (ich habe nachgefragt) werden die in Threema-Web gelesenen Nachrichten auch als gelesen (Augensymbol) angezeigt. im Allways-on Display habe ich weiterhin das Threema-Symbol, die Benachrichtigungsleiste zeigt mir weiterhin "Neue Nachrichten verfügbar" an.


  • Ich bezweifle, dass die Rust-Implementation von SaltyRTC für iOS gedacht ist. Und falls doch Rust-Programme auf iOS laufen, dann zumindest nicht nur… Müsste man es für iOS nicht in Swift schreiben?


    Rust läuft sehr wohl unter iOS: https://www.bignerdranch.com/b…n-ios-app-in-rust-part-1/ und ist wohl für Multithreading gut geeignet (Soweit ich weiss ein Vorteil gegenüber von Swift).


    Intuitiv hätte ich gesagt dass man eher Rust als Swift nimmt weil man dann den Code zwischen iOS, Android und Windows Phone teilen kann. Aber offenbar wird Rust unter Windows Phone nicht benutzt und für Android haben sie das ganze ja schon in Java geschrieben. Dann fällt dieser Vorteil weg.


    Für was wenn nicht iOS wäre die Rust-Implementation gedacht? Hoffentlich nicht für einen standalone Desktop-Client. Hinweise auf iOS konnte ich aber leider keine finden. Hatte die Hoffnung ein xCode Projekt im .gitignore zu finden :D


    Wenn ich das richtig sehe waren es 6 Monate zwischen dem ersten Commit in der saltyrtc-client-java Repo und dem Betatest für die Android Version des Web Clients. Dies würde bedeuten dass man zwischen Februar und April mit einer ersten Beta für iOS rechnen könnte. Natürlich vorausgesetzt dass sie keine Probleme mit iOS haben bzw. diese bereits umschifft haben.

    Jeder Tag könnte Threema Web für iOS Tag sein.

    Jeder Tag ist Threema Web für iOS Tag.

    Jeder Tag könnte Threema Multidevice Tag sein.


    Nur mit Threema Safe schläft man ruhig.

    Einmal editiert, zuletzt von schuschu ()


  • Wenn ich das richtig sehe waren es 6 Monate zwischen dem ersten Commit in der saltyrtc-client-java Repo und dem Betatest für die Android Version des Web Clients. Dies würde bedeuten dass man zwischen Februar und April mit einer ersten Beta für iOS rechnen könnte.


    In den 6 Monaten war aber auch die Entwicklung des Web-User-Interfaces eingeschlossen.
    Das ist aber hier bereits vorhanden und müssen sie nicht neu entwickeln.

  • Rust in eine iOS-App zu integrieren ist möglich. Zu Daten für Threema Web für iOS können wir natürlich weder Angaben noch Schätzungen machen. Aber wie es schon beim Release von Threema Web für Android kommuniziert wurde, wir sind dran, und it's ready when it's ready :)


    (Btw, ich schreibe hier immer als Privatperson, Aussagen von mir sind nie offizielle Statements von Threema. Dafür ist Julia zuständig :))

  • Wenn ich das richtig sehe waren es 6 Monate zwischen dem ersten Commit in der saltyrtc-client-java Repo und dem Betatest für die Android Version des Web Clients. Dies würde bedeuten dass man zwischen Februar und April mit einer ersten Beta für iOS rechnen könnte. Natürlich vorausgesetzt dass sie keine Probleme mit iOS haben bzw. diese bereits umschifft haben.


    Na ja, für Android gab es ja schon meinen Prototypen von 2015, womit das Rad nicht komplett neu erfunden werden musste. Für iOS gab es den nie. Insofern kann man das nicht so einfach übertragen.