Trennung "privat/geschäftlich" auf Dual-Sim-Handy

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Hallo!


    Ich nutze derzeit noch Whatsapp, war überlege aber sowieso schon seit einiger Zeit, aus Gründen des Datenschutzes zu Threema zu wechseln, obwohl die meisten meiner Bekannten und Kollegen noch Whatsapp nutzen.


    Ein weiterer Grund dafür, eine Alternative zu Whatsapp zu suchen, ist für mich die Tatsache, dass es mit Whatsapp nicht möglich ist, bei einem Dual-Sim-Smartphone, für jede Sim einen separaten Account anzulegen, sodass man "privat/geschäftlich"so trennen kann, dass man bestimmte Kontakte nur von der Telefonnummer der SIM1 anschreibt, andere hingegen nur von der Telefonnummer der Sim 2 aus. Ich würde gerne mit im Prinzip 100% Sicherheit vermeiden, dass meine beruflichen Kontakte, meine private Handynummer bekommen, sodass mich interessieren, ob sich das Problem durch Threema lösen ließe.


    Gibt es hier vielleicht schon eine Möglichkeit oder wird es hier vielleicht in der Zukunft eine Lösung geben?


    Ich weiß, dass viele meiner Kollegen das gleiche Problem haben und ich denke, auch suchen hier nach einer Alternative zu Whatsapp.


    Vielen Dank für eine Antwort.

  • Ich denke, dass das Möglich sein sollte in einem Dual-Sim beide Nummern mit einem seperaten Account zu verknüpfen.


    Da solltest du dann Threema für private und Threema Work für geschäftliche Kommunikation nutzen. Und dann jeweils die entsprechenden Telefonnummer verknüpfen.
    Getestet habe ich es zwar selbst noch nicht, aber vom System her sollte es klappen.

  • Interessanter Ansatz Nedal, kann man den die zwei Apps parallel laufen lassen? Wie werden die Kontakte die auf Gerät und nicht auf SIM gespeichert sind synchronisiert?

    -------
    ʕ•ᴥ•ʔ


    Note II / Android 4.*

    Note 8 / Android 9

    ===============================================================================
    „Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft,
    entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“

  • Hallo Threema-Frager,


    dein gewünschter Ansatz sollte bereits heute möglich sein und zwar in mehreren Varianten.
    Da Threema nicht abhängig von Sim-Karten arbeitet und du nur optional eine Mobilnummer angeben kannst, ist Threema schonmal wie gemacht für dich.



    Variante 1:
    Du benutzt nur die klassische Variante von Threema, hinterlegst keine Mobilnummer und gibst deinen Geschäftspartnern und privaten Kontakten nur deine Threema ID, oder ihr scannt euch gegenseitig ab (Der Schlüssel wird hierbei komplett offline ausgetauscht). Deine Mobilnummer bleibt somit komplett aus dem Spiel.



    Variante 2:
    Sollte es dir wichtig sein, dass deine privaten/geschäftlichen Kontakte dich sofort in der Kontaktliste über die Mobilnummer finden, wenn sie Threema installieren, dann würde ich dir zusätzlich zum Einsatz von Threema-Work raten. Threema Work ist die geschäftliche Variante von Threema und bietet dir eine saubere trennung zwischen privater und geschäftlicher Korrespondenz in zwei separaten Apps. Nun kannst du in beiden Apps eine unterschiedliche Mobilnummer angeben. Somit kannst du privat/geschäftlich ganz einfach trennen und bewarst stehts den Überblick. Die beiden Apps haben dann auch jeweils eine individuelle Threema-ID.


    Ich würde dir vorschlagen, probier es doch einfach mal aus und teile deine Erfahrung hier im Forum.


    Hier gehts zur Threema-Work Lizenz (Basic reicht)


    Viele Grüße
    Budda

    ______________________________________________________________________________________________
    "Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, mit Geld, das wir nicht haben um Leute zu imponieren, die wir nicht mögen“

    Einmal editiert, zuletzt von Buddabread ()

  • Hallo zusammen!


    Erst einmal vielen Dank für die Antworten. Das klingt ja erst einmal gut und ich habe Hoffnung, dass sich das Problem mit Threema lösen lassen wird.


    Ich möchte allerdings doch gerne haben, dass meine beruflichen Kontakte auch meine berufliche Handynummer haben, weil wir von Zeit zu Zeit auch mal telefonieren. Insofern denke ich, dass Threema-Work hier die bessere Variante ist.


    Allerdings habe ich auf den Info-Seiten noch nicht ganz verstanden wie das funktioniert. Gibt es da eine Art Verwaltung und jeder, der mit mir über Threema-Work in Kontakt treten will (z.B. Kollegen, Kunden etc.), muss zuerst von mir eingetragen werden? Da ich Freiberufler bin, wäre es mir sehr recht, wenn man mich über meine berufliche Telefonnummer einfach über Threema anschreiben könnte, ohne dass meine beruflichen Kontakte hier von mir irgendwie verwaltet oder registriert werden müssen. Kann mir das jemand noch etwas genauer erklären? Das wäre wirklich sehr nett.


    Eine andere Sache ist, dass viele meiner Kontakte (und das sind mehrere Hundert) derzeit noch kein Threema haben. Ich habe daher darüber nachgedacht, wie man hier einen guten Übergang finden könnte. Grundsätzlich scheint das Interesse, mit mir zu kommunizieren sowohl beruflich wie auch privat sehr hoch zu sein. Zusätzlich weiß ich, dass viele meiner Kontakte große Probleme mit dem Datenschutz bei Whatsapp haben und einige davon auch das Problem "beruflich/privat", sodass ich denke, ich könnte viele davon überzeugen, zu Threema zu wechseln. Threema ist zwar nicht kostenlos, aber die Kosten sind sehr überschaubar und die App schlichtweg besser als Whatsapp. Meine aktuelle Situation ist so, dass ich zwei Handy mit mir herumschleppe, eines mit Telekom-Karte und ein weiteres mit Congstar-Karte - jeweils mit separatem Whatsapp-Account. Ich hatte mir überlegt, dass ich es übergangsweise einfach so mache, dass ich ein Dual-Sim-Handy kaufe und darauf Threema, Threema Work und einen Whatsapp-Account installiere. Daneben könnte ich schauen, ob es bei der Telekom oder Congstar eine Möglichkeit gibt (weiß ich nicht), für eine der beiden Handynummer zweite SIM-KArte zu bekommen, sodass ich eines der beiden alten Handys behalten könnte und den zweiten Whatsapp-Accout für Notfälle übergangsweise noch installiert lassen könnte. Ich denke, längerfristig, werden dann sowieso alle Kontakte zu Threema wechseln, aber vielleicht wäre das eine gute Übergangslösung. Was meint Ihr? Wird das so klappen?

  • Wäre deine Frage nicht auch evtl. für den Threema-Support geeignet um sicher zu gehen, dass alles wie du es wünscht auch klappt ?


    Unabhängig davon sind die hiesigen Erfahrungsberichte nicht zu unterschätzen und sehr hilfreich.


    Wäre schade wenn aus diesem Grunde irgendwas nicht klappt, zumal du ja möglicherweise "Multiplikator" sein könntest.

  • Ja, ich würde die Anfrage gerne an den Support senden, doch scheint es, dass man Threema für eine direkte Anfrage an den Support schon erworben haben muss.


    Ich habe mir die Infoseiten zu Threema Work nochmal angeschaut und habe den Eindruck, dass das eher für Firmen/Organisationen ist, weil man da die Nutzer irgendwie verwalten muss. Das will ich aber nicht, weil ich Freiberufler bin, d.h. man soll mich über Threema einfach kontaktieren können, ohne dass ich da irgenwelche Nuterdaten in irgendeine Verwaltung eintragen muss. Ist mein Eindruck richtig?


    Falls ja, ist es vielleicht auch möglich, die private Version zweimal auf einem Dual-Sim-Handy zu installieren? Oder auch nur einmal, aber dann jeweils eine Telefonnummer für jede Sim zu registrieren?


    Ich danke Euch im Voraus für Eure Hilfe!

  • Threema Work ist von der App her fast genau wie die "Normale" App. Der Unterschied liegt daran, wie man sie erwirbt. Für die Threema Work Version muss man sich als Unternehmen anmelden, wie ich es bisher verfolgt habe, ist es Threema selbst aber relativ egal ob man wirklich ein Unternehmen ist. Zudem ist die Threema Work Version ein wenig teurer.


    Später in der Nutzung unterscheiden sich die Version für dich einzig im Logo und Namen.
    Kontaktieren kann man und können dich Leute wie in der normalen Version, auch von der Work zu Privat und anders herum. Von anderen Leute, die du kontaktieren willst, musst du nichts irgendwo im Interface auf der Website angeben.


    Im Prinzip merken andere Personen nicht welche Version von Threema du nutzt.

  • Und wie bekomme ich dann als Selbständiger, der ein Handy für privat und geschäftlich benutzt, eine Trennung zwischen privat und geschäftlich hin?


    Nur indem ich in Threema meine privaten Kontakte einfügen und in Work meine geschäftlichen?
    Dann muss ich aber die automatische Adressbuchsyncronisation ausschalten.


    Oder habe ich bei dem System was falsch verstanden?


    #comfortablyNumb

  • Ja, das würde mich auch interessieren. Ich habe jetzt eine E-Mail-Adresse für Anfragen an den Threema-Work-Support gefunden und mich damit an den Support gewendet - leider noch keine Antwort.


    Ein anderes Problem ist mir gerade bewusst geworden als ich mit dem Support von Samsung gechatte habe. Der Support von Samsung sagte mir, dass man bei dem Dual-Sim-Handy, das ich gerne kaufen würde, das Datenvolumen immer nur für eine SIM einstellen kann. Heißt das aber, dass man Threema dann nur mit der Telefonnummer der SIM, die für das Datenvolumen ausgewählt wurde, nutzen kann? Das wussten die beim Samsung-Support nicht. Das wäre ja wirklich dumm! (Außerdem loggt sich mein Handy zuhause ja ins WLAN ein...)


    Wenn ich Threema Work nutze, steht da dann im LOgo/Namen "Threema Work"?


    Könnt Ihr mir hier nochmal weiterhelfen? Danke!

  • Dann muss ich aber die automatische Adressbuchsyncronisation ausschalten.


    Das meinte ich ja auch (s. w. o.) wie soll das mit den Kontakten gehen?

    -------
    ʕ•ᴥ•ʔ


    Note II / Android 4.*

    Note 8 / Android 9

    ===============================================================================
    „Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft,
    entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“

  • Hallo Threema-Frager,


    Threema-Work ist so konzipiert, dass es auch für große Unternehmen sinn macht.
    Lass dich davon also nicht abschrecken. Ich habe selbst schon Basic Lizenzen gekauft und es macht in der Anwendung keinen Unterschied!


    Das Logo, das du ansprichst, macht nur in größeren Organisationen sinn, wenn man Threema als Firmenmessenger einzusetzen möchte.
    Standartmäßig steht dort, wie du bereits vermutet hast, einfach Threema-Work.


    Ablauf Threema-Work (Basic Lizenz)


    - Unter "work.threema.ch/de/registrieren" einen Account erstellen
    - 1x Basic Lizenz kaufen (Momentan leider 4€)
    - Threema Work im App-Store deiner wahl (Android/IOS) downloaden
    - Lizenz eingeben
    fertig!

    ______________________________________________________________________________________________
    "Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, mit Geld, das wir nicht haben um Leute zu imponieren, die wir nicht mögen“

    Einmal editiert, zuletzt von Buddabread ()


  • Heißt das aber, dass man Threema dann nur mit der Telefonnummer der SIM, die für das Datenvolumen ausgewählt wurde, nutzen kann? Das wussten die beim Samsung-Support nicht.


    Das sollte egal sein, da du ja die Telefonnummer freiwillig verknüpfen kannst und selbst wenn Threema die SMS nicht automatisch erkennt, könntest du den Code auch manuelle abschreiben.

  • Also, erst noch einmal vielen Dank für Eure Hilfe!


    Ich denke, die Nutzung von Threema für eine Sim und Threema Work für die andere Sim wird für mich die beste Lösung sein.


    Die Sache mit dem Datenvolumen habe ich allerdings noch nicht ganz verstanden. Wenn ich also z.B. Sim1 für das Datenvolumen eingestellt habe, und von Threema Work, das der Telefonnummer von Sim 2 (ich möchte, dass meine Telefonnummer dem Empfänger angezeigt wird) zugeordnet ist, eine Nachricht versende, wird diese Nachricht trotzdem von der Telefonnummer der Sim 2 gesendet? Und wenn jemand eine Threema-Nachricht an meine Nummer der Sim 2 sendet, kann ich diese empfangen, obwohl Sim 1 für das Datenvolumen eingestellt ist?


    Falls ja, dann bleibt eigentlich nur doch die Frage, welches Dual-Sim-Handy ich für diesen Zweck am besten nutze (das ist nicht so einfach, wie ich festgestellt habe!). Mir wäre wichtig, dass man bestimmte Kontakte gleich einer bestimmten Sim zuordnen kann (dass man also nicht bei jeder Nachricht und jedem Anruf neu entscheiden muss, von welcher Sim die Nachricht gesendet oder angerufen wird). Außerdem sollte man die Farben der Sim-Symbole einstellen können und vielleicht die Symbole selbst benennen können (z.B. "Sim 1: Privat" und "Sim 2: Beruflich"). Falls hier jemand einen Tipp hat, bin ich dafür dankbar, aber vielleicht frage ich danach lieber in einem Handy-Forum.


  • Wenn ich also z.B. Sim1 für das Datenvolumen eingestellt habe, und von Threema Work, das der Telefonnummer von Sim 2 (ich möchte, dass meine Telefonnummer dem Empfänger angezeigt wird) zugeordnet ist, eine Nachricht versende, wird diese Nachricht trotzdem von der Telefonnummer der Sim 2 gesendet? Und wenn jemand eine Threema-Nachricht an meine Nummer der Sim 2 sendet, kann ich diese empfangen, obwohl Sim 1 für das Datenvolumen eingestellt ist?


    Das eine hat min dem anderen nichts zu tun.


    Threema nutzt auf einem Dual-SIM-Handy wie jede App die jeweils aktive Datenverbindung. Es weiss nicht, dass du zwei verschiedene SIM-Karten nutzt.


    Wie andere schon geschrieben hatten, ist Threema nicht an eine Telefonnummer gebunden. Es nutzt eine zufällig vergebene, 8-stellige ID.


    Wenn du eine Nachricht versendest, werden beim Empfänger deshalb auch keine "Telefonnummern angezeigt", sondern nur diese ID.