Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Hey Leute,


    nutze seit langer Zeit SwiftKey und habe mich aber immer der Cloudanbindung und den weitreichenden Berechtigungen gerieben.


    Leider gibt es meiner Einschätzung nach kaum Alternativen, die an SwiftKey heranreichen - was Funktionalität insbesondere Lernverhalten betrifft.


    Habe daher mit XPrivacy schon viele Berechtigungen v.A. den Internetzugriff eingeschränkt - doch leider stürzt die App seit dem letzten Update alle paar Sekunden ab, sodass ich nicht in der Lage bin einen Satz zu schreiben.


    Macht jemand ähnliche Erfahrungen oder hat sogar Lösungsansätze?


    Gruß
    Anton


    Ergänzung:
    SwiftKey gehört seit einiger Zeit Microsoft
    https://www.heise.de/newsticke…ckt-Swiftkey-3091856.html

  • Hallo Anton,


    welches OS hast du denn? Seit CM 13 habe ich auch massive Probleme mit Swiftkey. Wobei ich noch nicht raus gefunden habe, ob es an CM 13 liegt oder an Swiftkey oder ein bisschen was beidem. Mit Android 4.3 lief alles noch problemlos.


    Schöne Grüße
    Mogli

  • Hallo,


    sehe das ähnlich wie du @"Anton" . Swiftkey ist hervorragend, aber, besonders nach der Übernahme durch Microsoft sehr problematisch. Ich habe ebenfalls per XPrivacy den kompletten Internetzugang geblockt, die App stürzt zum Glück nur jede Stunde zwei Mal ab :ängstlich: man sollte meinen dass Apps mit fehlenden Berechtigungen seit Android M besser umgehen können. Ich denke das hat Methode. Und was liegt näher als die Nachrichten die man nicht mehr per Schnüffelei in Whatsapp bekommt direkt aus der Siwftkey Cloud zu stehlen?
    Außer AOSP Tastatur wird es sehr schwer eine sichere Alternative zu finden. Am besten eine Open Source alternative. Solange bleibt nur SiwftKey zu blocken, oder wenn das nicht klappt wie bei Anton auf AOSP auszuweichen.


    Vorschläge werden gerne angenommen.

  • Nachtrag: Hier gab es doch vor kurzem eine Diskussion über eine gute lokale Firewall App die sogar ohne Root läuft. Eventuell damit SwiftKey das nach Hause telefonieren verbieten? Hat schon jemand Erfahrung mit Marshmallow und wie gut man damit den Internet Zugang einer App beschränken kann?

  • Habe diese Probleme, sowohl unter CM12.1, als auch CM13 und jeweils seit dem neusten Update. DAvor war es bei mir wie bei Ingenuus, dass die App gelegentlich abstürzte und sich dann schnell wieder fing.


    @"Ingenuus" , ja das war NetGuard (gleicher Entwickler wie XPrivacy), das teste ich jetzt auch gleich mal!


    @"Ruhe" , selbstverständlich ist die Anbindung nicht aktiv - die Logs zeigen aber abe ein ständiges Kommunikationsbedürfnis mit der Außenwelt (das beunruhigt mich).

  • Update meinerseits. Nachdem ich mein LG G4 auf den neusten Stand gepatch habe, Android M mit Sicherheitsupdates vom JANUAR 2016, kann ich nun die versuchen SwiftKey mit Android M Boardmitteln versuchen den Internetzugang abzudrehen. Ergebnis: geht NICHT! Internetzugang beschränken ist NICHT vorgesehen in Android M. Also entweder NetGuard, oder root+XPrivacy, oder ein Blackphone, dort kann man Apps sehr sehr fein Berechtigungen vergeben und sogar verschiedene Geräte simulieren, so dass man beruflich und private Apps in getrennten Bereichen laufen lassen kann.


    Kleine Bemerkung. LG ist also auf dem Sicherheitspatchstand von Januar. Der Sicherheitspatchstand ist sogar wichtiger als die neustes Android Version, da alle bekannten Sicherheitslücken behoben sein sollten solange Google Patches für das jeweilige System ausliefert. LG ist immerhin im Januar angekommen. Darüber muss man wohl glücklich sein. Mir reicht das nicht. Das nächste Gerät wird also entweder ein Nexus (schon wieder) oder eben ein Blackphone oder Blackberry.


    Hat jemand Info auf welchem Stand die neuen Sony Modelle (Xperia Z5) sind?


  • @"Ingenuus" , Sony ist zwar im Schnitt aktueller als die Konkurrenz (außer Nexus-Phones), aber monatliche Updates gibt keiner. Wie verhält sich SwiftKey nun, nachdem du mit XPrivacy beschränkt hast?


    Hallo Anton, das habe ich befürchtet. Wie schon erwähnt bekommen, außer Nexus Telefonen, nur die Blackberrys wirklich JEDEN Monat die Updates. Die Blackphones erhalten andere Updates, die macht die Firma proaktiv selber, noch früher. Dafür kosten die Dinger ein Vermögen.
    Ich hatte nur so doof gefragt weil Sony, zusammen mit LG zusammen mit Samsung (nicht lachen!) hoch und heilig monatliche Updates versprochen hatten.


    Swiftkey verhält sich gut. Sogar ein wenig besser als vorher. Gerade noch mal kontrolliert. Habe SiwftKey JEDEN Zugang zur Netzwerkschnittstelle verboten. Natürlich fragt es fast minütlich Internetzugang an. Stürzt aber selten ab.

  • Habs auf dem iPhone ein paar Tage ohne Swiftkey versucht. Da mir die iOS-Tastatur aber gar nicht zusagt (zu träge, löscht ungewollt den soeben eingegeben Text, zu kleine Tasten - dafür sind Tasten groß, die man seltenst benötigt :/), Swiftkey wieder installiert.

  • Interessant...


    Allerdings: der Sync-Service mit Anmeldung war mir schon immer suspekt... Würde ich persönlich nie machen...

    __________________________
    Gruß - Miaz (Samsung Galaxy S20 FE 5G, Samsung Galaxy S7; Sony Xperia Z1C; Threema seit 08/14; Closed-Beta seit 02/18)