Französisches Entsperr-Gesetz nimmt nächste Hürde

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Frankreich ist zwar nicht Deutschland, aber, mmmhh...


    Zitat


    Ein Gesetzesvorschlag, der Technikfirmen bei Strafermittlungen zum Entschlüsseln von Nutzerdaten zwingen soll, hat das französische Unterhaus Assemblée Nationale (Nationalversammlung) passiert. Er sieht Strafzahlungen bis 350.000 Euro und sogar Haftstrafen von bis zu fünf Jahren für das Management vor, sollte die Herausgabe verweigert werden. Einzelne Mitarbeiter, die nicht mit den Behörden kooperieren, sollen mit bis zu 15.000 Euro und bis zu zwei Jahren Haft bestraft werden können.


    Quelle und vollständiger Artikel: ZDNet, http://www.zdnet.de/88262766/f…tz-nimmt-naechste-huerde/

  • Muss ich dazu noch kommentieren??? Nur so viel. Wer 2016 ernsthaft glaubt er lebt in einem demokratischen Rechtsstaat, politisches Handeln folge der Vernunft und falls nicht kann man ja (ab)wählen, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Was tun fragt ihr? Ignorieren! Konsequent unknackbare Verschlüsselung einsetzen, einfordern. Einen Mitarbeiter können sie Anklagen. 10.000 nicht. Für den einen dann per verschlüsselter Kommunikation eine Demo organisieren und den Richter der es wagt jemanden zu verurteilen nur weil er Verschlüsselung "verbreitet hat die man nicht knacken kann" mal am Abend besuchen.


  • Was tun fragt ihr?


    Nein, fragen wir nicht... und trotzdem bekommen wir eine Antwort, die letztendlich beinhaltet jemanden "am Abend zu besuchen" und das wohl nicht auf ein Bier...


    OT: Ich wünsche mir bei solchen Antworten mehr eine "Meine Meinung ist" Färbung, weil letztendlich ist das deine MEINUNG. Deine Formulierung klingt zumindest bei mir aber wie ein "Jetzt passt mal auf ihr naiven Kinder, ich werde euch jetzt (wieder)mal sagen wie die Welt wirklich ist und funktioniert". Und das ist auch nicht der erste Post von dir, bei dem ich diesen Eindruck habe - leider.


    Das hier ist ein Forum in dem jeder seine Meinung äußern darf und soll und deswegen habe ich mich entschlossen dies hiermit auch zu tun. Das ist nicht als Provokation gemeint, sondern als Feedback an dich. Bedeutet auch nicht zwingend, dass du das für mich ändern sollst. Ich wollte das nur nicht ungesagt lassen.


    Gruß und weiterhin auf fruchtbare Beiträge...

  • Danke für das Feedback dummabua. Mein Furor war nicht gegen dich/die Leser dieses Forums gerichtet! Und natürlich war meine Nachricht polarisierend. Bei diesem Thema kann ich nicht anders.
    Gegenvorschlag: Mach einen Gegenvorschlag, wie kann man, deiner Meinung nach, mit diesem erneuten Versuch der Errichtung eines totalitären Systems entgegen treten?

  • Ich erwische mich auch dabei, wie es in mir kocht, wenn is so etwas lese - das will ich gar nicht leugnen. Einen wirklichen Vorschlag gegen solche Dummheit/Ignoranz habe ich leider auch nicht.


    Ich verlasse mich da einerseits auf denkende (und dagegen klagende) Menschen in Europa und der Welt und letztendlich auf die Mathematik die hinter dem ganzen Thema Verschlüsselung steht - die lässt sich nämlich nicht mit Gesetzen beugen - die ist wie sie ist. Solche Klagen gibt es ja immer wieder, beispielsweise gegen die VDS oder damals gegen Sperrgesetz von Zensursula... und Gott sei Dank tragen solche Klagen beim BGH oder EuGH immer wieder erstaunlich schöne Früchte.


    Ich möchte gar nicht sagen, dass in Europa alles super ist, aber wenn ich mir die Alternativen anschaue (USA, totalitäre Regime) dann ist Europa noch das geringste Übel und es wird oft zugunsten Privatsphäre etc. entschieden und gegen die Datensammel-Lobby.

  • Irgendwann versuchen sie, Kryptographie zu verbieten ...


    Ich glaub, das Forum darf bald hinter einem eigens dafür konzipierten TOR Gate ziehen mit Verifikation ala Threema oder so :freuen: