Client für Ubuntu Touch

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Weil es im Verlaufe des Threads schonmal kurz angesprochen wurde

    Auch ein Client für KaiOS (ehemals Firefox OS) wäre schön. KaiOS verbreitet sich stark bei den Featurephones und auch Nokia stattet all seine Featurephones jetzt mit KaiOS aus. Dummerweise läuft darauf zwar WhatsApp aber leider nicht Threema.


    Auf den ersten Blick erscheint es utopisch dass Threema so viel Manpower in (Noch-) Nischenbetriebssysteme wie Ubuntu Touch oder KaiOS stecken könnte. Das ist ja ein riesiger Aufwand. Allerdings dürften sicher einige privacybewusste Anwender ein Nicht-Apple- bzw. Nicht-Google-System mit Threema zu schätzen wissen.

  • Hat denn WhatsApp dort den vollen Funktionsumfang oder ist es irgendwie abgespeckt?

    Ich hatte selbst noch keines in der Hand um das zu testen, aber nach allem was man liest scheint WhatsApp dort den vollen Funktionsumfang zu haben.


    Möglicherweise kann ich demnächst aber einen Blick darauf werfen. Die Firma eines Freundes erwägt die Bereitschaftsdienstler mit dem neuen Nokia mit KaiOS auszustatten (die brauchen keine Smartphones, wohl aber lange Akkulaufzeiten).


    Die Featurephones mit KaiOS sind vermutlich durchgehend viel zu schwach für Threema.

    Klar, es ist kein ausgewachsenes Smartphone. Aber so super-schwach sind die Geräte nun auch nicht. Immerhin läuft neben WhatsApp darauf auch z.B. Facebook oder Youtube als App.


    Mir fällt auch kein Grund ein warum Threema signifikant mehr Ressourchen benötigen sollte als WhatsApp. Der Unterschied zwischen NaCl und Axolotl dürfte irrelevant sein. Einzig die Nutzung von SQLcipher wäre wohl ein markanter Unterschied, wobei laut Hersteller der Ressourcenoverhead auch nur bei 5 bis 15% liegt.


    Ich lasse mich gerne korrigieren (bin ja kein Threema-Mitarbeiter der die technischen Details der App genau kennt), aber ich kann nicht sehen dass Threema im Vergleich zu WhatsApp die Ressourcen eines typischen Featurephones mit KaiOS überstrapazieren sollte. Wir reden immer noch von einem Messenger, nicht von einem Highend-3D-Game ;-)


    Vielmehr sehe ich natürlich das Problem, dass das Supporten einer dritten oder gar vierten Plattform für das Threema-Team einen gewaltigen Aufwand darstellen würde.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden