Berichte über andere Messenger

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Diese Funktion mit Face ID hat auch Signal. Threema macht vieles richtig gut, der verlinkte Bericht geht aber nicht auf die Möglichkeiten ein. Ich habe manchmal hier den Eindruck das für viele Threema das non Plus Ultra ist und sobald man etwas schreibt was nur etwas nach Kritik klingen könnte werden die anderen Messenger runter gemacht. Wer von euch setzt einen PIN auf einen Chat? Bei vielen geht die Funktion (einfach nutzen) vor Sicherheit (muss einen PIN eingeben bevor ich einen Chat öffne)

  • Bei der Threema/iOS-Code-Sperre lässt sich FaceID aktivieren. Ist die dann auch auf kritische Weise mit der Gerätesperre verbunden? 🤔

    Nein, ist sie wohl nicht.


    Wenn ich bei meinem iPhone 8 Threema öffne, dann rechts die ein/aus Taste drücke, ist das iPhone mit der bei mir aktivierten Fingerprint Gerätesperre geschützt.


    Entsperre ich nun per Fingerprint das iPhone, lande ich ja sofort wieder bei der noch geöffneten Threema App.


    Diese App habe ich, genau wie in Deinem Screenshot, per Fingerprint geschützt .... und was passiert bei mir nach dem Entsperren des Iphones mit Fingerprint .... die App Threema selbst will auch gleich nochmals per Fingerprint entsperrt werden.


    Also nichts mit zusammenhängender Geräte- u. Threemasperre. :thumbup:


    Einzig bei dieser Sache:


    Wer Angst hat, dass über allgemein bekannte ( und in vielen Actionfilmen gern gezeigte ) Tricks die Fingerprint Gerätesperre des iPhones überwunden werden könnte, der sollte dann doch besser die Sperrung der Threema App mit einem Code vornehmen ... wäre aus meiner Sicht eine zusätzliche Sicherheit, was ich jedoch aus Bequemlichkeit dann doch nicht mache und den Fingerprint bevorzuge.


    Mein iPhone 8 hat zwar keine Face-ID Sicherung, aber eine Fingerprint Sicherung, daher sollte es vergleichbar sein.


    Just my 2 Cent

  • Bei Threema Android kann keinen individuellen PIN zum Sperren einzelner Chats wählen. Man muss die Geräte-PIN eingeben.

    Das stimmt so nicht.

    Unter Einstellungen > Sicherheit > Schutzmechanismus kann ich sehr wohl eine eigene PIN definieren, die unabhängig zur System-Displaysperre ist.


    Diese App habe ich, genau wie in Deinem Screenshot, per Fingerprint geschützt .... und was passiert bei mir nach dem Entsperren des Iphones mit Fingerprint .... die App Threema selbst will auch gleich nochmals per Fingerprint entsperrt werden.

    Also doch genau das, was andyg geäußert hatte: sie hängen zusammen. Und das in dem Sinne, dass es die gleiche Weise zum Entsperren ist, die nicht unabhängig voneinander sind. Na klar: doppelt entsperren, dennoch mit ein und der selben Variante und nicht mit einer anderen.

    Erste Variante bereits erfolgreich umgangen? Dann schafft man es auch ein zweites Mal. Bei einer anderen Variante wäre es eine erneute Hürde.

  • Also doch genau das, was andyg geäußert hatte: sie hängen zusammen. Und das in dem Sinne, dass es die gleiche Weise zum Entsperren ist, die nicht unabhängig voneinander sind. Na klar: doppelt entsperren, dennoch mit ein und der selben Variante und nicht mit einer anderen.

    Erste Variante bereits erfolgreich umgangen? Dann schafft man es auch ein zweites Mal. Bei einer anderen Variante wäre es eine erneute Hürde.

    Ich hatte doch geschrieben:


    "Einzig bei dieser Sache:


    Wer Angst hat, dass über allgemein bekannte ( und in vielen Actionfilmen gern gezeigte ) Tricks die Fingerprint Gerätesperre des iPhones überwunden werden könnte, der sollte dann doch besser die Sperrung der Threema App mit einem Code vornehmen ... wäre aus meiner Sicht eine zusätzliche Sicherheit, was ich jedoch aus Bequemlichkeit dann doch nicht mache und den Fingerprint bevorzuge."


    Schützt man dann Threema entgegen dem Gerät mit einem Code, wird entsprechnend die Sicherheit erhöht. ;)


    Ich spare mir das mit dem zusätzlichen Code eben aus ... ja Bequemlichkeit.


    Ich vergaß:


    Der Code für Threema kann dann auch abweichend vom Gerätecode gewählt werden.


    Just my 2 Cent.

  • Ich habe manchmal hier den Eindruck das für viele Threema das non Plus Ultra ist und sobald man etwas schreibt was nur etwas nach Kritik klingen könnte werden die anderen Messenger runter gemacht.

    Würde ich nicht so ganz unterschreiben, aber so ganz täuscht das andererseits natürlich auch nicht. Das ist aber auch nicht verwunderlich im Threema-Forum. Das ist doch eigentlich immer so, daß die meisten Teilnehmer in einem Forum dem Subjekt des Forums eine positive Einstellung haben.


    Beim "Spielen" mit den Sicherheitseinstellungen bei Android habe ich festgestellt, daß man den Hauptschlüssel auch noch mit einer Passphrase schützen kann, das ist dann die nächste Sicherungsstufe. Wer das Handy entsperrt, muß zwei von der Handysperre unabhängige Threema-Hauptsperren überwinden. Dagegen ist die "Privat"-Verschlüsselung die gleiche wie die App-Sperre.

  • Das ist doch eigentlich immer so, daß die meisten Teilnehmer in einem Forum dem Subjekt des Forums eine positive Einstellung haben.

    Ja und nein. Klar ist man bzgl "seiner Lösung" im Zweifel voreingenommen. Die Frage die sich mMn aber auch stellt, ist, was will man im Kern sein:


    * ein Fachforum wo ein sachlicher, unvoreingenommener Austausch stattfinden soll bzgl Datenschutz, Datensicherheit, Technologien am Beispiel Threema


    * ein Fanboy Forum

  • Muahaha! Da werden die WhatsApp-Nutzer aber erschrecken! Wie garstig!


    Im Ernst: Haben nicht alle, die noch WhatsApp nutzen, längst zugestimmt? Es wurde doch nur das Inkrafttreten der Zustimmung um drei Monate verschoben! Ich glaube nicht, daß WhatsApp noch einmal um Zustimmung "bitten" wird, wie soll man sich das vorstellen? Zustimmung zur Zustimmung, oder wie?


    Abgesehen davon: Es werden alle mit WhatsApp einfach weitermachen. Sch...-egal, was in den Bedingungen steht.

  • Man kann auch Signal schützen , einfach unter Bildschirmsperre aktivieren. Was nicht geht ist einzelne Chats per pin schützen, aber ehrlich nutzt das die Mehrzahl, es macht das ganze doch wieder etwas unkomfortabler aus meiner Sicht?

    Also ich bin ganz froh damit, einzelne Chats zusätzlich mit einer PIN schützen zu können.


    Ab und an gibt man sein Handy ja mal jemandem in die Hand, damit er sich ein tolles Foto oder sonst was angucken kann. Oder man schaut gemeinsam ein Video. Wenn dann eine Nachricht bei Threema reinkommt, wird beim Privatchat lediglich "eine neue Threemanachricht" o.ä. angezeigt. Werder Absender noch Text sind erkennbar.


    Das kann mal auch "global" für Threemabenachrichtigungen einstellen, brauche ich aber nicht, da mir das bei den meisten Kontakten egal ist.

  • Ha ha, noch ein cooles Zitat:

    "Wir glauben, dass die Menschen Apps möchten, die sowohl zuverlässig als auch sicher sind. WhatsApp benötigt dafür lediglich eine eingeschränkte Menge an Daten",


    Das Einzige, was fb bei seinen Apps interessiert, wie man die Nutzer möglichst lange bei der Stange halten kann.


    Threema ist ein Kommunikationsmittel.

    Nachricht lesen, Antwort senden, fertig. Ok, mit Work ergeben sich noch weitere Optionen.

  • Also ich bin ganz froh damit, einzelne Chats zusätzlich mit einer PIN schützen zu können.

    Hab gleich mal geschaut, wie das geht, da ich es bisher nicht genutzt habe. Aber sieht cool aus. Könnte man sicherlich auch für andere Apps gebrauchen.

    Fängt ja schon damit an, dass manche die Outlook Benachrichtigungen auf dem PC nicht deaktivieren, wenn sie eine Präsentation halten.