Berichte über andere Messenger

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Ach ja .... stimmt .... klar ..... der Threema Server steht in ??????


    ...... und klar, wenn ich Threema hier nutze, gehen also meine Daten über Frankfurt zuerst in die USA zur NSA und dann zurück in die Schweiz .... sehr interessant ?


    Das die NSA tatsächlich in der Lage ist, meine Daten von hier in die Schweiz zuvor via Frankfurt in die Staaten umzuleiten, war mir nicht bewusst .... sorry ?

    Und Du hast eine direkte Verbindung in die Schweiz? Nichtmal einen Knotenpunkt. Dein Netzanbieter nutzt eventuell sogar das Netz eines Drittanbieters oder ist dort über einen dieser Knotenpunkte Verbunden? Vielleicht... oder auch nicht.

    Vieles hier in und aus Deutschland läuft über: De-CIX mit Sitzn in Frankfurt und darunter auch der weg zu: Swisscom (Switzerland) Ltd. und SERVER.swiss SAGL.

    Quelle: https://www.de-cix.net/en/loca…nkfurt/connected-networks



    Wikipedea:

    Zusätzlich zu Frankfurt betreibt DE-CIX in Deutschland derzeit Austauschpunkte in Berlin (DE-CIX powered by BCIX), Düsseldorf, Hamburg und München. Außerhalb Deutschlands betreibt DE-CIX Internet-Knoten in Dallas..


    Im Januar 2019 waren mehr als 850 Internetdienstanbieter und andere Organisationen aus mehr als 70 Ländern am DE-CIX angebunden, darunter praktisch alle großen Internet-Service-Provider

    Im Zuge der Enthüllungen in den Jahren 2013–2015 zu der Arbeit der National Security Agency (NSA) und des Bundesnachrichtendienstes (BND) geriet der DE-CIX verstärkt in den Fokus, da man vermutete, dass die NSA dort direkt Daten ausleite. Dies sei jedoch „technisch unmöglich“, so die Betreiber des DE-CIX. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass die NSA mit Hilfe des Foreign Intelligence Surveillance Acts amerikanische Netzanbieter, die an den DE-CIX angebunden sind, verpflichtet, die Überwachungsmaßnahmen durchzuführen.[50]


    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/DE-CIX

  • Vielleicht... oder auch nicht.

    Eben ..... vielleicht oder auch nicht.


    Könnte sein, könnte nicht sein.


    Aus diesem Zusammenhang zu konstruieren, meine Daten von hier in die Schweiz laufen erstmal via Frankfurt durchs Überseekabel in die Staaten und dann retour weiter in die Schweiz ist mit Sicherheit nicht absolut unmöglich ...... aber tatsächlich der gängige Weg ?????


    Vielleicht, vielleicht auch nicht.


    Könnte sein, könnte nicht sein.


    Was sicher ist, ist, dass Daten von Signal Usern von hier aus gaaaanz bestimmt und sicher via Frankfurt in die Staaten gehen ..... ohne jegliches vielleicht, vielleicht auch nicht, könnte oder könnte nicht.


    Just my 2 Cent

  • Eben ..... vielleicht oder auch nicht.


    Könnte sein, könnte nicht sein.

    Es ist nun mal so, das DE-CIX einer der Größten Knotenpunkt der Welt ist und daher mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch Deine Daten dort landen. Große Anbieter wie Equinix, E-Shelter und Interxion betreiben mehrere Datacenter in Frankfurt.
    https://www.peeringdb.com/net/5

    Das ist Swisscom (habe ich mal als Beispiel genommen)

    Dort schau dir mal "Private Peering Liegenschaften"n und "Öffentliche Peering Austauschpunkte" an.
    Dort kannst Du entweder "Frankfurt" Filtern oder mal durch die Liste schauen.


    Dann klickt Du einen Knotenpunkt von Frankfurt an. In der Liste des Knotenpunktes, einfach mal nach Betreibern und Anbietern schauen.
    Wieder: Telefonica, Vodafone, Apple, NetCom BW, Telekom, 1&1...

    Da Threema Server im Großraum Zürich hat, wird es wohl: "equinix.ch" sein.


    Sucht man nach: "equinix.ch" kommt man auf: Equinix FR5 - Frankfurt, KleyerStrasse - https://www.peeringdb.com/fac/60

    Da findet sich dann wieder: Telefonica, Vodafone, Apple, NetCom BW, Telekom, 1&1,...

    Enstation ist dan: Equinix Internet Exchange Zurich - https://www.peeringdb.com/ix/29 wo dann auch Ende ist, da:

    "IX-F Mitglieder-Export-URL Sichtbarkeit Privat"


    Manchmal ändert sich auch das Routing je nach Traffic.

    Equinix expandiert gerade auch sehr gut in die USA.

    Ansonsten könnte man noch "Campus Zürich-West in Lupfig und schon bald den Metro-Campus Zürich in Dielsdorf" prüfen.
    Aber das sind Cloud-Dienste und ich denke, da ist Threema nicht bei.


    Was die NSA- BND mit Swisscom machten war ja 2015 schon bekannt. Ob das heute noch geht? Hm.. sicher nicht mehr so einfach.

  • Ich habe den Eindruck, dass sich noch einige an das Argument „Telefonnummerverküpfung“ klammern, damit es wenigstens noch ein Argument/Alleinstellungsmerkmal für Threema gibt.


    Andererseits gibt man seine Telefonnummer (und nicht nur das) ohne zu zögern an Apple oder Google. Denen man also in dem Falle mehr traut als Signal?!


    Finde ich schwer nachzuvollziehen.


    Ebenso mit den Serverdaten. Es werden bei Smartphone-Nutzung zig Daten in die USA gesendet, aber unwichtige Daten von Signal auf Servern über dem Atlantik sind dann ein Argument, es nicht zu nutzen?!


    Irgendwie irrational...

  • Naja eben nicht, es ist egal wo man heute ist, Autohaus, Ämter, Banken etc. überall wollen die agressive deine Handynummer, die ich natürlich nie angebe. Und wenn man dann noch die Handynummer mit Messengeraccount verknüpft wird das profiling etc. schon einfacher.


    Ich habe keinen Breiphone und woher soll Google meine Handynummer haben?


    Threema hat halt einen Konzept wie man die App ohne Store und ohne Handy anwenden kann. Für mich ist es ein K.O. Kriterium !

    Für einen normalo ist es natürlich schon zu viel. Es ist halt wie mit dem bewussten Ernähren, man muss halt sich selber drum kümmern.


    In diesem Sinne

    DerBär

    -------
    ʕ•ᴥ•ʔ


    Note II / Android 4.*

    Note 8 / Android 9

    ===============================================================================
    „Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft. Wer nichts anzweifelt, prüft nichts. Wer nichts prüft,
    entdeckt nichts. Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.“

  • copdland


    "Der "Komplize" will nicht mehr: Seit Jahren zapft der Geheimdienst Daten vom De-Cix in Frankfurt ab. Nun will der Betreiber die Verbindung kappen - und zieht vor Gericht.


    In Frankfurt am Main befindet sich einer der größten Internet-Knoten der Welt. Er spielte beim geheimen Datenaustausch zwischen BND und NSA eine wichtige Rolle


    De-Cix ist ein Gigant: Er ist der größte Stromverbraucher Frankfurts, größer als der Flughafen - aber versteckt in zwanzig unscheinbaren Rechenzentren im ganzen Stadtgebiet."


    quelle: https://www.sueddeutsche.de/di…rechtsbruch-vor-1.3994191


    Wenn nicht die NSA, die einem in Deutschland fast egal sein könnten, dann eben die einheimischen Nachrichtendienste. Ist auch nicht viel besser.

  • Ich kenne es auch so, dass es durchaus möglich ist, dass Daten, die eigentlich bspw. innerhalb Deutschlands versendet werden, Wege über US-Server nehmen. Da aber die wenigsten Menschen auf dem Planeten sagen können, welches Datenpaket von welcher App welchen Weg genau nimmt und von was dieser Weg abhängt und bestimmt wird, sollte man vielleicht die Wichtigkeit von Verschlüsselung wieder etwas in den Vordergrund rücken, denn der soll es ja bekanntermaßen an den Kragen gehen.


    Mein Vorschlag deshalb: Kommt wieder bissl runter und zurück zum Thema des Threads.

  • Deine verlinkten Nachrichten zu den Machenschaften des BND stammen aus dem Jahre 2018.


    Die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes aus dem Jahr 2020 hat da den BND i.S. Auslandsüberwachung schon wieder eingefangen ==>

    Ausland-Ausland-Fernmeldeaufklärung nach dem BND-Gesetz verstößt in derzeitiger Form gegen Grundrechte des Grundgesetzes


    Just my 2 Cent

  • Zitat

    Mit heute verkündetem Urteil hat der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts entschieden, dass die Überwachung der Telekommunikation von Ausländern im Ausland durch den Bundesnachrichtendienst an die Grundrechte des Grundgesetzes gebunden ist und nach der derzeitigen Ausgestaltung der Ermächtigungsgrundlagen gegen das grundrechtliche Telekommunikationsgeheimnis (Art. 10 Abs. 1 GG) und die Pressefreiheit (Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG) verstößt

    copdland


    Du bist aber Deutscher in Deutschland. Und somit kann der BND ohne Probleme den Datenverkehr von in Deutschland lebenden Personen mitschnüffeln. Spielt als erst einmal keine Rolle, wo die Server stehen, wenn erst mal alles über Frankfurt läuft, bevor es über irgendwelche Server in den USA geroutet wird, bis eine Nachricht, die per Signal verschickt wurde (oder per Threema) dann wieder beim Empfänger in Deutschland ankommt.

  • copdland


    Du bist aber Deutscher in Deutschland. Und somit kann der BND ohne Probleme den Datenverkehr von in Deutschland lebenden Personen mitschnüffeln. Spielt als erst einmal keine Rolle, wo die Server stehen, wenn erst mal alles über Frankfurt läuft, bevor es über irgendwelche Server in den USA geroutet wird, bis eine Nachricht, die per Signal verschickt wurde (oder per Threema) dann wieder beim Empfänger in Deutschland ankommt.

    Oh ha .... Du weist schon, dass so ein Urteil vom Bundesverfassungsgericht ausser den Worten dort noch gaaaaaaanz viele Ausführungen, Erklärungen etc hat, oder ????


    Und da wären wir dabei ... es gibt da nämlich, selbst vom Bundesverfassungsgericht persönlich zu dem Urteil vom 19.05.2020 noch sogenannte "Leitsätze" schwarz auf weiss, die in diesen Urteilsspruch gehören und zu beachten sind. ;)


    Damit Du Dich nun nicht kaputtsuchen musst, weise ich Dir den Weg ==>


    Leitsätze zum Urteil des Ersten Senats vom 19. Mai 2020 - 1 BvR 2835/17 -


    Und hier möchtest Du dann doch bitte mal Deinen Augenmerkt auf Nr. 5 ( dort 2. Absatz ) lenken, wo es wörtlich heisst:


    " Erforderlich sind danach insbesondere Maßgaben zur Aussonderung der Telekommunikationsdaten von Deutschen und Inländern, eine Begrenzung der zu erhebenden Daten, die Festlegung qualifizierter Überwachungszwecke, die Strukturierung der Überwachung auf der Grundlage eigens festgelegter Maßnahmen, besondere Anforderungen an gezielt personenbezogene Überwachungsmaßnahmen, Grenzen für die bevorratende Speicherung von Verkehrsdaten, Rahmenbestimmungen zur Datenauswertung, Vorkehrungen zum Schutz von Vertraulichkeitsbeziehungen, die Gewährleistung eines Kernbereichsschutzes und Löschungspflichten."



    Hier hat kein anderer, als das Bundesverfassungsgericht den BND gaaanz doll an die Kette gelegt .... da ist dann auch der "Deutsche" und Inländer ausdrücklich erwähnt und geschützt.


    So vogelfrei, wie Du hier den deutschen Bürger erklärst, ist er nicht ... Dank des Bundesverfassungsgerichtes !!!!


    Politiker hatten ( mal wieder ) mit dem neuen BND Gesetz die Verfassung mit Füßen getreten .... nur wurden sie ( auch mal wieder ) vom Bundesverfassungsgericht eingefangen und streng genommen in dieser Sache sogar "abgewatscht". :thumbup:


    Man muss / sollte Urteile in ihrer Gesamtheit ( also mit Ausführungsbestimmungen, Leitsätzen etc ) kennen und beurteilen, bevor man darüber urteilt. ;):P


    Just my 2 Cent

  • Beweist jetzt was?

    Dass Deine Einlassung und Behauptung ( Zitat " Du bist aber Deutscher in Deutschland. Und somit kann der BND ohne Probleme den Datenverkehr von in Deutschland lebenden Personen mitschnüffeln." ), als Deutscher in Deutschland wäre man dem BND in seiner Spitzellaune hilflos ausgeliefert, falsch sind.


    Wenn Deine Einstellung dann noch zu einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, welches hier in diesem Zusammenhang zitiert wurde, ist, Zitat "Papier ist geduldig. Vor allem, das, auf dem Gesetze stehen.", dann rüttelst Du mit dieser Aussage an Grundpfeilern unserer Verfassung ..... und sorry .... daran beteilige ich mich nun nicht mehr, ich stehe nämlich zu unserer Verfassung und zu den Urteilen unseres obersten Gerichtes !!!


    Darüber gibt's für mich auch keinerlei Diskussion mehr. :thumbdown:


    Just my 2 Cent

  • Ich finde es interessant welche Wendungen ein solcher thread nimmt. Mit beiden messengern (Signal/ threema) macht man aus meiner Sicht keinen Fehler. Wenn jemand der Meinung ist das threema das Nonplusultra ist, ist dies sein gutes Recht. Für mich ist nicht nur die Sicherheit wichtig, ich möchte auch Kontakte haben die den gleichen Messenger benutzen, ansonsten bringt der beste Messenger nichts. Wenn die Sicherheit an erster Stelle steht, dann sollte man Briar nehmen, der ist auch komplett dezentral wen ich nicht nicht irre.. dann viel Spaß beim überzeugen im Familienkreis.


    Bei mir läuft es auf iMessage und Signal raus.. threema ist leider so gut wie raus.

  • Ja, copdland scheint wohl ein massiver Threema-Fan zu sein, der - und so kurz er hier im Forum tätig ist - wohl keine anderen Messenger zu akzeptieren scheint. Ist ja schön, wenn er sich hier im Forum wohl uns heimisch fühlt, aber auch diese Diskussion hier geht mir mittlerweile zu weit.

  • Ja, copdland scheint wohl ein massiver Threema-Fan zu sein, der - und so kurz er hier im Forum tätig ist - wohl keine anderen Messenger zu akzeptieren scheint. Ist ja schön, wenn er sich hier im Forum wohl uns heimisch fühlt, aber auch diese Diskussion hier geht mir mittlerweile zu weit.

    Du musst nun nicht ablenken .... ob ich den ein oder anderen Messenger akzeptiere oder nicht ist eine ganz andere Sache, als wenn Du ein zitiertes BvG Urteil in Frage stellst und zuvor auch noch eine Behauptung aufstellst, die durch dieses BVG Urteilt zweifelsfrei als falsch entlarvt wurde.


    Diese Nebelkerzen kannst Du bei anderen zünden, bei mir nicht.


    Auch wenn ich erst kurz hier im Forum dabei bin, das bedeutet nicht, dass ich unsere Verfassung und die entsprechende Rechtsprechung nicht kenne .... ganz im Gegensatz zu anderen?


    Dein Ablenkungsversuch ist untauglich.


    Just my 2 Cent

  • Ich brauche hier keine Ablenkungsversuche zu starten. Ich habe ak202 geantwortet. Komme mal aus Deinem Kindergarten raus. Aber sagen wir es mal so: vielleicht solltest Du hier und da etwas kürzer treten. Das sind meine 2 Cents.

  • Auch wenn ich erst kurz hier im Forum dabei bin, das bedeutet nicht, dass ich unsere Verfassung und die entsprechende Rechtsprechung nicht kenne .... ganz im Gegensatz zu anderen?

    Das eine hat auch nichts mit dem anderen zu tun. Einfach mal tief durchatmen, das Forum nicht so wichtig für das Leben sehen und alles wird gut. :)

  • Komme mal aus Deinem Kindergarten raus. Aber sagen wir es mal so: vielleicht solltest Du hier und da etwas kürzer treten. Das sind meine 2 Cents.

    Ok, alles klar, dazu nun abschließend Folgendes:


    Du bist wirklich nicht der, der mir sagt, was ich zu tun und zu lassen habe?


    Virtuell, das wurde hier im Forum schon mehrfach an anderen Stellen dargelegt, nehmen sich viele Menschen Dinge heraus, die im realen Leben nicht gingen,


    Und Du mit Deiner Äußerung gerade, gehörst genau zu dieser Gruppe.??


    Zu Deiner Erinnerung:


    Ein Urteil des BVG in Frage stellen, damit an den Pfeilern unserer Verfassung rütteln und anderen Menschen vorschreiben wollen, was sie zu tun haben ......


    ....... und ich sollte kürzer treten ????


    Du mache Dir mal besser Gedanken, dass Deine Aussagen in Sachen BvG nicht in Threema mit E2E Verschlüsselung, sondern hier im öffentlichen Forum stattfanden und durchaus mitgelesen werden könnten ???

    Bedenke dies auch, wenn Du mir noch sagen wolltest, was passieren könnte, wenn ich nicht kürzer trete !


    Alter Schwede, komme Du mal wieder in der realen Welt an !


    Jedes noch weitere Wort wäre eines zuviel.


    Just my 2 Cent