Ansatz THREEMA viral zu verbreiten: Grundlage ist das "Verschenken von Lizenzen"

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

  • Wir haben seit 2 Tagen kein WhatsApp mehr. Das funktioniert bisher ganz gut. Die Kontakte von WA kommunizieren jetzt per Signal (SMS). Umgestiegen auf Threema ist noch keiner.


    Sauber. Genauso kann es nur laufen.
    Ich habe in meinem Bekanntenkreis festgestellt, das einige sich der Problematik (Datenschutz usw) bewusst sind. Aber da ja eben jeder WA benutzt, bleibt man dabei.
    Die Problematik ist eben noch nicht greifbar genug.


    Und so lange jeder parallel fährt, wird der harte WA Kern nicht wechseln. Warum auch?
    Daher müssen die, die sich Gedanken gemacht haben einfach konsequent sein.



    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk

  • die Leute müssen WA ja nicht deinstallieren, sondern Threema parallel dazu. Man braucht nur ein paar Multiplikatoren, die andere mitziehen...


    Bei mir ist in den letzten Tagen auch ein neuer Kontakt dazu gekommen, ganz von alleine mit der Begründung "WhatsApp ist mir mit dieser Überwacherei echt zu krass, werd das ganz weghauen" :D . Habe da aber auch wieder festgestellt, dass die Meldung neuer Kontakte echt ein gutes Feature wäre. Oder ein optionaler, täglicher Abgleich, ob neue Kontakte dazugekommen sind...


  • Ich wüßte mindestens 10 WhatsApp-Kontakte, denen ich gerne Threema schenken würde. Aber ich sehe nicht ein, warum ich dafür 2,49€ pro Lizenz zahlen sollte. In Sachen Datenschutz rennst Du beim gemeinen WhatsApp-Nutzer gegen eine Betonwand, jetzt erst recht, wo WA kostenlos ist.


    2,49€ ist zu viel? Aber ein Bier, dass vermutlich das doppelte kostet, würdest du deinen Freunden schon ausgeben? :P
    Nach diesem Kommentar solltest du deinen Avatar ändern - sorry.


    Und nochmal sorry - WA ist nicht kostenlos - du zahlst mit deinen Daten und der deiner Kontakte - Mahlzeit!
    Hast du eigentlich schon mal deine Kontakte gefragt, ob du die Daten an WA/Facebook weitergeben darfst?


  • Kann ja aber auch nicht Sinn der Sache sein, dass man sich nun jeden Messenger installieren "muss". Also zumindest ich will das nicht. iMessage und SMS sind Bestandteil vom OS, ok, aber zusätzlich kommt mir nur genau 1 weiterer Messenger aufs Gerät.


    Damit hast du durchaus Recht. Allerdings wenn ich mir das Durchschnitts-Smartphone anschaue sind darauf alleine schon 20 Spiele und sonstige Apps, welche den Speicher nicht wert sind, den sie belegen (Emoji Pakete, Pseudo-Security Apps, Photo-Verfremde-Apps, Social-Zeugs, trendy Shopping Apps usw usf...). Auf solchen Endgeräten sollte durchaus noch Platz für einen weiteren Messenger neben WA sein :angel: .


  • Allerdings wenn ich mir das Durchschnitts-Smartphone anschaue sind darauf alleine schon 20 Spiele und sonstige Apps, welche den Speicher nicht wert sind, den sie belegen (Emoji Pakete, Pseudo-Security Apps, Photo-Verfremde-Apps, Social-Zeugs, trendy Shopping Apps usw usf...).


    *grinst* von all deinen genannten App-Arten habe ich keine einzige installiert :sleepy: Kein einziges Spiel und den Rest (Emoji Pakete..., Twitter, Facebook), alles Zeugs für die Tonne.

  • In der heutigen Mainstream getriebenen Welt, in der viele ja immer noch glauben man müsse mindestens 100 Freunde haben, wird es keinen massenhaften Wechsel zu Threema geben. Ausser die Medien, welche geschmiert wurden, verbreiten eine neue "Wahrheit".


    Ich halte das nach wie vor so:
    Wer mit mir unbedingt elektronisch Informationen austauschen will/muss, der muss sich Threema installieren. Dem verschenke ich dann auch gerne mal eine Lizenz. Ganz einfach. Ansonsten bleibt es halt wie gehabt bei SMS und E-Mail (idealerweise verschlüsselt). Fertig! Ich werde mich nicht auf den Weg der Masse begeben, nur weil mir der Mainstream vermitteln will, dass das der Weg ist den "jeder" geht. Wenn alles nicht funktioniert, dann geht's halt nur per Voice - der guten alten und echten Kommunikationsform, die immer funktioniert. ;)
    Ich schüttel nur noch den Kopf über so viel Herdentrieb. Diese Menschen werden ja schon nervös, wenn die sehen, dass der Empfänger die Nachricht gelesen, aber nicht innerhalb von 10 Sekunden antwortet. Da geht es subjektiv nur um massive Datensammlung und Mitteilungsbedürfnis.


    Ein Arzt wäre versucht zu sagen: "Diagnose ADS".


  • In der heutigen Mainstream getriebenen Welt, in der viele ja immer noch glauben man müsse mindestens 100 Freunde haben, wird es keinen massenhaften Wechsel zu Threema geben. Ausser die Medien, welche geschmiert wurden, verbreiten eine neue "Wahrheit".


    Die Medien schreiben nur über das, was viele interessiert weil die ja auch Geld mit Werbung verdienen müssen und ein WhatsApp Artikel hat potentiell 1 Milliarde Leser :-/ .


    Welche Sehnsucht ein Messenger jeweils bei den Nutzern befriedigt (Mitteilungsbedürfnis, Aufmerksamkeit etc...) ist mir egal, solange Threema dieser Messenger ist :shy: . Die Dummheit der Masse kann man nicht ändern, aber vielleicht den Messenger den sie benutzen...


    @"Ruhe": Damit meinte ich gar nicht dein Smartphone sondern eher die, welche mit Glitzercase und Hello-Kitty Anhänger verziert sind ;)

  • 2,49€ ist zu viel? Aber ein Bier, dass vermutlich das doppelte kostet, würdest du deinen Freunden schon ausgeben? :P
    Nach diesem Kommentar solltest du deinen Avatar ändern - sorry.


    Und nochmal sorry - WA ist nicht kostenlos - du zahlst mit deinen Daten und der deiner Kontakte - Mahlzeit!
    Hast du eigentlich schon mal deine Kontakte gefragt, ob du die Daten an WA/Facebook weitergeben darfst?


    Du kannst mir gerne 10 Lizenzen schenken. Oder mehr, wenn 2,49€ für Dich kein Problem sind. Ich verteil's dann weiter. Danke Dir schon mal im Voraus.


  • Threema könnte ja z.B. durch das Forum hier Lizenzen unters Volk mischen? Gratis? Threema spendet, wir verteilen?


    Genau das passiert immer mal wieder. Threema hat mir bereits über 200 Lizenzen gegeben die ich hier im Forum verlost habe.
    Ich werde in nächster Zeit mal wieder anfragen und eventuell eine Aktion starten.


    Grüße Simon

  • Hallo,
    Ja ich verschenke öfters mal threema keys an freunde leider meinen viele sie wollen keinen neuen Messenger.
    Aber eine coole idee fände ich eine zeit lizens die man Freunden kostenlos geben kann oder das man thremma 3 monate kostenlos tosten kann und dann erst die 3 euro zahlen muss

  • Es gehört etwas Fingerspitzengefühl dazu. Manche Leute reagieren (zu Recht) sehr empfindlich, wenn sie sich "gedrängt" fühlen. Man soll auch niemanden "überzeugen" sondern am besten entscheiden sich die Leuten aufgrund der Faktenlage aus freien Stücken.


    Das Verschenken - und auch min der Person erstmal verstärkt nutzen in Verbindung mit KEINER anderen Alternative ist aus meiner Sicht nicht die schlechteste Idee.


    Nur die meisten machen den Fehler und nutzen Fb Messenger & WA Messenger parallel weiter.


    Bei mir funktionierte die Umstellung reibungslos, da ich einfach keine andere Alternative angeboten habe.


    Ich nutze zur Kommunikation genau drei Wege: Threema, Telegram (Stichwort: Desktopfunktion) & am häufigsten SMS (~1000/Monat).


    SMS, da sich die meisten wohl aufs Abhören des Datenverkehrs spezialisiert haben, denn SMS nehmen inzwischen doch eher einen verschwindend geringen Teil der Kommunikationen ein. Der Fokus liegt eindeutig bei den Messengern. SMS ist da außen vor.


    Außerdem geht es mir auf den Keks, dass ich für den Spam anderer mein Datenvolumen aufbrauche, das ich bezahle. Per SMS hab ich weitestgehend meine Ruhe. Und eher wirklich wichtige Nachrichten.


  • SMS, da sich die meisten wohl aufs Abhören des Datenverkehrs spezialisiert haben, denn SMS nehmen inzwischen doch eher einen verschwindend geringen Teil der Kommunikationen ein. Der Fokus liegt eindeutig bei den Messengern. SMS ist da außen vor.


    Die Infrastruktur um SMS abzufangen besteht wohl seit Jahren und ist vergleichsweise trivial da alles unverschlüsselt ist. Und da es viele billige Prepaidhandys gibt die nur SMS können, wird diese Infrastruktur wohl auch nicht so schnell abgeschaltet.

    Jeder Tag könnte Threema Web für iOS Tag sein.


    Jeder Tag ist Threema Web für iOS Tag.


    Nur mit Threema Safe schläft man ruhig.

  • Ich weiß, dass es leicht ist. Allerdings ist das Mitschneiden von Funkverkehr ebenfalls nicht schwer. Und einfach aufgrund der überwiegenden Nutzung von Messengern und nicht wegen der Möglichkeiten hab ich unter anderem für mich die Entscheidung getroffen, verstärkt SMS zu nutzen.

  • Nur ein kleiner Hinweis: Man sollte nicht erwarten, dass man eine Threema Lizenz verschenkt und alle direkt "Hurra" schreien. Vielleicht haben sich die Leute auch "genötigt" gefühlt. Das kann schneller gehen, als man denkt, auch wenn es nur eine nett gemeinte Geste war. Aber man kann niemanden missionieren, der nicht überzeugt ist.


    Die Punkte die man mir sagt sind:


    - Außer Dir nutzt das ja eh keiner meiner Kontakte. (Trifft Telegram und Threema gleichermaßen.)


    - Ich hab keinen Platz und wieder runtergeworfen. Für die paar Male schreibe ich lieber eine SMS.


    Dagegen kann man schlecht was einwenden. Der normale User ist faul. Sprich: Kein direkter Nutzen erkennbar = nicht primar weiter verfolgtes Ziel Threema zu installieren.


    Das geht nur über einen Zweck. Da kann man kreativ sein (siehe anfangs mit der Junggesellentruppe) oder eben nicht, indem man nörgelig wird (offen oder versteckt), wenn jemand nicht tut, was man gern hätte (Threema zu installieren).


    Wenn ich etwas verschenke dann muss ich damit rechnen, dass das Geschenk evtl. nicht gefällt. Jemand einen Vorwurf zu machen, den man ungefragt beschenkt hat, halte ich für den falschen Ansatz und wird eher Unmut hervorrufen und zur Folge haben, dass sich der Beschenkte noch mehr sträubt. Denn Threema wird dann mit eher unangenehmen Empfindungen verknüpft. Also nett, freundlich und verständnisvoll zuhören, was denn genau an WA zu toll ist und warum nicht gewechselt wurde. Sich in die Lage hineinzuversetzen soll helfen. Verständnis aufbringen und ggf. einfach das Thema mal etwas ruhen lassen.


    Bei anderen, die Threema installiert haben, sich auf jeden Fall bedanken, dass sie sich die Mühe gemacht haben. Es zeigt auch eine Art der Wertschätzung, beiderseits.

  • Aufschwätzen oder drängen mache ich generell nie. Ich sage denen nur: Ich habe Threema Lizenzen und wenn sie welche wollen, dann geben ich ihnen diese.
    Da ich das mit meiner Familie mache, ist da ein Aufdrängen eher gegen null. Familie eben.
    Bei meinen Eltern kann ich das installieren, da ich sonst auch alles was das WLan usw angeht Manage. Da ist einfach das Vertrauen da.
    Erwartungshaltung habe ich bei Geschenktem nie.


    Dennoch verstehe ich Deine Aussagen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden