Dunkles Theme für iOS

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • gab's hier nicht vor ein paar monaten mal einen feature-vergleich? finde ihn leider nicht mehr, aber zu "wie kommt man auf so eine idee?": es ist überprüfbarer fakt. von windows gar nicht zu sprechen, aber das nutzt ja auch kaum jemand. ios als betriebssystem ist (zumindest im heimatland von threema) wahrscheinlich weiter verbreitet als android, deshalb frage ich mich schon, warum threema für android features hat, die wirklich einfach umzusetzen sind und unter ios trotzdem fehlen. warum keine gleichberechtigung?

  • Weil viele Dinge eben NICHT so einfach unter iOS zu implementieren sind. Zum Beispiel individuelle Benachrichtigungstöne. Das Design sollte allerdings auch unter iOS anders darzustellen sein. Bedenke allerdings dass das Feature Windows First war!

  • Dass auf der Liste einige Features bei iOS fehlen, stimmt. Das heißt aber nicht, dass Android-Nutzer andere "Rechte" haben. In den meisten Fällen gibt es einen einfachen Grund: Zum Beispiel, wenn ein Feature in der bestehenden Architektur größerer Änderungen bedarf. Das sind zwei unterschiedliche Projekte, die verschiedene Betriebssysteme nutzen und dessen Code-Basis unterschiedlich ist. Priorisierung kommt noch dazu - klar. So schätzte Threema das 3D-Touch-Feature offenbar als wichtiger ein (und das gibt es für Android z.B. nicht).

  • da es 3d-touch auf android betriebssystembedingt nicht gibt, ist es auch logisch, dass es dort nicht implementiert wird. aber ein dunkles theme wäre unter ios sicher möglich und sogar sehr leicht zu implementieren.


    aus irgendeinem grund muss es ja auf die liste der android-features gerutscht sein. da ist es für mich nicht nachvollziehbar, warum es auch monate später noch nicht auf der ios-liste ist - gleiches recht für alle!
    [hr]
    ...und wenn du wüsstest, welches design-feature in der allerneusten ios-beta kommt, dann sieht das fast danach aus, also ob die ios-entwickler von threema mit ihren android-kollegen nicht abstimmen sondern jeder nur seine eigenen ideen durchsetzt.

  • trotzdem wäre es besser die App möglichts auf allen Systemen gleich zu halten, da es auch ab und an Umsteiger gibt! Das dies nicht immer möglich ist durch die verschiedenen Systeme ist klar, aber kleine Sache wie z.B. die Optik sollten man schon möglichst Einheitlich halten!



    Sent from my Phone using Tapatalk


  • trotzdem wäre es besser die App möglichts auf allen Systemen gleich zu halten


    100% Zustimmung. Nicht nur für Umsteiger ist das unnötig schwierig, sondern auch, um andere zu unterstützen: als iOS'ler ist es mir quasi unmöglich, jemanden mit Android-Threema am Telefon zu erklären, wie man z. B. ein ID-Backup macht, da schon die Menüstruktur eine ganz andere ist.


    Ich denke auch, dass eine Harmonisierung des Featureumfangs und der Benutzerführung sehr vorteilhaft wäre.



    - AndyG